Wuppertaler SV trennt sich von Alexander Voigt

Zurück zur Übersicht
Wuppertaler SV trennt sich von Alexander Voigt
Bild: Wuppertaler SV
Co-Trainer Samir El-Hajjaj und Gaetano Manno übernehmen bis auf Weiteres.

West-Regionalligist Wuppertaler SV hat auf den negativen sportlichen Verlauf der letzten Wochen reagiert und sich von Trainer Alexander Voigt getrennt. Aus den zurückliegenden sieben Begegnungen fuhren die "Bergischen" nur gegen die Sportfreunde Lotte (2:0) Punkte ein.

"Auf
grund der Entwicklungen und der negativen Ereignisse in den letzten Wochen mussten wir reagieren", so Stephan Küsters, Sportlicher Leiter beim Wuppertaler SV. "Wir bedanken uns bei Alexander Voigt für seine geleistete Arbeit und wünschen ihm sportlich und privat alles Gute auf seinem weiteren Weg."

Für Ex-Profi Voigt (79 Bundesliga-Spiele für den 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach) endet damit nach seiner Rückkehr im Juli seine zweite Amtszeit. Bereits von Oktober 2019 bis Januar 2020 hatte der 42-Jährige beim Wuppertaler SV in der Verantwortung gestanden. Bis auf Weiteres leiten die Co-Trainer Samir El-Hajjaj und Gaetano Manno den Trainingsbetrieb. Am Samstag, 14 Uhr, steht für den WSV mit der Partie beim Bonner SC ein Duell mit einem Konkurrenten um den Klassenverbleib auf dem Programm.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West RL West, Alexander Voigt, Samir El-Hajjaj, Gaetano Manno, Stephan Küsters
Datum: 03.12.2020 12:42 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-wuppertaler-sv-trennt-sich-von-alexander-voigt-49412.html
Vorheriger Artikel:
» TSV Buchbach: Marktgemeinderat spendet 1.000 Euro
Nächster Artikel:
» NOFV trauert um Erwin Bugár

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- RL Bayern: Unterlagen an 55 Vereine gesendet
- Rot-Weiß Oberhausen: Torhüter Robin Benz bleibt
- RL Nordost: Hermann Winkler neuer NOFV-Präsident
- TSV Aubstadt: André Betz erweitert Trainerstab
- TuS Rot-Weiß Koblenz holt Mario Seidel
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo F.C. Teutonia
F.C. Teutonia (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte