RL Bayern: Bamberg schließt Saison als Tabellenletzter ab

Zurück zur Übersicht
RL Bayern: Bamberg schließt Saison als Tabellenletzter ab
Bild: bfv.de
Schweinfurt siegt 4:1 gegen Schweinfurt - Meister Kickers Würzburg verliert 0:1 in Bayreuth.

Zumindest die sportlichen Entscheidungen im Rennen um den Klassenverbleib in der Regionalliga Bayern sind am 34. und letzten Spieltag gefallen. Der FC Eintracht Bamberg verlor 2:4 (1:1) gegen den TSV Buchbach und schließt die Saison als Schlusslicht ab. Einen Platz davor landete der SV Seligenporten dank eines 4:1 (2:1) zum Abschluss gegen den 1. FC Schweinfurt.

Nach aktuellem Stand belegen der VfR Garching (Rang 16) und der SV Heimstetten (Platz 15) die beiden Relegationsplätze. Im direkten Duell trennten sich Garching und der SVH 1:1 (0:0).

Bamberg, Seligenporten, Garching und Heimstetten dürfen sich jedoch allesamt noch Hoffnungen auf den Klassenverbleib machen. Grund: Frühestens am Sonntag (ab 15.30 Uhr) wird in der 2. Bundesliga entschieden, ob die SpVgg Greuther Fürth und/oder der TSV 1860 München absteigen müssen. Eventuell klärt sich das sogar erst in der Relegation gegen den Tabellendritten der 3. Liga (Holstein Kiel) am 29. Mai und 2. Juni.

Sollten Fürth und/oder der TSV 1860 absteigen, dann würde die jeweilige U 23-Mannschaft in der
Regionalliga Bayern automatisch an das Tabellenende versetzt, weil die Reserve eines Drittligisten in der vierthöchsten deutschen Spielklasse nicht startberechtigt ist. In diesem Fall dürften also Bamberg und Seligenporten noch auf die Teilnahme an der Relegation sowie Garching und Heimstetten auf den direkten Klassenverbleib hoffen.

Vierte Heimniederlage am Stück für Bamberg

Bamberg musste beim 2:4 gegen Buchbach die vierte Heimniederlage am Stück hinnehmen. Dabei hatte die Partie gut begonnen. Nico Haas (19.) traf für die Eintracht. Doch Mijo Stijepic (32.) sowie Aleksandro Petrovic (40.) drehten die Begegnung noch vor der Pause zu Gunsten des TSV, der den vierten Sieg hintereinander perfekt machte. In der zweiten Halbzeit waren Stefan Denk (71.) und der eingewechselte Alexander Auerweck (77.) für Buchbach sowie Lukas Dotzler (72.) für Bamberg erfolgreich.

Den sechsten Saisonsieg brachte Seligenporten beim 4:1 gegen Schweinfurt unter Dach und Fach. Patrick Schwesinger (37./55.) mit einem Doppelpack und Patrick Hobsch (41.) sowie Stephan King (83.) trugen sich für den SVS in die Torschützenliste ein. Für Schweinfurt, zuvor dreimal ungeschlagen, hatte Adrian Dußler (29.) zur zwischenzeitlichen Führung getroffen.

Beim 1:1 zwischen Garching und Heimstetten war es ein Treffer von Sebastian Paul (56.), der für die Gästeführung sorgte. Der Ausgleich gelang Stefan Prunitsch (85.). Der SVH blieb zum sechsten Mal in Folge ohne Niederlage, Garching zum dritten Mal in Serie sieglos.

Meister Würzburg mit 0:1 zum Abschluss

Meister Würzburger Kickers verabschiedete sich mit einem 0:1 (0:0) im Spiel bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth aus der regulären Saison. Für die Mannschaft von Kickers-Trainer Bernd Hollerbach geht es nun in zwei Aufstiegsspielen gegen den Südwest-Vertreter 1. FC Saarbrücken (27./31. Mai) um den Sprung in die 3. Liga. In Bayreuth fiel vor 1134 Zuschauern ein einziges Tor durch Dominik Stolz (78.). Damit verpassten es die Kickers, zum 26. Mal am Stück ungeschlagen zu bleiben.

Wacker Burghausen kam bei der SpVgg Greuther Fürth II zu einem 2:0 (1:0)-Auswärtserfolg und holte damit sieben von neun möglichen Punkten aus den vergangenen drei Begegnungen. Marcel Ebeling (22.) und Moritz Moser (57.) erzielten die Tore für den SVW. Fürth konnte die dritte Niederlage in Serie nicht verhindern.

„Löwe“ Nico Karger verwandelt Ecke direkt

Mit einer 1:2 (0:1)-Heimniederlage gegen den TSV 1860 München II verabschiedete sich der FV Illertissen in die Sommerpause. Dabei gelang „Löwen“-Spieler Nico Karger ein besonderes Kunststück. In der 56. Minute verwandelte der Außenbahnspieler eine Ecke direkt. Wenige Minuten später baute Stephane Mvibudulu (63.) den Vorsprung aus. Für Illertissen, das durch Sebastian Enderle (90.) nur noch zum späten Anschlusstor kam, war es die vierte Niederlage aus den vergangenen vier Begegnungen.

Den zweiten Sieg in Folge machte der FC Memmingen beim 1:0 (0:0) gegen den SV Schalding-Heining perfekt. Der entscheidende Treffer gelang Daniel Eisenmann (49.) kurz nach der Pause. Schalding-Heining konnte die sechste Niederlage in Folge nicht verhindern.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, Seligenporten, Schweinfurt, Garching, Heimstetten, Greuther Fürth II, 1860 München II, Bamberg, Kickers Würzburg, FV Illertissen, Memmingen, Schalding-Heining, Buchbach, Bayreuth, Burghausen
Datum: 23.05.2015 17:54 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern--bamberg-schliesst-saison-als-tabellenletzter-ab-20671.html
Vorheriger Artikel:
» RL West: Uerdingen steigt ab
Nächster Artikel:
» RL Nordost: Viktoria Berlin gewinnt in Magdeburg

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Regeneration nach dem Fußball – so lassen sich Körper und Geist wieder aufladen!
- Tipps auf die Regionalliga
- Regionalliga Nord: Welche Vereine schaffen den Sprung in die Meisterrunde?
- Casinospiele für Fußballfans
- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo TSG Hoffenheim II
TSG Hoffenheim II (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte