1860 München trennt sich 1:1 gegen Augsburg II

Zurück zur Übersicht
1860 München trennt sich 1:1 gegen Augsburg II
Bild: bfv.de
Entscheidung vertagt: "Löwen" noch nicht Meister.

Die Entscheidung im Meisterschaftsrennen in der Regionalliga Bayern ist vertagt worden. Der souveräne Spitzenreiter TSV 1860 München kam am 35. Spieltag gegen die zweite Mannschaft des FC Augsburg zu einem 1:1 (0:0). Der Tabellenzweite FC Bayern München U 23 gewann zeitgleich seine Partie beim SV Schalding-Heining 4:2 (2:1) und kann 1860 - zumindest theoretisch - vom ersten Platz verdrängen. Vier Spieltage vor Schluss hat der TSV neun Zähler Vorsprung. Als „Bayerischer Amateurmeister“ (beste erste Mannschaft in der Regionalliga Bayern) und damit als sicherer DFB-Pokal-Teilnehmer stand der TSV 1860 schon vorher fest.

Vor 12.500 Zuschauern im Grünwalder Stadion war es der ehemalige Augsburger und 1860-Torjäger Sacha Mölders (62.), der für den Führungstreffer verantwortlich war. Den Ausgleich erzielte der eingewechselte Jonas Reppmeir (85.). Zuvor hatte der TSV achtmal hintereinander gewonnen. TSV-Trainer Daniel Bierofka: „Das 1:1 war unnötig. Wir hätt
en den Sack vorher zumachen müssen.“

Die U 23 des FC Bayern München war beim 4:2-Auswärtssieg vor 1520 Zuschauern bei Schalding-Heining durch einen Treffer von Christian Seidel (28., Handelfmeter) in Rückstand geraten. Doch Marco Hingerl (29.), Timothy Tillman (35.) und Franck Evina (48.) drehten die Begegnung zugunsten des FCB, der die jüngsten vier Spiele allesamt gewann. Nach dem Anschlusstreffer durch Christian Seidl (75.) stellte Kwasi Okyere Wriedt (89.) den alten Abstand wieder her.

Die Meisterschaft könnte nun schon am Dienstag endgültig entschieden werden. Der TSV 1860 München ist ab 19 Uhr beim FV Illertissen zu Gast, die zweite Mannschaft des FC Bayern bereits ab 18.15 Uhr beim FC Pipinsried.

Burghausen gewinnt auch erstes Heimspiel unter Schmidt

Nur vier Tage nach seinem erfolgreichen Einstand als Interimstrainer beim SV Wacker Burghausen in der Partie bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth (2:0) gewann Ex-Zweitligaprofi Ronald Schmidt auch sein Heimdebüt. Gegen den Tabellenvorletzten FC Memmingen behauptete sich Burghausen 2:0 (1:0) und setzte sich von der Gefahrenzone ab. Die Treffer für den ehemaligen Zweitligisten markierten Maurizio Scioscia (13.) sowie Lukas Pöllner (76.).

Im „kleinen“ Frankenderby bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Nürnberg setzte sich die U 23 der SpVgg Greuther Fürth 2:0 (1:0) durch und holte den fünften Sieg aus den vergangenen sechs Begegnungen (bei einer Niederlage). Großen Anteil am Erfolg der Fürther hatten Stefan Maderer (14.) und Sammy Ammari (76.) mit ihren Toren. Das Hinspiel hatte die SpVgg 0:2 verloren.

Adam Jabiri mit 17-Minuten-Hattrick

Jede Menge Moral zeigte der 1. FC Schweinfurt. Beim 3:2 (0:2)-Auswärtserfolg über die U 23 des FC Ingolstadt hatte der ehemalige Zweitligist nach Toren von Patrick Hasenhüttl (7.) und Ryoma Watanabe (36.) schon 0:2 zurückgelegen. In der zweiten Halbzeit sorgte dann Adam Jabiri (50./55./67.) mit einem Hattrick innerhalb von nur 17 Minuten für die Wende. In der Schlussphase kassierte der Schweinfurter Christopher Kracun (85.) wegen einer Unsportlichkeit die Gelb-Rote Karte. Der FCS ist seit vier Pflichtspielen ohne Punktverlust.

Je einen Zähler für den Klassenverbleib holten der FV Illertissen und der Aufsteiger FC Pipinsried beim 0:0. Illertissen-Spieler Fabian Rupp (39.) handelte sich wegen einer Notbremse die Rote Karte ein. Während der FVI seit vier Partien nicht mehr gewonnen hat, blieb Pipinsried im fünften Spiel hintereinander ohne Niederlage. Bereits im Hinspiel (1:1) hatte es keinen Sieger gegeben.

Der sichere Klassenverbleib ist für den SV Seligenporten, der einen Relegationsplatz belegt, kaum noch machbar. Nach dem 0:0 gegen den Aufsteiger VfB Eichstätt bleibt der Rückstand bei neun Punkten. Ein direkter Abstiegsplatz ist dagegen nur zwei Zähler entfernt. Neuling Eichstätt wartet seit drei Begegnungen auf einen Sieg.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern TSV 1860 München, Sacha Mölders, Jonas Reppmeir
Datum: 21.04.2018 17:36 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-1860-muenchen-trennt-sich-1-1-gegen-augsburg-ii-37524.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nord: Spitzenreiter Flensburg gewinnt erneut
Nächster Artikel:
» RL Südwest: Waldhof Mannheim gewinnt 2:0 gegen Aufsteiger Schott Mainz

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
- Schafft der BFC Dynamo den Sprung zurück in den Profifußball?
- Meisterrunde der Regionalliga Nord 2021/22
- Fußball-Wetten in der 4. Liga mittlerweile auch für Online-Buchmacher interessant
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Bischofswerdaer FV 08
Bischofswerdaer FV 08 (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte