Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga

Zurück zur Übersicht
Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga
Bild: Fußball
Einige Vereine der 3. Liga können auf glorreiche Zeiten zurückblicken.

Einst war die Regionalliga die dritthöchste Spielklasse nach der 2. Bundesliga. 2008 änderte sich das dann und durch die Einführung der 3. Liga in Deutschland rückte die Regionalliga eine Stufe herab und wurde die 4. Liga, aufgeteilt in fünf regionale Staffeln. 4. Liga - das klingt erst einmal wenig glamourös. Doch heute tummeln sich in dieser Spielklasse einige große Namen, die sportlich einst in deutlich höheren Gefilden unterwegs waren. Wir haben uns einmal angeschaut, wie es den namhaftesten Traditionsclubs der 4. Liga heutzutage so ergeht.

Fortuna Köln

1973 schaffte die Fortuna aus Köln das scheinbar unmögliche und machte den Aufstieg in das Oberhaus des deutschen Fußballs perfekt. Zwar folgte der direkte Wiederabstieg, doch hielt man sich beeindruckende 26 Jahre lang in der zweiten Liga. M
an wurde eine echte Konstante in dieser Liga. 1983 legte die Mannschaft einen atemberaubenden Weg im DFB-Pokal hin, welcher nicht vor dem Finale enden sollte. Dieses wurde dann allerdings ausgerechnet gegen den Stadtrivalen, den 1. FC Köln mit 0:1 verloren.
1986 hätte es dann fast zum erneuten Aufstieg in die 1. Liga gereicht, als man gegen Borussia Dortmund in die Relegation ran musste. Das Entscheidungsspiel wurde allerdings klar mit 8:0 gegen die Dortmunder Elf verloren.
Die Achtzigerjahre waren sportlich gesehen sicherlich die beste Zeit der Fortuna. In der Saison 1999/2000 stieg die Mannschaft dann wieder aus der 2. Bundesliga in die damalige Regionalliga ab. 2001 folgte sogar die Insolvenz. Nach turbulenten Zeiten folgte 2018 der Abstieg in die Viertklassigkeit. Gerade die Fans, die schon die Achtziger bewusst miterlebt haben, dürften wohl gerne an die erfolgreicheren Tage von Fortuna Köln zurückdenken.

Alemannia Aachen

Auch die Fans von Alemannia Aachen dürften sich noch gut an ihre Zeit in der 1. Bundesliga erinnern. Der Tivoli, das Stadion der Gelben, deutet noch auf Erstklassigkeit hin. Und nicht nur das. Aachen steht für eine der kuriosesten Begebenheiten im europäischen Fußball. 2005 spielte die Mannschaft von Dieter Hecking nämlich im UEFA Cup. Als Drittligist hätte dabei wohl niemand auf Aachen gewettet, allenfalls vielleicht mit einem Bonus beim Intertops Sportsbook. Für den europäischen Wettbewerb qualifizierte man sich durch einen anderen überraschenden sportlichen Erfolg. Nämlich den Einzug als Zweitligist in das DFB-Pokalfinale in der Vorsaison. Viel mehr Durcheinander an Wettbewerben geht wohl nicht. Umso beeindruckender sind die Erfolgszeiten der Alemannia im Rückblick.


Energie Cottbus

Lange Zeit galt Energie Cottbus als eines der Aushängeschilder für die Vereine aus den neuen Bundesländern im deutschen Fußball. Unter anderem stehen zwei Spielzeiten in der 1. Fußballbundesliga zu Buche. Nämlich jeweils von 2000 bis 2003 und von 2006 bis 2009. Auch zu DDR-Zeiten spielte man von 1988 bis 1991 in der dortigen höchsten DDR-Oberliga. Es ist fast schon etwas kurios, dass Energie es scheinbar immer exakt drei Jahre in der höchsten Liga aushält.
Einer der größten Erfolge des Vereins ist, neben den Bundesligaaufstiegen, der Einzug in das DFB-Pokalfinale 1997. In diesem unterlag man der Elf des VFB Stuttgart unter dem späteren Weltmeistertrainer Joachim Löw mit 2:0.
So richtig lang liegen die besten Zeiten von Energie Cottbus noch gar nicht zurück. Umso größer ist die Hoffnung auf eine baldige Besserung der sportlichen Situation und eine Rückkehr in höhere Ligen.

Bild von 422737 auf Pixabay


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: Gast
Schlagworte: Traditionsvereine
Datum: 02.02.2024 13:00 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-die-groessten-erfolge-der-traditionsvereine-in-der-heutigen-4--liga-52266.html
Vorheriger Artikel:
» Die Bundesliga-Vertretungen in der Regionalliga
Nächster Artikel:
» Das sind die Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Gewinnen mit Strategie: Ein Leitfaden für erfolgreiche Sportwetten
- Die Bundesliga-Vertretungen in der Regionalliga
- Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga
- Das sind die Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga
- Regionalliga-Check: Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Eintracht Stadtallendorf
Eintracht Stadtallendorf (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte