Elversberg siegt dank Rückkehrer Koffi

Zurück zur Übersicht
Elversberg siegt dank Rückkehrer Koffi
Bild: swfv.de
SVE setzt sich bei Stadtallendorf 2:1 durch.

Nur wenige Tage nach seinem erneuten Wechsel zur SV 07 Elverberg in die Regionalliga Südwest avancierte Kevin Koffi bereits zum Matchwinner. Der 34 Jahre alte Torjäger, der nach einem Jahr beim Drittligisten Waldhof Mannheim ins Saarland zurückgekehrt war, führte Elversberg am 5. Spieltag mit einem Doppelpack zu einem 2:1 (0:1)-Auswärtserfolg beim Aufsteiger TSV Eintracht Stadtallendorf.

Dabei stand Koffi, der in der Südwest-Saison 2018/2019 mit 19 Treffern Torschützenkönig geworden war, nicht einmal in der Startelf. Der Routinier nahm erst einmal auf der Bank Platz und sah, wie Stadtallendorf durch Jascha Döringer (33.) in Führung ging. Zur zweiten Hälfte wurde der aus der Elfenbeinküste stammende Stürmer dann eingewechselt. Koffi (73./80.) drehte die Partie und katapultierte die SVE in der Tabelle auf Pl
atz sechs. Der Rückstand auf Spitzenreiter TSV Steinbach Haiger beträgt drei Punkte.

"Elversberg hat es verdient, Profifußball zu spielen", hatte Koffi im Gespräch mit FUSSBALL.DE betont. Der Anfang ist nun schon einmal gemacht. Stadtallendorf bleibt ohne Sieg mit zwei Zählern in der Abstiegszone.

Homburg entscheidet Topspiel in Kassel spät für sich

Der FC 08 Homburg hat sich im Spitzenspiel beim Aufsteiger KSV Hessen Kassel 1:0 (0:0) durchgesetzt und rangiert damit punktgleich mit dem TSV Steinbach Haiger an der Tabellenspitze (jeweils zwölf Zähler). Kassel verpasste dagegen den möglichen Sprung auf Platz zwei. Im Kasseler Auestadion hatte es lange Zeit nach einem torlosen Remis ausgesehen. Erst kurz vor Schluss markierte Patrick Dulleck (88.) den Siegtreffer für den Ex-Bundesligisten aus Homburg, der den vierten Sieg im fünften Saisonspiel einfuhr.

Die U 23 des VfB Stuttgart und der FSV Frankfurt trennten sich 1:1 (0:0). Nach einer torlosen ersten Hälfte gingen zunächst die Schwaben (mit Ex-Nationalspieler Holger Badstuber in der Startelf) durch ein Tor von Richard Weil (75.) in Führung. Nur wenig später glichen die Gäste jedoch durch einen Treffer von Muhamed Alawie (77.) aus. Für den 32 Jahre alten Torjäger Alawie war es das dritte Saisontor.

Bayern Alzenau landet Erfolg im ersten Heimspiel

Nachdem der FC Bayern Alzenau bisher nur Auswärtsspiele absolviert hatte, weil er im Bundesland Bayern zuhause ist und dort bis vor einer Woche kein Pflichtspielbetrieb erlaubt war, durfte das Team von Trainer Artur Lemm gegen die U 23 des FSV Mainz 05 erstmals in dieser Saison im eigenen Stadion antreten. Das Heimdebüt verlief erfolgreich: Gegen die Mainzer setzte sich Alzenau 3:1 (1:0) durch.

Kurz vor der Halbzeitpause traf Jihad Boutakhrit (44.) zum 1:0 für die Gastgeber. In der zweiten Hälfte mussten die Gäste aus Mainz dann gleich zwei Platzverweise hinnehmen. Kapitän Jonas Fedl (67.) und Florian Bohnert (76.) verließen jeweils wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Roten Karten frühzeitig den Platz. In Überzahl legten Henok Teklab (72., Foulelfmeter) und Marco Ferukoski (81.) das 2:0 und das 3:0 für die Gastgeber nach. Neun Mainzer kamen wenig später zumindest noch zum 1:3, weil Alzenau-Spieler Marcel Wilke (84.) ein Eigentor unterlief. Zuvor konnte der Mainzer Simon Brandstetter beim Stand von 2:0 für Alzenau einen Foulelfmeter nicht im Tor des FC Bayern unterbringen (77.).


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest RL Südwest, FSV Frankfurt, FC Bayern Alzenau, FC Homburg, KSV Hessen Kassel, SV Elversberg
Datum: 26.09.2020 18:01 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-elversberg-siegt-dank-rueckkehrer-koffi-48508.html
Vorheriger Artikel:
» Rot-Weiss Essen nimmt Fahrt auf
Nächster Artikel:
» Viktoria Berlin zieht in der Liga davon

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Die Bundesliga-Vertretungen in der Regionalliga
- Die größten Erfolge der Traditionsvereine in der heutigen 4. Liga
- Das sind die Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga
- Regionalliga-Check: Wer hat die besten Chancen auf den Aufstieg?
- Die Herausforderung des Aufstiegs in die 3. Liga
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SV Heimstetten
SV Heimstetten (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte