RL Nordost: Cottbus dreht Rückstand

Zurück zur Übersicht
Tabellenführer siegt 3:1 bei Union Fürstenwalde.

Der FC Energie Cottbus bleibt mit neun Punkten Vorsprung souveräner Tabellenführer der Regionalliga Nordost. Die ungeschlagene Mannschaft von FCE-Trainer Claus-Dieter „Pele“ Wollitz machte am 12. Spieltag beim 3:1 (0:1)-Auswärtssieg über Union Fürstenwalde den elften Sieg perfekt. Zwar musste Cottbus vor 2075 Besuchern durch Kemal Atici (27., Foulelfmeter) den 0:1-Rückstand und das insgesamt dritte Gegentor in dieser Saison hinnehmen. Danach drehten allerdings Kevin Weidlich (49.), Gabriel Boakye (52.) und Maximilian Zimmer (74.) die Partie.
Fürstenwalde hatte zuvor viermal hintereinander nicht verloren.

Den zweiten Tabellenplatz festigte der BFC Dynamo durch ein 3:0 (1:0) gegen den Aufsteiger BSG Chemie Leipzig. Es war der vierte Sieg aus den vergangenen fünf Ligaparten (eine Niederlage). Gegen die Leipziger waren Joey Breitfeld (38.), Matthias Steinborn (55.) und David Malembana (62.) für den BFC erfolgreich. Vor 3215 Zuschauern war der Leipziger Daniel Heinze (5.) mit einem Foulelfmeter an BFC-Schlussmann Bernhard Hendl gescheitert. Chemie Leipzig muss weiter auf den ersten Auswärtssieg in dieser Saison warten. Wegen des Zuschauerandrangs hatte die Partie mit rund 15 Minuten Verspätung begonnen.

Keine Tore im Derby zwischen Viktoria und Altglienicke

Viktoria Berlin spielte im Derby gegen den Aufsteiger VSG Altglienicke zum ersten Mal in dieser Spielzeit 0:0. Die Mannschaft von Viktoria-Trainer Thomas Herbst verhinderte damit die dritte Heimniederlage in Folge. Neuling Altglienicke hat die zurückliegenden sechs Begegnungen nicht gewonnen und wartet seit vier Spielen auf einen Treffer.

Ebenfalls 0:0 endete das Aufeinandertreffen zwischen dem SV Babelsberg und dem FSV Budissa Bautzen vor 1525 Zuschauern. Babelsberg ist seit fünf, Bautzen seit sechs Spieltagen sieglos.

Ohne Sieger endete auch das Duell zwischen dem 1. FC Lokomotive Leipzig und dem VfB Auerbach. Beim 1:1 (1:1) erzielten die Leipziger beide Treffer. Zunächst hatte ein Eigentor von Peter Misch (7.) für die Auerbacher Führung vor 2606 Zuschauern gesorgt. Paul Maurer (9.) glich allerdings nur wenige Minuten später aus. Leipzig hat die zurückliegenden sechs Spiele nicht verloren.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, FSV Union Fürstenwalde, FC Energie Cottbus, FC Viktoria Berlin, VSG Altglienicke, BFC Dynamo, BSG Chemie Leipzig, SV Babelsberg, FSV Budissa Bautzen, 1. FC Lok Leipzig, VfB Auerbach
Datum: 22.10.2017 17:12 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nordost--cottbus-dreht-rueckstand-34706.html
Vorheriger Artikel:
» RL Südwest: Mannheim siegt unter Interimstrainer Fink
Nächster Artikel:
» Schweinfurt: Patrick Wolf wohl gegen Frankfurt dabei

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Einwechselspieler Can schießt Havelse zum Sieg
- Scholl leitet Sieg für Nordhausen ein
- SSV Ulm erstmals seit fünf Spielen siegreich
- FC Bayern II mit viel Mühe gegen das Schlusslicht
- RL Südwest: Testspiele gegen Chinas U 20 bis zur Winterpause ausgesetzt
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2017/18
Es wird wieder in allen fünf Ligen gespielt. Die noch fehlenden Spiele im Spielplan folgen in den kommenden Tagen.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC St. Pauli II
FC St. Pauli II (Regionalliga Nord)
Anzeige
Newsletter
Name:
E-Mail:
anmelden abmelden
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte