Regionalliga Südwest: Der Aufstiegskampf bleibt packend

Zurück zur Übersicht
Unliebsame Überraschung für den Tabellenführer der Regionalliga Südwest: Bei Neuling VfB Stuttgart II kassierte die TSV Steinbach Haiger am Mittwoch eine unerwartete 0:2-Niederlage. Trotz der Schlappe behauptet sich das Team von Cheftrainer Adrian Alipour an der Spitze und besitzt weiterhin alle Chancen auf den Aufstieg in Liga drei.

Kurz nach Beginn der Rückrunde hat sich noch kein Favorit auf den Titel in der Regionalliga Südwest ausmachen lassen. Aufgrund der geringen Punkteabstände hegt noch ein Drittel aller Clubs Hoffnungen auf die Meisterschaft. So liegen zwischen Haiger und dem Siebten SV Elversberg lediglich sechs Punkte. Spannend nicht nur für Anhänger, Spieler und Verantwortliche, sondern auch für alle Wett-Fans, die interessante Quoten erwarten dürfen und auf onlinecasinocode.de lukrative Boni vorfinden.

Besonders problematisch gestaltet sich seit Wochen die Situation beim Üb
erraschungsteam FSV Frankfurt. Aufgrund zahlreicher coronabedingter Ausfälle pausieren die Bornheimer seit dem 1:0-Sieg gegen die SG Sonnenhof Großaspach am 23. Januar. Erst am 27. Februar steht für den Tabellenvierten die nächste Begegnung an. Dann gastieren die hessischen Rivalen vom FC Gießen beim FSV. Anschließend müssen die Bornheimer innerhalb eines Monats nicht weniger als elf Partien austragen. Ein Mammutprogramm, das den Aufstieg kosten kann.

In der Spitzengruppe stehen mit Freiburg II, Ulm, Offenbach und Elversberg Vereine, die sich in diesem Jahr die Meisterschaft zum Ziel gesetzt haben. Besonders interessant ist die Saison 2020/21, da der Tabellenerste direkt in die 3. Liga aufrückt und keine Aufstiegsspiele bestreiten muss. Kaum noch Chancen auf den Titel dürften dagegen der FC 08 Homburg und Großaspach haben, die auf den Rängen 10 und 14 ihren hohen Ansprüchen hinterherhinken.

Wie in jedem Jahr zählen die Offenbacher Kickers zum erlauchten Kreis der Favoriten. Mit Rang fünf und fünf Zählern Rückstand auf Steinbach Haiger entspricht die aktuelle sportliche Lage den vor der Spielzeit geäußerten Erwartungen. Nicht so gut sieht jedoch die finanzielle Situation beim OFC aus. Aufgrund fehlender Zuschauereinnahmen sind große Lücken im Saisonetat entstanden, die die Verantwortlichen noch schließen müssen. Eine Insolvenz, so Vereinspräsident Joachim Wagner, drohe aber nicht. Eine Rückkehr in die dritte Fußball-Profiliga, auf die die Anhänger der Offenbacher seit 2013 hoffen, würde der Vereinskasse guttun.

Im Windschatten der Aufstiegsanwärter tummelt sich die 2. Mannschaft des SC Freiburg, die jedoch den Abschied ihres Cheftrainers Christian Preußer verkraften muss. Der 37-Jährige hat verkündet, seinen auslaufenden Vertrag beim SC nicht zu verlängern. Vielleicht versüßen die für ihre hervorragende Nachwuchsarbeit bekannten Breisgauer ihrem scheidenden Coach den Abschied mit dem Aufstieg in Liga drei.

GASTBEITRAG / ANZEIGE


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: NP
Schlagworte: Regionalliga, Südwest, Aufstiegskampf
Datum: 19.02.2021 11:14 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-regionalliga-suedwest--der-aufstiegskampf-bleibt-packend-50591.html
Vorheriger Artikel:
» Schaffen die BVB-Amateure den Aufstieg in die 3. Liga?
Nächster Artikel:
» 1. FC Schweinfurt 05: Neuer Job für Kleineheismann

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Gewinnen mit Strategie: Ein Leitfaden für erfolgreiche Sportwetten
- Die Bundesliga-Vertretungen in der Regionalliga
- Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga
- Das sind die Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga
- Regionalliga-Check: Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo 1. FC Schweinfurt
1. FC Schweinfurt (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte