RL Südwest: Sieges-Serie von Spitzenreiter Saarbrücken gerissen

Zurück zur Übersicht
RL Südwest: Sieges-Serie von Spitzenreiter Saarbrücken gerissen
Bild: swfv.de
1:1 bei der TSG Hoffenheim II - Meister Elversberg holt auf.

Nach fünf Siegen in Folge ist die Serie des 1. FC Saarbrücken in der Regionalliga Südwest gerissen. Am 18. Spieltag kam der Spitzenreiter nicht über ein 1:1 (1:0) bei der U 23 der TSG Hoffenheim hinaus. Dabei hatte es vor 1010 Zuschauern im Dietmar-Hopp-Stadion lange danach ausgesehen, als ob der FCS den sechsten Sieg hintereinander einfahren könnte.

Markus Mendler (38.) hatte Saarbrücken noch vor der Halbzeitpause in Führung gebracht. Doch in der zweiten Hälfte war es Prince Osei Owusu (74.), der zum Ausgleich für den TSG-Nachwuchs traf.

Nach sieben vergeblichen Anläufen hat Aufsteiger SV Röchling Völklingen wieder einen Heimsieg eingefahren. Gegen den VfR Wormatia Worms setzte sich der Liganeuling 2:0 (1:0) durch. Felix Dausend (15.) und Fabian Scheffler (90.) trafen für Völklingen. Zwischen den Pfosten der Gastgeber stand erstmals in
dieser Saison Philippe Stelletta, der den rotgesperrten Ex-Profi Jean-Francois Kornetzky ersetzte.

Meister Elversberg holt auf

Der aktuelle Meister SV Elversberg 07 hat den Rückstand auf Relegationsplatz zwei dank eines 3:1 (1:0)-Heimerfolges gegen den FC Astoria Walldorf auf fünf Zähler verkürzt. Julius Perstaller (16, Foulelfmeter), Lukas Kohler (70.) und Kevin Maek (79.) erzielten vor 1092 Zuschauern im Waldstadion Kaiserlinde die Tore für die Gastgeber. Für Walldorf traf Marcel Carl (51., Foulelfmeter) zwischenzeitlich zum Ausgleich.

Vizemeister SV Waldhof Mannheim hat seine Positivserie fortgesetzt und in der Partie beim TSV Steinbach den dritten Sieg aus den zurückliegenden vier Spielen geholt (ein Remis). Beim 2:0 (0:0) vor 1465 Zuschauern waren Benedikt Koep (63.) und Patrick Mayer (90.+2) für die Mannheimer Tore verantwortlich. Durch den Erfolg in Steinbach verkürzte der SV Waldhof den Abstand auf Relegationsplatz zwei auf vier Zähler.

2490 Zuschauer sehen drei Tore und zwei Platzverweise

Beim 1:2 (1:1) gegen die U 23 des FSV Mainz 05 mussten die Stuttgarter Kickers gleich zwei Platzverweise hinnehmen. Sowohl für Sebastian Mannström (44.) als auch für Lhadji Badiane (52.) war die Begegnung frühzeitig beendet: Mannström sah wegen groben Foulspiels die Rote Karte, Badiane nach einer Unsportlichkeit „Gelb-Rot“. Aber die 2490 Zuschauer bekamen auch Tore zu sehen. Alessandro Abruscia (20.) traf für die Kickers, Sebastian Tyrala (27.) und Maurice Neubauer (67.) drehten die Partie zugunsten der Gäste.

Beim 2:2 (1:2) zwischen dem SSV Ulm 1846 und Aufsteiger Eintracht Stadtallendorf gelang zwei Spielern jeweils ein Doppelpack. Für die Gastgeber traf Ex-Profi Thomas Rathgeber (28., Foulelfmeter, 64., Handelfmeter) zweimal mit einem Strafstoß. Del Angelo Williams (19./39.) war für Stadtallendorf erfolgreich. Dem verwandelten Elfmeter von Rathgeber zum 2:2-Endstand war ein absichtliches Handspiel auf der Linie von Kristrian Gaudermann (63.) vorausgegangen, das von Schiedsrichter Tobias Doering (Klengen) mit der Roten Karte geahndet wurde.

Schott Mainz verlässt das Tabellenende

Aufsteiger TSV Schott Mainz hat mit dem 2:0-Heimerfolg gegen die U 23 des VfB Stuttgart die „Rote Laterne“ zumindest über Nacht an den KSV Hessen Kassel abgegeben, der am Sonntag (ab 14 Uhr) die TuS Koblenz zu Gast hat. Für Mainz war es nach zuvor drei Niederlagen in Serie der dritte Saisonsieg. Edis Sinanovic (9.) und Arif Güclü (69.) brachten den Dreier für den Liganeuling unter Dach und Fach.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest RL Südwest, 1. FC Saarbrücken, TSG Hoffenheim II, SV Elversberg, SV Waldhof Mannheim
Datum: 04.11.2017 17:35 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-suedwest--sieges-serie-von-spitzenreiter-saarbruecken-gerissen-34926.html
Vorheriger Artikel:
» Steinbach in Saarbrücken ohne Nico Herzig
Nächster Artikel:
» RL West: Uerdingen seit neun Spielen ohne Gegentor

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- TSV Rain/Lech: Noch kein Nachfolger für Alex Käs
- Chemnitzer FC knackt 450.000 Euro-Marke
- Schalke 04 U 23: Kurz-Trainingslager in Billerbeck
- Großaspach: Pokal-Erfolg mit Sebastian Schiek
- Carl Zeiss Jena: Heiko Weber neuer Nachwuchsleiter
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Wichtige Info!
Corona-Krise: Der Spielbetrieb ruht, die Zeichen in den fünf Regionalligen stehen auf Abbruch. Wir freuen uns auf die Saison 2020/21!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SV Rödinghausen
SV Rödinghausen (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte