Babelsberg mit Kantersieg beim Berliner AK

Zurück zur Übersicht
SVB feiert 5:0-Erfolg nach Blitzstart.

Der SV Babelsberg 03 setzte am 3. Spieltag der Regionalliga Nordost ein Ausrufezeichen. Beim Berliner AK fuhr die Mannschaft von SVB-Trainer Almedin Civa einen souveränen 5:0 (4:0)-Auswärtserfolg ein und hält mit sechs Punkten Anschluss an die Spitzengruppe.

Von Beginn an legten die Babelsberger im Berliner Poststadion wie die Feuerwehr los und gingen durch Zugang Pieter-Marvin Wolf (1.) und Tom Nattermann (4.) schon früh 2:0 in Führung. Tobias Dombrowa (16.) und Manuel Hoffmann (36.) schraubten das Ergebnis für die Gäste noch im ersten Durchgang weiter in die Höhe.

In der zweiten Hälfte markierte Nattermann (51.) den Endstand. Für den 25-jährigen Angreifer war es im dritten Saisonspiel bereits der vierte Treffer für Babelsberg.

Einen souveränen Sieg landete auch
Titelaspirant FSV Wacker Nordhausen. Vor 1146 Zuschauern behielt das Team von Trainer Volkan Uluc im thüringischen Duell gegen den ZFC Meuselwitz 3:0 (1:0) die Oberhand. Nachdem die Gastgeber durch Florian Esdorf (18.) in Führung gegangen waren, unterlief ZFC-Abwehrspieler Pierre le Beau (55.) ein Eigentor. Carsten Kammlott (66.), der von Drittligaabsteiger Rot-Weiß Erfurt nach Nordhausen gewechselt war, stellte den Endstand her. Mit jetzt sieben Zählern rückte der FSV Wacker auf den zweiten Tabellenplatz vor, ist weiterhin unbesiegt.

Viktoria Berlin dreht 0:2-Rückstand zum Sieg

Der FC Viktoria Berlin hat sich in der Partie beim Aufsteiger FSV Optik Rathenow auch von einem Zwei-Tore-Rückstand nicht beeindrucken lassen und behielt noch 3:2 (2:2) die Oberhand. Die Gastgeber gingen zum zweiten Mal in Folge leer aus.

Zunächst waren die von Ingo Kahlisch trainierten Rathenower durch Tore von Caner Özcin (21.) und Jerome Leroy (33.) zwischenzeitlich 2:0 in Führung gegangen. Noch in der Schlussphase des ersten Durchgangs glichen aber Rafael Brand (42.) und Marcus Hoffmann (44.) für die Viktoria aus. In der Schlussphase war es dann Batikan Yilmaz (78.), der die Viktoria jubeln ließ.

Keinen Sieger gab es in der Begegnung zwischen der VSG Altglienicke und dem VfB Auerbach. Die Partie endete 1:1 (0:0). Die Berliner Hausherren waren durch einen Treffer von Rene Pütt (61.) in Führung gegangen. Vaclav Heger (71.) sicherte den Gästen aus dem Vogtland aber nur wenig später das Remis. Mit jeweils einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage ist die Bilanz von Altglienicke unter dem neuen Trainer Andreas Zimmermann ausgeglichen. Auerbach wartet noch auf den ersten Dreier.

Weiter auf der Erfolgsspur bleibt die FSV Budissa Bautzen. Gegen den FSV Union Fürstenwalde setzten sich die Sachsen 2:0 (0:0) durch. Damit ist Bautzen nach drei Spielen weiter ungeschlagen (zwei Siege, eine Niederlage).

Für die Mannschaft von Trainer und Ex-Bundesligaprofi Torsten Gütschow trugen sich Kevin Bönisch (72.) und der nur wenige Sekunden zuvor eingewechselte Tim Wockatz (88.) in die Torschützenliste ein. Bautzen ist jetzt gemeinsam mit dem punkt- und torgleichen FSV Wacker Nordhausen erster Verfolger von Spitzenreiter Chemnitzer FC. Union Fürstenwalde wartet noch auf den ersten Punktgewinn der neuen Saison.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, SV Babelsberg, Berliner AK, ZFC Meuselwitz, Budissa Bautzen
Datum: 08.08.2018 22:19 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-babelsberg-mit-kantersieg-beim-berliner-ak-38930.html
Vorheriger Artikel:
» Wattenscheid 09: Diallo schon bald spielberechtigt?
Nächster Artikel:
» Egestorf siegt gegen Meister Flenburg

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Lübeck bezwingt Kieler U 23 3:0
- Viktoria Berlin muss mit neun Punkten Abzug rechnen
- Schalding-Heining: Stefan Köck verlängert
- Steinbach Haiger: Bektashi löst Vertrag auf
- Chemnitzer FC: Matti Langer operiert
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2017/18
Es wird wieder in allen fünf Ligen gespielt. Die noch fehlenden Spiele im Spielplan folgen in den kommenden Tagen.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SC Weiche Flensburg 08
SC Weiche Flensburg 08 (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte