RL Südwest: Punktabzug für Waldhof Mannheim bleibt

Zurück zur Übersicht
RL Südwest: Punktabzug für Waldhof Mannheim bleibt
Bild: SV Waldhof Mannheim
Spitzenreiter verliert drei Zähler und muss 25.000 Euro zahlen.

Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt hat in der mündlichen Berufungsverhandlung gegen den Südwest-Regionalligisten Waldhof Mannheim den Abzug von drei Punkten für die laufende Saison bestätigt. Modifiziert wurden hingegen die Höhe der Geldstrafe und eine Auflage.

Die Geldstrafe wurde von 40.000 auf 25.000 Euro gesenkt, wobei davon ein Betrag von 7000 Euro für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwendet werden kann. Zudem stellte das Bundesgericht in Aussicht, dass die ausgesprochene Auflage zur Verlegung des ursprünglich auf der Osttribüne ansässigen Fan-Bereichs dann zurückgenommen werden kann, s
obald eine gemeinsame Konzeption von Verein, DFB und Polizei dazu gefunden ist. Alle weiteren Auflagen, die das DFB-Sportgericht zuvor ausgesprochen hatte, bleiben unverändert bestehen.

Achim Späth, der Vorsitzende des DFB-Bundesgerichts, sagte zur Urteilsbegründung: „Das Ausmaß der Vorfälle während der Aufstiegsspiele zur 3. Liga gegen Uerdingen war so exorbitant, dass in der Ahndung neue Wege beschritten werden müssen. Andererseits sind die von der neuen Mannheimer Vereinsführung eingeleiteten Maßnahmen zielführend und positiv zu sehen. Deshalb und auch wegen der zwischenzeitlichen Täter-Ermittlung wurde die Strafe reduziert.“

Das DFB-Sportgericht hatte Waldhof Mannheim Anfang Juli nach den Zuschauer-Ausschreitungen in beiden Aufstiegsspielen zur 3. Liga gegen den KFC Uerdingen wegen des schuldhaften Herbeiführens eines Spielabbruchs beim Stand von 1:2 in Tateinheit mit nicht ausreichendem Ordnungsdienst und unsportlichem Verhalten der Anhänger mit einem Abzug von drei Punkten für die Saison 2018/2019, einer Geldstrafe in Höhe von 40.000 Euro (10.000 Euro Nachlassmöglichkeit) und mehreren Auflagen belegt. Dagegen hatten sowohl der Südwest-Regionalligist als auch der DFB-Kontrollausschuss fristgerecht Berufung eingelegt.

Waldhof Mannheim führt trotz des Punktabzugs weiterhin die Tabelle der Regionalliga Südwest an. Der Vorsprung auf den zweitplatzierten SSV Ulm 1846 Fußball beträgt drei Zähler.

Das DFB-Sportgericht hatte Waldhof Mannheim am 5. Juli 2018 nach den Zuschauer-Ausschreitungen in beiden Aufstiegsspielen zur 3. Liga gegen den KFC Uerdingen wegen des schuldhaften Herbeiführens eines Spielabbruchs in Tateinheit mit nicht ausreichendem Ordnungsdienst und unsportlichem Verhalten der Anhänger mit einem Abzug von drei Punkten für die Saison 2018/2019, einer Geldstrafe in Höhe von 40.000 Euro (10.000 Euro Nachlassmöglichkeit) und mehreren Auflagen belegt. Dagegen hatten sowohl der Regionalligist als auch der DFB-Kontrollausschuss fristgerecht Berufung eingelegt.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest RL Südwest, Waldhof Mannheim, KFC Uerdingen 05, DFB-Bundesgericht, Urteil, Punktabzug, Spielabbruch, Aufstiegsrelegation
Datum: 25.09.2018 14:33 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-suedwest--punktabzug-fuer-waldhof-mannheim-bleibt-39535.html
Vorheriger Artikel:
» Lupo Martini Wolfsburg verpflichtet Trainer aus der 7. Liga
Nächster Artikel:
» Wattenscheid 09: Nachholspiel gegen BVB II terminiert

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- FC Augsburg: Trainer Dominik Reinhardt zurückgetreten
- Wuppertaler SV: Kramer gleich zweimal vorne
- Bayern II: Brandon Servania im Probetraining
- Hertha BSC II: Ab auf die Insel
- Waldhof Mannheim: Pause für Gianluca Korte
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2017/18
Es wird wieder in allen fünf Ligen gespielt. Die noch fehlenden Spiele im Spielplan folgen in den kommenden Tagen.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Germania Halberstadt
Germania Halberstadt (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige
www.wechselexperte.de

by jenbu.de Projekte