Würzburg und Bayern II die Favoriten auf RL-Bayern-Meisterschaft

Zurück zur Übersicht
Würzburg und Bayern II die Favoriten auf RL-Bayern-Meisterschaft
Bild: bfv.de
Erstmals gehen die kleinen Bayern nicht als größter Favorit, zumindest der Trainerumfrage zu Folge, als Favorit auf den Meistertitel ins Rennen. Mit insgesamt 16 Nennungen erhielten die Würzburger Kickers, die mit dem Projekt "3x3" von Bernd Hollerbach in die 3. Liga geführt werden sollen, die meisten Stimmen, dahinter die Nachwuchskicker des deutschen Rekordmeisters mit 15 Nennungen. Illertissen steht mit 14 Stimmen auf Rang drei, danach klafft bereits eine Lücke auf. Zudem gaben die Coaches ihre Prognosen ab.

Gegenüber bfv.de äußerten sich die Trainer zu ihrer Stimmvergabe.

Dieter Märkle, der Trainer des FC Augsburg II: "Mit Platz vier in der Vorsaison haben wir die Messlatte hoch gelegt. Wir gehen mit einer nahezu runderneuerten Mannschaft in die neue Saison. Die Ausbildung genießt wie immer oberste Priorität. Gerade am Anfang geht es darum, uns schnell zu finden und möglichst gut zu starten. Der FV Illertissen und der FC Bayern München II waren bereits in den abgelaufenen Spielzeiten oben zu finden und werden auch diesmal um Platz eins spielen. Außerdem zähle ich die Würzburger Kickers zum Favoritenkreis."


Roberto Pätzold, der neue Mann an der Seitenlinie beim FC Eintracht Bamberg: "Wir peilen einen einstelligen Tabellenplatz an, wollen mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Gute Chancen auf Rang eins haben die Würzburger Kickers, der FC Bayern München II und der FV Illertissen. Beim Absteiger Wacker Burghausen muss man abwarten, wie schnell sich die Mannschaft in der Regionalliga Bayern zurechtfindet."


Dieter Kurth, der Bayreuther Übungsleiter: "Als Aufsteiger kommt es für uns darauf an, schnell in der Liga anzukommen und uns zu etablieren. Mit dem Abstieg wollen wir dabei nichts zu tun haben. Favoriten sind der FC Bayern München II und die Würzburger Kickers. Außenseiterchancen räume ich dem FV Illertissen sowie den übrigen U 23-Mannschaften ein."


Anton Bobenstetter, der Chefcoach des TSV Buchbach: "Ich denke, dass der FC Bayern München II, der FV Illertissen und die Würzburger Kickers das Rennen um Platz eins unter sich ausmachen werden. Unser Ziel ist der Verbleib in der Liga."


Mario Demmelbauer (SV Wacker Burghausen): "Für die Drittliga-Absteiger, das haben Beispiele wie Alemannia Aachen im Westen und Kickers Offenbach im Südwesten gezeigt, ist es in der Regionalliga nicht einfach. Daher wollen wir zunächst die nötigen Punkte für den Klassenverbleib sammeln. Favoriten auf die Meiste
rschaft sind die Würzburger Kickers und der FV Illertissen."


Daniel Weber (VfR Garching): "Für uns als Aufsteiger kann es nur darum gehen, die Klasse zu halten. Jeder Spieltag, an dem wir nicht auf einem Abstiegsrang stehen, ist für uns Gold wert. Um die Meisterschaft werden die Würzburger Kickers und der FV Illertissen spielen."


Mirko Reichel (SpVgg Greuther Fürth II): "Man kann davon ausgehen, dass die Mannschaften, die in der vergangenen Saison schon vorne dran waren, auch in der neuen Spielzeit zum Favoritenkreis zählen. Gerade nach dem verpassten Aufstieg in der Relegation wird vor allem der FC Bayern München II wieder alles daran setzen, den Sprung in die 3. Liga anzugehen. Wir hatten im Sommer einen großen personellen Umbruch und gehen mit einer sehr jungen Mannschaft in die Saison. Deshalb ist es zunächst unser Ziel, uns als Mannschaft zu finden. Unser Anspruch als Ausbildungsverein ist es zudem, jeden einzelnen Spieler weiterzuentwickeln und durch individuelle Betreuung näher an die Profimannschaft heranzuführen. Das steht über allem. In unserer Mannschaft steckt enorm viel fußballerisches Potenzial und das gilt es auszuschöpfen."


Rainer Elfinger (SV Heimstetten): "Heißester Anwärter auf den ersten Tabellenplatz ist meiner Meinung nach erneut der FC Bayern München II. Ein Auge muss man auch auf die Würzburger Kickers haben. Allerdings gilt es auch abzuwarten, wie die Investitionen in die Mannschaft greifen. Für uns ist es entscheidend, über dem Strich zu bleiben. In der vergangenen Spielzeit war es am Ende noch einmal eng geworden. Dieses Zittern wollen wir uns sparen. Wir genießen jedes Jahr in der Regionalliga Bayern."


Holger Bachthaler (FV Illertissen): "Topfavorit auf die Meisterschaft sind für mich die Würzburger Kickers. Eine gute Rolle traue ich auch dem SV Wacker Burghausen zu, wobei sich die Mannschaft wohl erst einmal an die Regionalliga Bayern gewöhnen muss. Auch der FC Bayern München II kann erneut um die Meisterschaft spielen. Wir machen unsere Ziele nicht an Tabellenplätzen fest, wollen uns auf dem Niveau der letzten Jahre stabilisieren."


Tommy Stipic (FC Ingolstadt 04 II): "Meisterschaftskandidaten sind der FC Bayern München II und die Würzburger Kickers. Möglicherweise können auch der FC Eintracht Bamberg und der 1. FC Nürnberg II in das Titelrennen eingreifen. Wir haben unsere Mannschaft, die die abgelaufene Saison unerwartet gut auf Rang sechs abgeschlossen hat, noch einmal verjüngt. Daher geben wir mit dem Klassenverbleib ein eher bescheideneres Ziel aus. Außerdem wollen wir zwei bis drei Spieler in den Kader der ersten Mannschaft bringen."


Torsten Fröhling (TSV 1860 München II): "Die Ausbildung genießt bei uns hohe Priorität. Wir wollen Spieler an den Profikader heranführen. Dabei geht es aber auch darum, erfolgreich Fußball zu spielen, damit das Selbstvertrauen steigt. Nach einem recht großen Umbruch wollen wir auf einem der ersten acht Plätze landen. Für die Meisterschaft kommen der FC Bayern München II und die Würzburger Kickers sowie der FV Illertissen in Frage."


Erik ten Hag (FC Bayern München II): "Eine Reihe von Mannschaften kann um den ersten Rang spielen. Dazu zähle ich den FV Illertissen, die Würzburger Kickers, den FC Augsburg II, 1860 München II und den FC Ingolstadt II. Wir wollen ebenfalls zu diesen Mannschaften gehören. Allerdings haben wir viele neue Spieler. Meine Mannschaft benötigt sicher eine gewisse Zeit, um sich aufeinander einzuspielen. Neben dem sportlichen Erfolg hat die Ausbildung höchste Priorität."


Thomas Reinhardt/Christian Braun (FC Memmingen): "Der FC Bayern München II und der FV Illertissen werden die prominentesten Rollen im Meisterschaftskampf einnehmen. Die neue Mannschaft der Würzburger Kickers muss sich erst einspielen, kann aber eventuell in das Rennen um Platz eins eingreifen. Wir hoffen, dass wir gut aus den Startlöchern kommen und am Ende einen einstelligen Tabellenplatz belegen."


Roger Prinzen (1. FC Nürnberg II): "Eine Prognose ist schwer, da jede Mannschaft - ähnlich wie wir - einige Zugänge zu integrieren hat. Da der FV Illertissen weniger Spieler abgegeben hat, kann der FVI, ebenso wie die Würzburger Kickers, oben mitspielen. Aber auch die zweiten Mannschaften haben eine Chance. Wir möchten an unsere spielerischen Leistungen aus der Rückrunde der vergangenen Saison anknüpfen. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt schon einige A-Jugendliche eingesetzt, um sie an die erhöhte körperliche Robustheit in der Regionalliga heranzuführen."


Mario Tanzer (SV Schalding-Heining): "Ich lege mich bei den Meisterschaftskandidaten auf den FV Illertissen und die Würzburger Kickers fest. In der abgelaufenen Saison mussten wir bis zum Schluss um den Klassenverbleib bangen. Auch diesmal wird es wieder darum gehen, die nötigen Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Erneut so lange zittern wollen wir aber nicht."


Gerd Klaus (1. FC Schweinfurt): "Unser allererstes Ziel ist es, zwei Mannschaften hinter uns zu lassen. Wenn wir uns dann diesmal die Relegation sparen könnten, hätte bei uns niemand etwas dagegen. Um Rang eins werden der FC Bayern München II, die Würzburger Kickers und der FV Illertissen kämpfen."


Florian Schlicker (SV Seligenporten): "Wenn es uns dieser Saison erneut gelingt, mit dem Abstieg nichts zu tun zu bekommen, dann hätten wir unser Ziel erreicht. Die Meisterschaft traue ich dem FV Illertissen, den Würzburger Kickers und dem FC Bayern München II zu."


Bernd Hollerbach (Würzburger Kickers): "Meine Favoriten sind der aktuelle Meister FC Bayern München II, der FV Illertissen, 1860 München II und Drittliga-Absteiger SV Wacker Burghausen. Außerdem kann auch der 1. FC Nürnberg II oben mitmischen. Wir wollen eine gute Rolle spielen und im oberen Tabellendrittel dabei sein."


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Quelle: bfv.de
Autor: Johann Sebastian Künzig
Schlagworte: Regionalliga Bayern Trainerstimmen Favoriten Einschätzung
Datum: 10.07.2014 12:10 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-wuerzburg-und-bayern-ii-die-favoriten-auf-rl-bayern-meisterschaft-13941.html
Vorheriger Artikel:
» SV Rödinghausen mit interessantem Testspiel gegen Borussia Dortmund II
Nächster Artikel:
» Der Vorbericht zum 1. Spieltag der Regionalliga Bayern (Donnerstag und Freitag)

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- 14 Gegentore in einer Saison: Als Energie Cottbus nicht zu knacken war
- Die Regionalliga Nord ist in die Saison 2022/23 gestartet
- Bundesliga-Cup: BVB-U19 holt dritten Platz
- Wie unterscheidet sich das Sponsoring in den deutschen Fußball-Ligen?
- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FV Illertissen
FV Illertissen (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte