RL West: Aachen setzt Erfolgsserie fort

Zurück zur Übersicht
RL West: Aachen setzt Erfolgsserie fort
Bild: wflv.de
4:0 gegen Aufsteiger Straelen - RWO verdrängt BVB vom zweiten Platz.

Die Erfolgsserie des Traditionsvereins Alemannia Aachen wird in der Regionalliga West immer eindrucksvoller. Der 4:0 (3:0)-Heimsieg des ehemaligen Bundesligisten am 14. Spieltag gegen den Liganeuling SV Straelen war für das Team von Trainer Fuat Kilic, das mit drei Niederlagen in die Saison gestartet war, bereits das elfte Spiel in Serie ohne Niederlage. Mit jetzt 23 Punkten kletterte die Alemannia auf Rang vier.

Vor 4900 Zuschauern im Tivoli-Stadion eröffnete Robin Garnier (28.) mit einem Kopfball nach Flanke von Manuel Glowacz den Torreigen. Noch vor der Pause bauten Kai Bösing (30.) und Stipe Batarilo-Cerdic (43.) den Vorsprung aus. Für den Endstand sorgte erneut Matchwinner Garnier (63.), der zuvor schon das 3:0 vorbereitet
hatte mit einem besonders kuriosen Treffer. Nach einer Fußabwehr von Straelens Schlussmann Martin Kompalla köpfte Garnier den Ball aus rund 25 Metern ins verlassene Gehäuse.

Die Gäste gingen zum zweiten Mal hintereinander leer aus, rangieren aber noch sieben Punkte vor der Gefahrenzone.

RWO verdrängt BVB vom zweiten Platz

Nachdem Spitzenreiter FC Viktoria Köln bereits am Freitag vorgelegt hatte (1:0 gegen den SV Lippstadt 08), patzte der bisher hartnäckigste Verfolger. Die U 23 von Borussia Dortmund musste gegen den SC Verl eine 1:2 (0:2)-Heimniederlage einstecken. Beide Tore für die Ostwestfalen markierte Matthias Haeder (6./24.). Für den BVB, bei dem Torhüter Eric Oelschlägel sowie Alexander Isak und Dzenis Burnic drei Spieler aus dem Profikader zum Einsatz kamen, konnte Joseph Boyamba (71.) nur noch verkürzen. Die Verler beendeten eine Negativserie von sechs Spielen ohne Sieg.

Neuer Tabellenzweiter ist Rot-Weiß Oberhausen nach dem 4:0 (1:0) gegen Aufsteiger TV Herkenrath 09. Yassin Ben Balla (12.) brachte die Mannschaft von Trainer Mike Terranova vor 2000 Zuschauern auf die Siegerstraße. Maik Odenthal (46.), erneut Ben Balla (62.) und Jannik Löhden (67.) brachten den siebten Saisonsieg unter Dach und Fach. Mit jetzt 24 Punkten kletterte RWO auf Rang zwei, ist aber auch schon neun Zähler von der Spitze entfernt. Herkenrath rutschte auf den letzten Tabellenplatz ab.

1. FC Köln II: Erster Sieg im 14. Anlauf

Bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln ist im 14. Anlauf der Knoten geplatzt. Das 3:0 (3:0) beim direkten Konkurrenten SC Wiedenbrück war für die „Geißböcke“ der erste Dreier in der laufenden Spielzeit. Adrian Szöke (18.), Kaan Caliskaner (23.) und Hikmet Ciftci (37., Foulelfmeter) ließen die Kölner in Ostwestfalen jubeln. Wegen einer Notbremse sah Wiedenbrücks Mittelfeldspieler Yannick Geisler die Rote Karte (37.).

Die U 23 von Fortuna Düsseldorf und Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn trennten sich 1:1 (0:1). Die Führung der Gäste aus dem Siegerland durch Kenan Dünnwald-Turan (42.) glich Kianz Froese (90.+3) erst in der Nachspielzeit aus. Damit bewahrte er die Fortuna vor dem Sturz auf einen Abstiegsplatz.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West RL West, Alemannia Aachen, Rot-Weiß Oberhausen
Datum: 20.10.2018 17:34 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-west--aachen-setzt-erfolgsserie-fort-39830.html
Vorheriger Artikel:
» RL Südwest: Steinbach bleibt Mannheim auf den Fersen
Nächster Artikel:
» VfB Eichstätt: Erneut ohne Lucas Schraufstetter

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Gewinnen mit Strategie: Ein Leitfaden für erfolgreiche Sportwetten
- Die Bundesliga-Vertretungen in der Regionalliga
- Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga
- Das sind die Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga
- Regionalliga-Check: Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo TSV Havelse
TSV Havelse (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte