Lübeck rückt an die Spitze heran

Zurück zur Übersicht
Lübeck rückt an die Spitze heran
Bild: nordfv.de
Rückstand auf Tabellenführer Wolfsburg beträgt noch vier Punkte.

Der VfB Lübeck sorgt in der Regionalliga Nord mit dem achten Sieg in Folge für Hochspannung im Kampf um die Meisterschaft. Die Mannschaft von Trainer Rolf Martin Landerl setzte sich am 29. Spieltag beim abstiegsbedrohten Lüneburger SK 2:0 (1:0) durch und verkürzte damit den Rückstand auf Tabellenführer VfL Wolfsburg II, der am Samstag beim 2:3 gegen den SSV Jeddeloh gepatzt hatte, auf vier Punkte. Außerdem haben die Lübecker noch eine Nachholpartie in der Hinterhand.

Tim Weißmann (34.) und Patrick Hobsch (63.) trugen sich beim achten Sieg in Serie für den VfB Lübeck in die Torschützenliste ein. Für Patrick Hobsch, Sohn von Ex-Nationalspieler Bernd Hobsch (früher unter anderem SV Werder Bremen)
, war es bei seinem Startelfdebüt für den VfB gleich der erste Treffer. Der 24-jährige Sommerzugang absolvierte erst seinen sechsten Einsatz nach überstandener Schambeinentzündung. Der Lüneburger SK musste die vierte Niederlage hintereinander hinnehmen und bleibt auf einem Abstiegsplatz.

Eintracht Norderstedt 2019 weiter sieglos

Der FC Eintracht Norderstedt muss weiterhin auf den ersten Sieg im Jahr 2019 warten. Die abstiegsbedrohte Mannschaft von Trainer und Ex-Bundesligatorhüter Dirk Heyne unterlag dem VfB Oldenburg vor eigenem Publikum 0:4 (0:2). Okan Erdogan (4.), Maik Lukowicz (30., Handelfmeter) und Pascal Richter (50./52.) schossen den VfB Oldenburg im siebten Anlauf zum zweiten Sieg nach der Winterpause. Die Eintracht holte im gleichen Zeitraum gerade einmal einen Zähler und rutschte auf den Relegationsrang ab.

Der Tabellenfünfte SV Drochtersen/Assel ist beim 1:0 (0:0) im Auswärtsspiel beim abstiegsgefährdeten TSV Havelse zum vierten Mal in Folge unbesiegt geblieben. Das einzige Tor der Begegnung ging auf das Konto von Alexander Neumann (59.). Für den TSV Havelse war es die dritte Niederlage aus den vergangenen fünf Partien.

Schlusslicht Lupo Martini verpasst Sieg knapp

Tabellenschlusslicht Lupo Martini Wolfsburg verpasste mit einem 1:1 (1:0) bei der zweiten Mannschaft von Holstein Kiel den ersten Auswärtssieg der Saison nur knapp. Kiels Noah Awuku (86.) sorgte erst spät für den Endstand. Niklas Eilbrecht (18.) hatte Lupo Martini zuvor in Führung gebracht. Die U 23 von Holstein Kiel konnte nur eines ihrer vergangenen elf Spiele für sich entscheiden.

Die U 23 des FC St. Pauli hat beim 4:1 (0:1) im Auswärtsspiel beim Aufsteiger VfL Oldenburg Comeback-Qualitäten gezeigt. Lennart Blömer (7.) hatte den Tabellenvorletzten aus Oldenburg mit seinem Treffer zunächst in Führung gebracht. Seungwon Lee (63./66.) sowie Coimbra Fernandes (87.) und Sirlord Conteh (90., Foulelfmeter) drehten aber noch für die Gäste aus Hamburg das Spiel und sorgten so für den ersten Sieg seit vier Partien. Der VfL Oldenburg hat nur noch theoretische Chancen auf den Klassenverbleib.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, TSV Havelse, SV Drochtersen/Assel, Holstein Kiel II, Lupo Martini Wolfsburg, Eintracht Norderstedt, VfB Oldenburg, Lüneburger SK, VfB Lübeck, VfL Oldenburg, FC St. Pauli II
Datum: 07.04.2019 18:42 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-luebeck-rueckt-an-die-spitze-heran-41832.html
Vorheriger Artikel:
» Berliner AK strauchelt im Titelrennen
Nächster Artikel:
» RW Oberhausen: Philipp Gödde bleibt

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Die Regionalliga Nord ist in die Saison 2022/23 gestartet
- Bundesliga-Cup: BVB-U19 holt dritten Platz
- Wie unterscheidet sich das Sponsoring in den deutschen Fußball-Ligen?
- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo ZFC Meuselwitz
ZFC Meuselwitz (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte