RL Nordost: Nordhausen übernimmt die Tabellenführung

Zurück zur Übersicht
FSV Wacker bezwingt im Derby Rot-Weiß Erfurt 1:0.

Der FSV Wacker Nordhausen ist zumindest über Nacht neuer Spitzenreiter in der Regionalliga Nordost. Die Mannschaft von Trainer und Ex-Nationalspieler Heiko Scholz gewann am 9. Spieltag das Thüringenduell gegen Rot-Weiß Erfurt 1:0 (0:0) und verdrängte mit jetzt 20 Punkten die U 23 von Hertha BSC zunächst von der Spitze. Die Herthaner (am Samstag ab 13.30 Uhr bei der BSG Chemie Leipzig zu Gast) und auch der 1. FC Lok Leipzig (am Sonntag ab 13.30 Uhr beim BFC Dynamo) können aber noch kontern. Beide Teams haben jeweils 18 Zähler auf dem Konto.

Vor 2871 Zuschauern im heimischen Albert-Ku
ntz-Sportpark machte Stepan Kores (50.) kurz nach der Pause den sechsten Saisonsieg der Hausherren perfekt. Die vom früheren Nationalspieler Thomas Brdaric trainierten Erfurter rangieren mit neun Punkten knapp über der Gefahrenzone.

Mit einem souveränen 4:0 (4:0)-Auswärtssieg beim SV Babelsberg 03 rückte die VSG Altglienicke (19 Punkte) auf Tabellenplatz zwei vor. Bereits im ersten Durchgang sorgten die Gäste vor 2068 Besuchern für klare Verhältnisse. Tugay Uzan (9./20.) und Benjamin Förster (17./31.) trafen dabei jeweils doppelt. Mit nun acht Toren führt Förster gemeinsam mit Marc-Philipp Zimmermann (VfB Auerbach) die Torschützenliste an.

Babelsberg muss auch nach dem neunten Saisonspiel auf einen Sieg warten. Bereits sechsmal trennte sich der von Marco Vorbeck trainierte SVB in dieser Saison unentschieden.

Cottbus punktet im Verfolgerduell erst spät

Im Verfolgerduell zwischen dem Berliner AK und dem Drittliga-Absteiger FC Energie Cottbus trafen die Gäste aus der Lausitz vor 1122 Zuschauern im Berliner Poststadion erst spät zum 2:2 (1:1)-Endstand. Berkan Taz (90.+2) sicherte seinem Team in der Nachspielzeit noch das Remis. Zuvor hatten die Berliner den frühen Rückstand durch Energie-Kapitän und Ex-Bundesligaprofi Dimitar Rangelov (25.) dank der Tore von Enes Küc (45.+1) und Niklas Brandt (55.) zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung gedreht.

Mit dem Remis blieb der FC Energie zum vierten Mal in Folge ohne Niederlage. Für die Gastgeber dagegen war es bereits die dritte Punkteteilung in Folge. Seit sechs Begegnungen (drei Unentschieden, drei Niederlagen) wartet die Mannschaft des neuen BAK-Trainers Dirk Kunert auf einen Sieg. Der jüngste Erfolg gelang den Berlinern am 3. Spieltag gegen Germania Halberstadt (2:1).


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, Berliner AK, Wacker Nordhausen, Energie Cottbus, Rot-Weiß Erfurt, SV Babelsberg
Datum: 20.09.2019 22:26 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nordost--nordhausen-uebernimmt-die-tabellenfuehrung-43894.html
Vorheriger Artikel:
» Bremer U 23 holt vierten Sieg in Folge
Nächster Artikel:
» Fußballschuhe, Gewichte und Co. : Die richtige Trainingsausrüstung für die Regionalliga

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- TSV Buchbach stellt Weichen für die Zukunft
- Sportfreunde Lotte: Mitgliederversammlung am 10. Januar
- VfR Aalen bindet Matthias Layer und Toni Vastic
- VfB Lübeck: Geldinstitut spendet 4.000 Euro
- Fortuna Köln: Zwangspause für Franko Uzelac
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo TSV 1896 Rain
TSV 1896 Rain (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte