Wahnsinn in Wuppertal: Zwei Last-Minute-Gegentore

Zurück zur Übersicht
Wahnsinn in Wuppertal: Zwei Last-Minute-Gegentore
Bild: wflv.de
Rot-Weiss Essen klettert nach 4:1-Sieg auf Platz drei

Durch zwei Gegentore in der Nachspielzeit kassierte der ehemalige Bundesligist Wuppertaler SV am 3. Spieltag in der Regionalliga West eine bittere 1:2 (0:0)-Heimniederlage gegen den Aufsteiger SV Lippstadt 08 und musste eine Woche nach dem 1:5 im Traditionsduell bei Rot-Weiss Essen den nächsten herben Dämpfer hinnehmen.

Besonders bemerkenswert: Vor 2575 Zuschauern im Stadion am Zoo war der WSV erst in der 87. Minute durch ein Kopfballtor von Defensivspieler Gino Windmüller (87.) 1:0 in Führung gegangen. Dann drehten jedoch die Gäste auf und schockten den Favoriten durch Last-Minute-Treffer von Exauce An
dzouana (90.+1) und Janik Brosch (90.+3), der aus 20 Metern in den Winkel traf. Für den SV Lippstadt 08 war es der erste Dreier der Saison.

Wuppertals „Erzrivale“ Rot-Weiss Essen präsentierte sind erneut in Torlaune, übersprang auch die Hürde beim Aufsteiger 1. FC Kaan Marienborn 4:1 (1:1) und kletterte mit jetzt sechs Punkten (bei 10:4 Toren) auf Rang drei.

Dabei musste das Team von RWE-Trainer Karsten Neitzel vor 2560 Besuchern im Siegener Leimbachstadion zunächst einem 0:1-Rückstand hinterherlaufen. Elsamed Ramaj (11.) traf zunächst für Kaan-Marienborn. Florian Bichler (36.) glich aber noch vor der Pause für die Essener aus. In der zweiten Halbzeit sorgten Kai Pröger (53.) mit einem sehenswerten Volleyschuss, Mittelstürmer Enzo Wirtz (56.) und Abwehrspieler Philipp Zeiger (76.) noch für klare Verhältnisse.


Kölner U 21 gibt 3:1-Vorsprung aus der Hand

Der U 21 des 1. FC Köln reichte beim turbulenten 3:3 (2:1) gegen den Neuling TV Herkenrath 09 ein 3:1-Vorsprung nicht zum erhofften ersten Dreier. Lars Lokotsch (14.) hatte zwar zunächst die 1:0-Führung für die Gäste vorgelegt. Marius Laux (29.), Lukas Nottbeck (42.) und Adrian Szöke (51.) ließen dann aber die Kölner dreimal jubeln.

In der zweiten Halbzeit schlug Herkenrath zurück und schaffte durch Tore von Suheyel Najar (67.) und Hamza Salman (75.) noch den Ausgleich. In der Schlussphase sah Kölns Abwehrspieler Sven Sonnenberg wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (88.).

Die U 23 von Fortuna Düsseldorf muss ebenfalls noch auf einen Sieg warten, trennte sich 1:1 (1:0) vom Aufsteiger SV Straelen. Lange Zeit führten die Hausherren dank eines frühen Treffers von Taylan Duman (8.). In der Schlussphase glich jedoch ausgerechnet der ehemalige Fortune Aaram Abdelkarim (84.) für Straelen aus.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West Gino Windmüller, Exauce Andzouana, Janik Brosch
Datum: 11.08.2018 17:16 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-wahnsinn-in-wuppertal--zwei-last-minute-gegentore-38965.html
Vorheriger Artikel:
» Erste Saisonniederlage für Wacker Burghausen
Nächster Artikel:
» Maik Lukowicz stürmt zum VfB Oldenburg

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Lübeck bezwingt Kieler U 23 3:0
- Viktoria Berlin muss mit neun Punkten Abzug rechnen
- Schalding-Heining: Stefan Köck verlängert
- Steinbach Haiger: Bektashi löst Vertrag auf
- Chemnitzer FC: Matti Langer operiert
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2017/18
Es wird wieder in allen fünf Ligen gespielt. Die noch fehlenden Spiele im Spielplan folgen in den kommenden Tagen.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC 08 Homburg
FC 08 Homburg (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte