RL Nord: Herber Rückschlag für VfB Lübeck

Zurück zur Übersicht
RL Nord: Herber Rückschlag für VfB Lübeck
Bild: VfB Lübeck
Ex-Zweitligist verliert zweiten Tabellenplatz an U 23 von Holstein Kiel.

Die U 23-Mannschaft des Zweitligisten Holstein Kiel ist in der Regionalliga Nord neuer erster Verfolger von Spitzenreiter VfL Wolfsburg II. In einer Nachholpartie vom 2. Spieltag setzten sich die Kieler im prestigeträchtigen Derby gegen den VfB Lübeck vor 2.758 Zuschauern im großen Holstein-Stadion 2:1 (1:1) durch und schob sich dadurch am VfB vorbei auf Rang zwei. Die Gäste waren durch ein Tor von Ahmet Metin Arslan (17.) in Führung gegangen. Philipp Sander (27.) und Noah Awuku (62.) drehten die Begegnung zugunsten der Kieler.

Für Liganeuling Kiel war es der vierte Sieg aus den zurückliegenden fünf Partien (ein Remis). Lübeck verlor nach dem 1:5 beim VfB Oldenburg zum zweiten Mal in Fo
lge. Der Tabellenführer und Herbstmeister aus Wolfsburg kann nun mit einem Sieg bei Schlusslicht VfL Oldenburg am Sonntag (ab 14 Uhr) den Vorsprung auf elf Punkte ausbauen.

Die U 23 des SV Werder Bremen holte nach zuvor zwei Niederlagen in Folge am 19. Spieltag einen 2:1 (1:1)-Heimsieg gegen den FC Eintracht Norderstedt. Kapitän Christian Groß (44., Foulelfmeter) und Julian Rieckmann (76.) trafen für den SV Werder, für Norderstedt war Jan Lüneburg (28.) erfolgreich. Bei der Eintracht folgte jetzt zum dritten Mal in Serie auf einen Sieg eine Niederlage.

Derbysieg für Jeddeloh bei Schnabels Trainerdebüt

Der SSV Jeddeloh hat das Derby gegen den benachbarten VfB Oldenburg für sich entschieden. Die Gastgeber behielten vor 2000 Zuschauern in der ausverkauften Arena 2:0 (1:0) die Oberhand. Schon früh in der Partie sorgte Björn Lindemann (10.) mit einem verwandelten Foulelfmeter für das Führungstor, kurz vor Abpfiff erhöhte SSV-Kapitän Kevin Samide (90.+3) mit einem Schuss in den Winkel auf 2:0. Oldenburg beendete die Begegnung in Unterzahl, weil Ahmet Saglam wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen hatte (84.).

Jeddeloh bleibt damit im direkten Vergleich mit Nachbar Oldenburg in der Nord-Staffel ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis). Durch den dreifachen Punktgewinn vergrößerte der SSV den Vorsprung auf die möglichen Abstiegsränge auf fünf Zähler. Für den Sportlichen Leiter Ansgar Schnabel, der bei Jeddeloh nach der Beurlaubung von Cheftrainer Key Riebau interimsweise die Trainingsleitung übernommen hat, war es ein Einstand nach Maß.

Dem Lüneburger SK gelang in der Begegnung bei der U 21 von Hannover 96 der dritte Sieg in Folge. Beim 2:1 (2:1)-Auswärtserfolg lief der LSK allerdings zunächst einem Rückstand hinterher, nachdem sich Lars Ritzka (20.) für Hannover in die Torschützenliste eingetragen hatte. Innerhalb von wenigen Minuten drehte Lüneburg dann das Spiel. Utku Sen (29.) und Felix Vobeijda (31.) trafen für die Gäste. Das Nachwuchsteam von Hannover 96 wartet seit fünf Partien auf einen dreifachen Punktgewinn.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, VfB Lübeck, Holstein Kiel II, Ahmet Metin Arslan, SV Werder Bremen II, Christian Groß, FC Eintracht Norderstedt, SSV Jeddeloh, Ansgar Schnabel, Key Riebau, Björn Lindemann, Kevin Samide, Ahmet Saglam, VfB Oldenburg, Hannover 96 II
Datum: 17.11.2018 19:37 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nord--herber-rueckschlag-fuer-vfb-luebeck-40175.html
Vorheriger Artikel:
» Viktoria Berlin: Goslar fordert frühes Tor
Nächster Artikel:
» RL West: Verfolger können Viktoria-Ausrutscher nicht ausnutzen

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Bonner SC setzt auf Kontinuität
- Wacker Burghausen: Fußball und Ringer kooperieren
- BSV SW Rehden: Neue Aufgabe für Moral-Fuster
- Hertha BSC II: Topspiel gegen Lok unter Flutlicht
- Bergisch Gladbach: Ohne Tom Isecke gegen RWE?
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo ZFC Meuselwitz
ZFC Meuselwitz (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte