VfB Lübeck erobert Tabellenführung zurück

Zurück zur Übersicht
VfB Lübeck erobert Tabellenführung zurück
Bild: nordfv.de
2:1-Auswärtserfolg beim FC Eintracht Norderstedt

Der VfB Lübeck ist auch nach dem 14. Spieltag Tabellenführer in der Regionalliga Nord. Einen Tag nach dem 5:1-Kantersieg von Titelverteidiger VfL Wolfsburg II gegen die U 23 des FC St. Pauli konterte das Team von VfB-Trainer Rolf Martin Landerl mit einem 2:1 (2:0)-Auswärtserfolg beim FC Eintracht Norderstedt und verdrängte mit jetzt 33 Punkten die "Wölfe" (32 Zähler) wieder von der Spitze. Außerdem hat der Vizemeister aus Lübeck noch eine Nachholpartie in der Hinterhand.

Ein Doppelschlag mit Toren von Ahmet Metin Arslan (36., Foulelfmeter) und Daniel Halke (39.) brachte den VfB vor 1550 Zuschauern im Edmund-Plambeck-Stadio
n schon vor der Pause auf Siegkurs. Dabei präsentierte Arslan beim Jubel über seinen zehnten Saisontreffer zum 1:0 ein Trikot von Lübecks Angreifer Daniel Franziskus, der seine Karriere vor wenigen Tagen wegen eines Knorpelschadens im Knie im Alter von nur 28 Jahren beenden musste. Für den FC Eintracht Norderstedt, der erstmals nach zwei Siegen wieder leer ausging, stellte Nathaniel Amamoo (89.) erst kurz vor dem Abpfiff den Endstand her.

Der Tabellenvierte Holstein Kiel II musste sich gegen den TSV Havelse mit einem 0:0 begnügen, ist damit sieben Zähler von Platz eins entfernt. Die Gäste aus Garbsen kamen nach drei Niederlagen erstmals wieder zu einem Punktgewinn.

VfB Oldenburg stoppt Negativserie mit Derbysieg

Nach drei Partien ohne Dreier (ein Punkt) stoppte der VfB Oldenburg mit einem 2:0 (1:0)-Derbysieg gegen den Nachbarn SSV Jeddeloh. Vor 2939 Zuschauern im Marschwegstadion traf Pascal Steinwender (8.) schon in der Anfangsphase zur Oldenburger Führung. Mit einem sehenswerten Freistoßtor sorgte Enis Bytyqi (51.) für den Endstand. Jeddeloh ging zum dritten Mal hintereinander leer aus und rangiert nur wegen der besseren Tordifferenz gegenüber dem punktgleichen Aufsteiger Altona 93 nicht in der Gefahrenzone.

Im sechsten Anlauf hat es für den Heider SV geklappt. Mit dem 2:1 (1:1) im Aufsteiger- und Kellerduell beim HSC Hannover landete die Mannschaft von Trainer Sönke Beiroth ihren ersten Auswärtssieg in der 4. Liga. Damit verließ der Heider SV den letzten Tabellenplatz, bleibt aber in der Abstiegszone. Neues Schlusslicht ist der HSC Hannover.

Niklas Kiene (25.) brachte die Gastgeber zwar in Führung. Hinrich Schröder (43.) glich aber noch während der ersten Halbzeit aus. In der Schlussphase bewies dann Sönke Beiroth ein glückliches Händchen. Der eingewechselte Azat Selcuk (90.+1) ließ den Heider SV in der Nachspielzeit jubeln.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord Rolf Martin Landerl, VfB Lübeck
Datum: 13.10.2019 18:13 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-vfb-luebeck-erobert-tabellenfuehrung-zurueck-44188.html
Vorheriger Artikel:
» SSV Ulm 1846 nach 3:0-Erfolg weiter im Aufwind
Nächster Artikel:
» SG Wattenscheid 09: Team verzichtet auf Prämien

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- SC Verl: BVB-Spiel neu terminiert
- SC Weiche Flensburg 08: Spende für Flutlichtanlage
- Astoria Walldorf testet beim 1 FC Kaiserslautern
- SpVgg Bayreuth weiter ohne Messingschlager
- Wuppertal: Ufumwen Osawe angeschlagen
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo TSV Aubstadt
TSV Aubstadt (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte