Faßbender mit Hattrick für Chemie Leipzig

Zurück zur Übersicht
BSG gewinnt 5:1 gegen den Bischofswerdaer FV.

Der BSG Chemie Leipzig ist am 11. Spieltag der Regionalliga Nordost ein Kantersieg gelungen. Der Traditionsverein aus Sachsen behielt gegen den Bischofswerdaer FV 5:1 (4:0) die Oberhand und mischt damit weiter in der Spitzengruppe mit. Mit 21 Zählern rangiert die BSG Chemie auf Platz drei. Der Rückstand auf Tabellenführer FC Viktoria Berlin, der in elf Partien noch keinen Punktverlust hinnehmen musste, beträgt allerdings zwölf Zähler.

Burim Halili (13.) brachte die Leipziger früh auf die Siegerstraße. Morgan Faßbender (15./35./44.
, Foulelfmeter) schraubte das Ergebnis mit einem lupenreinen Hattrick noch während der ersten Halbzeit auf 4:0 in die Höhe. In der zweiten Hälfte sorgte Stephané Mvibudulu (53.) für ein weiteres BSG-Tor. Für Bischofswerda traf lediglich Nick Huenig (77.) zum Endstand. Der BFV ist nach der siebten Saisonniederlage neues Schlusslicht.

Berliner AK: Beyazit schockt Ex-Klub Energie Cottbus

Der FC Energie Cottbus hat erstmals unter der Regie von Trainer Dirk Lottner verloren. Nach zuvor wettbewerbsübergreifend vier Siegen und zwei Remis musste sich der Ex-Bundesligist gegen den Berliner AK 0:3 (0:1) geschlagen geben. Abdulkadir Beyazit (6./48.), der in den beiden zurückliegenden Spielzeiten selbst für den FC Energie am Ball war, schnürte einen Doppelpack für die Hauptstädter, die durch den Sieg an Cottbus vorbeizogen und jetzt Tabellenfünfter sind. Den Schlusspunkt setzte Nader El-Jindaoui (82.).

Der VfB Auerbach und der VfB Germania Halberstadt trennten sich 1:1 (1:0). Torjäger Marc Zimmermann (13.) sorgte mit seinem bereits elften Saisontor früh für die Führung der Gastgeber. Damit baute er seinen Vorsprung als Spitzenreiter in der Torschützenliste aus. Jan-Pelle Hoppe (65., Foulelfmeter) egalisierte in seinem ersten Spiel für seinen neuen Verein (zuvor Kickers Offenbach) das Ergebnis und sicherte Halberstadt das Remis.

Wenige Minuten vor dem Abpfiff handelte sich der eingewechselte Gästespieler Lukas René Ferchow wegen Foulspiels noch die Gelb-Rote Karte ein (84.). Halberstadt gab durch den Punktgewinn die "Rote Laterne" des Tabellenletzten an den Bischofswerdaer FV ab.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, BSG Chemie Leipzig, Bischofswerdaer FV, FC Energie Cottbus, Berliner AK, VfB Auerbach, Germania Halberstadt
Datum: 24.10.2020 18:49 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-fassbender-mit-hattrick-fuer-chemie-leipzig-48885.html
Vorheriger Artikel:
» RL Bayern: Spitzenspiel geht an Bayreuth
Nächster Artikel:
» RL Nord: Dritter Sieg in Serie für Phönix Lübeck

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- RL Bayern: Unterlagen an 55 Vereine gesendet
- Rot-Weiß Oberhausen: Torhüter Robin Benz bleibt
- RL Nordost: Hermann Winkler neuer NOFV-Präsident
- TSV Aubstadt: André Betz erweitert Trainerstab
- TuS Rot-Weiß Koblenz holt Mario Seidel
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo TSV Schott Mainz
TSV Schott Mainz (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte