RL Nordost: BAK entscheidet turbulentes Spiel für sich

Zurück zur Übersicht
Beim 3:2 gegen Fürstenwalde gab es drei Platzverweise - Cottbus weiter auf dem Vormarsch.

Das Spiel zwischen dem Berliner AK und Aufsteiger FSV Union Fürstenwalde am 8. Spieltag in der Regionalliga Nordost hatte einiges zu bieten. Beim 3:2 (0:1) fielen nicht nur fünf Tore. Schiedsrichter Johannes Schipke (Landsberg) schickte in einer turbulenten Schlussphase außerdem drei Akteure frühzeitig unter die Dusche.

Auf Seiten der Gäste handelte sich Tarik Khettal (85., wiederholtes Foulspiel) die Gelb-Rote Karte ein. Mitspieler Toni Hager (90.+2) musste wegen groben Foulspiels mit „Rot“ den Platz verlassen. Kurz vor Abpfiff erwischte es dann auch ei
nen Berliner Akteur. Ex-Profi Francky Sembolo (90.+4) sah wegen einer Unsportlichkeit die Rote Karte.

Dabei hatte es lange nicht danach ausgesehen, dass die Partie so aus den Fugen gerät. Die Gäste gingen durch einen verwandelten Foulelfmeter von Paul Karaszewski (38.) in Führung. Auf den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer von Hasan Pepic (48.) konterte der später vom Platz gestellte Toni Hager (62.) mit dem 2:1 für Fürstenwalde.

In der Schlussphase gelang es aber dem BAK noch, die Begegnung zu seinen Gunsten zu drehen. Francky Sembolo (83.) markierte den Ausgleich, Abwehrchef Kevin Kahlert (90.+2) brachte den Heimsieg unter Dach und Fach. Bereits kurz zuvor hatte Kahlert die Führung auf dem Fuß, traf aber nur den Innenpfosten.

Energie Cottbus weiter auf dem Vormarsch

Drittligaabsteiger FC Energie Cottbus kommt immer besser in Fahrt. Im Spiel gegen den abstiegsbedrohten FSV Budissa Bautzen fuhren die Lausitzer den dritten Dreier in Serie ein. Beim 1:0 (1:0) vor 5406 Zuschauern war es Fabio Viteritti (10.), der den Siegtreffer für das Team von FCE-Trainer Claus-Dieter Wollitz markierte. Kurz vor Abpfiff verpasste es der Siegtorschütze, den Deckel drauf zu machen. Viteritti (90.) scheiterte mit einem Foulelfmeter an FSV-Schlussmann Norman Wohlfeld.

Durch den Sieg kletterte Cottbus auf den vierten Rang. Trotz des Erfolgs war Wollitz nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. „Wir waren nicht spritzig genug. Das 2:0 wäre zu viel des Guten gewesen, wir hätten keinen höheren Sieg verdient gehabt. Positiv war nur, dass wir ein hervorragendes Publikum und mit Alexander Meyer-Schade einen starken Torwart hatten“, so der Ex-Profi.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, Berliner AK, Union Fürstenwalde, Energie Cottbus, Bautzen
Datum: 25.09.2016 17:34 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nordost--bak-entscheidet-turbulentes-spiel-fuer-sich-28571.html
Vorheriger Artikel:
» RL West: Aachen gewinnt Traditionsduell gegen RWE
Nächster Artikel:
» RL Nord: Egestorf/Langreder beendet Torflaute

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- 1860 München: Timo Gebhart fehlt in der Aufstiegsrunde
- Kickers Offenbach: Max Lesser wird Co-Trainer
- Eintracht Norderstedt testet gegen 1. FC Magdeburg
- Chemie Leipzig: Zusätzliche Tribüne für Pokalfinale
- Rödinghausen verlängert mit Omar Haktab Traore
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2017/18
Es wird wieder in allen fünf Ligen gespielt. Die noch fehlenden Spiele im Spielplan folgen in den kommenden Tagen.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Rot-Weiss Essen
Rot-Weiss Essen (Regionalliga West)
Anzeige
Newsletter
Name:
E-Mail:
anmelden abmelden
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte