RL West: Rödinghausen bezwingt Meister Viktoria Köln

Zurück zur Übersicht
RL West: Rödinghausen bezwingt Meister Viktoria Köln
Bild: wflv.de
SVR gewinnt 3:2 - Alemannia Aachen verspielt 2:0-Führung.

Der aktuelle Meister FC Viktoria Köln hat bereits am 2. Spieltag in der Regionalliga West die erste Saisonniederlage kassiert. Beim SV Rödinghausen musste sich das Team von Trainer Marco Antwerpen 2:3 (1:1) geschlagen geben, verlor außerdem Mittelfeldspieler Lukas Nottbeck, der nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte sah (68.).

Dabei hatte Angreifer Kemal Rüzgar (12.) zunächst die Viktoria nach einem Freistoß von Kevin Holzweiler per Kopfball in Führung gebracht. Der erst 19-jährige SVR-Abwehrspieler Maximilian Hippe (25.) sorgte aber vor 1367 Zuschauern mit seinem ersten Regionalligator für den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit ließen Marius Bülter (54.) und der eingewechselte Kontantin Möllering (84.) die Hausherren jubeln. Der Vik
toria-Anschlusstreffer durch André Wallenborn (89.) fiel zu spät, um die Partie noch aus dem Feuer zu reißen.

Das Spiel hatte erst mit fast 30 Minuten Verspätung begonnen, weil das Schiedsrichter-Gespann zur regulären Anstoßzeit noch nicht komplett war.

Auch die Begegnung zwischen der U 21 des 1. FC Köln und dem SC Wiedenbrück konnte erst mit Verzögerung angepfiffen werden, da die Gäste aus Ostwestfalen auf der Anreise in einen Stau geraten waren. Davon ließen sich die Wiedenbrücker jedoch nicht beeindrucken, sondern stürmten mit einem 4:1 (2:1)-Auswärtssieg an die Tabellenspitze.

Von Beginn an war die Mannschaft des neuen SCW-Trainers Björn Mehnert hellwach, schoss durch einen Doppelschlag von Pierre Merkel (13.) und Oliver Zech (16.) schnell einen 2:0-Vorsprung heraus. Anas Ouahim (24.) erzielte zwar noch vor der Pause den Anschlusstreffer für die „Geißböcke“. In der zweiten Halbzeit machten jedoch Stipe Batarilo-Cerdic (50.) und Aygün Yildirim (60.) für Wiedenbrück alles klar. Die von Ex-Nationalspieler Patrick Helmes trainierten Kölner gingen im zweiten Saisonspiel zum zweiten Mal leer aus.

Alemannia Aachen verspielt 2:0-Vorsprung

Der SC Verl holte beim 2:2 (0:1) gegen Alemannia Aachen innerhalb weniger Minuten einen 0:2-Rückstand auf. Vor 1411 Zuschauern im Stadion an der Poststraße hatten Mergim Fejzullahu (44.) und Daniel Hammel (53.) für den ehemaligen Bundesligisten vorgelegt. Jan-Lukas Liehr (58.) und Cihan Özkara (60.) wendeten jedoch das Blatt. Für die Verler war es der erste Punktgewinn, für die Aachener das zweite Remis im zweiten Saisonspiel.

Das Aufsteigerduell zwischen dem SV Westfalia Rhynern und dem TuS Erndtebrück endete ebenfalls 2:2 (2:1). Die Gastgeber aus dem Hammer Vorort waren durch das zweite Saisontor von Lennard Kleine (7.) und einen Treffer des früheren Dortmunder Bundesligaprofis Salvatore Gambino (25.) zweimal in Führung gegangen. Xhuljo Tabaku (10.) und Mory Konaté (47.) glichen aber jeweils per Kopfball aus und sicherten Erndtebrück das zweite Unentschieden in der noch jungen Spielzeit. Für Neuling Rhynern war es der erste Punkt überhaupt in der Regionalliga West.

Die Heimpremiere von Aufsteiger FC Wegberg-Beeck gegen die U 23 von Borussia Dortmund musste dagegen verschoben werden. Nach heftigen Regenfällen war der Platz im Waldstadion unbespielbar.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West RL West, SV Rödinghausen, FC Viktoria Köln, SC Verl, Alemannia Aachen
Datum: 05.08.2017 17:08 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-west--roedinghausen-bezwingt-meister-viktoria-koeln-33445.html
Vorheriger Artikel:
» Worms: Ohne Zinram zum FSV Frankfurt
Nächster Artikel:
» RL Südwest: Stadtallendorf gewinnt Aufsteigerduell

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Gewinnen mit Strategie: Ein Leitfaden für erfolgreiche Sportwetten
- Die Bundesliga-Vertretungen in der Regionalliga
- Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga
- Das sind die Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga
- Regionalliga-Check: Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC Schalke 04 II
FC Schalke 04 II (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte