RL Südwest: Offenbach mit weiterem Schritt Richtung Aufstieg

Zurück zur Übersicht
RL Südwest: Offenbach mit weiterem Schritt Richtung Aufstieg
Bild: swfv.de
2:0 bei Aufsteiger Eintracht Stadtallendorf - SC Freiburg II bleibt oben dran.

Ex-Bundesligist Kickers Offenbach hat sich in der Begegnung bei Aufsteiger Eintracht Stadtallendorf im Rahmen des 33. Spieltages in der Regionalliga Südwest keine Blöße gegeben. Der Tabellenzweite setzte sich vor 3292 Zuschauern 2:0 (1:0) durch und machte damit einen weiteren Schritt in Richtung Aufstiegsrunde zur 3. Liga. Ihab Darwiche (3.) hatte schon früh das 1:0 für die Gäste erzielt. Dren Hodja (62., Foulelfmeter) trug sich ebenfalls in die Torschützenliste ein.

Für Liganeuling Stadtallendorf war es die vierte Niederlage hintereinander. Ein sicherer Nichtabstiegsplatz steht nur noch wegen der besseren Tordifferenz (-15) gegenüber Wormatia Worms (-17)
zu Buche.

Der VfR Wormatia Worms behielt gegen den TSV Steinbach in einem torreichen Spiel 3:2 (0:1) die Oberhand. Ein Eigentor von Steinbachs Alexander Mißbach (50.), ein verwandelter Foulelfmeter von Patrick Auracher (60.) und ein Treffer von Marco Raimondo-Metzger (89.) bescherten den Gastgebern einen wichtigen Sieg im Rennen um den Klassenverbleib. Für Steinbach war zweimal Hüsni Tahiri (34./73.) erfolgreich. Nach zwei Siegen in Folge musste der TSV damit wieder eine Niederlage hinnehmen.

U 23 des SC Freiburg bleibt oben dran

Die U 23 des SC Freiburg bleibt durch den 2:0 (1:0)-Heimerfolg gegen Aufsteiger SV Röchling Völklingen oben dran. Durch ein Eigentor von Rouven Weber (18.) und den Treffer Christoph Daferner (82.) holten die Gastgeber den fünften Sieg aus den zurückliegenden sieben Spielen (zwei Remis) und kletterten - zumindest vorübergehend - auf Platz drei. Am Sonntag (ab 14 Uhr) kann Vizemeister Waldhof Mannheim mit einem Sieg gegen die U 23 des VfB Stuttgart wieder an Freiburg vorbeiziehen.

Für Völklingen war es die fünfte Niederlage in Serie. Der Liganeuling ist mit 18 Zählern weiter Schlusslicht und hat 16 Punkte Rückstand auf die sicheren Nichtabstiegsplätze.

Der SSV Ulm 1846 befindet sich weiter in hervorragender Verfassung. Nach dem 3:0 (2:0)-Auswärtserfolg beim FSV Frankfurt ist der ehemalige Bundesligist seit fünf Begegnungen unbesiegt (drei Siege, zwei Remis). Ex-Profi Thomas Rathgeber (3.) und Steffen Kienle (17./59.) trafen vor 1297 Zuschauern für die Gäste, die nun fünf Punkte Vorsprung auf die möglichen Abstiegsplätze haben und am jetzt punktgleichen FSV Frankfurt vorbeizogen.

Im ersten Spiel nach der Freistellung von Cheftrainer Dirk Kunert trennte sich die U 23 des FSV Mainz 05 0:0 vom abstiegsgefährdeten KSV Hessen Kassel. Unter der Regie von Interimscoach Thomas Krücken holte Mainz nach zuvor drei Niederlagen erstmals wieder einen Zähler. Kassel verlor nur eine der vergangenen acht Begegnungen.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest RL Südwest, Kickers Offenbach, Eintracht Stadtallendorf, SC Freiburg II
Datum: 07.04.2018 17:21 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-suedwest--offenbach-mit-weiterem-schritt-richtung-aufstieg-37282.html
Vorheriger Artikel:
» RL Bayern: Dreierpack von Mölders für 1860 München
Nächster Artikel:
» RL Nordost: Last-Minute-Remis für Hertha II

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Die Regionalliga Nord ist in die Saison 2022/23 gestartet
- Bundesliga-Cup: BVB-U19 holt dritten Platz
- Wie unterscheidet sich das Sponsoring in den deutschen Fußball-Ligen?
- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Werder Bremen II
Werder Bremen II (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte