1. FC Phönix Lübeck: Graudenz kommt - Tittel bleibt

Zurück zur Übersicht
1. FC Phönix Lübeck: Graudenz kommt - Tittel bleibt
Bild: 1. FC Phönix
Künftiger Kader nimmt Formen an - Danny Cornelius unterstützt Cheftrainer Daniel Safadi.

Nord-Regionalligist 1. FC Phönix Lübeck rüstet sich für die kommende Saison. Dabei wird auch intensiv an den Strukturen des Vereins gearbeitet. So wird der 36-jährige Danny Cornelius, der über viele Jahren als Offensivspieler in der Region aktiv war (Oldenburg, Eutin und Schönberg), ab sofort als Co-Trainer fungieren. Cornelius verfügt unter anderem über die Trainer-B-Lizenz, die Fitnesstrainer B-Lizenz, das Zertifikat "Personal Trainer", das Zertifikat "Scout & Spielanalyst" sowie das Zertifikat "Performanceanalyse" und wird an der Seite von Cheftrainer Daniel Safadi agieren.

Frank Salomon, der bisher auch zum Trainerteam gehörte, wird sich künftig "nur" noch
den Aufgaben des Sportdirektors widmen und außerdem die Geschäftsführung einer in Planung befindlichen 1. FC Phönix Liga GmbH übernehmen. Der bisherige Co-Trainer Dirk Brestel wird ebenfalls ein neues Aufgabenfeld im Organisationsteam bearbeiten.

Mit dem 29-jährigen Mittelfeldspieler Fabian Graudenz verpflichteten die Lübecker außerdem einen vielversprechenden Neuzugang für ihre Mannschaft. Er bringt unter anderem die Erfahrungen aus 32 Drittliga-Spielen, 170 Regionalliga-Partien und etwa 100 Einsätzen in den Junioren-Bundesliga mit an die Travemünde Allee. So war Graudenz bereits für den Hamburger SV, Alemannia Aachen, den FSV Frankfurt, den FC Energie Cottbus und zuletzt für den Lübecker Ligakonkurrenten SC Weiche Flensburg 08 am Ball. Zuletzt hatte er wegen der Corona-Pandemie ein Jahr lang pausiert.

"Fabian ist ein fehlendes Puzzleteil in unserem Kader", freut sich Frank Salomon. "Er ist ein echter Straßenfußballer, der unserer Offensive weitere Durchschlagskraft verleihen wird." Graudenz selbst betont: "Es fühlt sich gut an, nach dieser langen Zeit endlich wieder bei einem Klub mit Perspektive angekommen zu sein. Kusi Kwame hat sich sehr bemüht und mir nur Gutes erzählt. Er ist mit Zielen und totalem Herzblut dabei, das gefällt mir. Die Vorgehensweise hier ist überzeugend. Ich freue mich, ein Teil dieses Teams zu sein."

Seinen Vertrag verlängert hat Torhüter Kevin Tittel. Der 1,93 Meter lange Hamburger wird damit auch in der kommenden Saison für die "Adler" zwischen den Pfosten stehen. Tittel, der zuvor unter anderem beim Chemnitzer FC und beim Nachbarn VfB Lübeck zwischen den Pfosten gestanden hatte, war im Winter 2020 zum 1. FC Phönix Lübeck gewechselt und absolvierte in der aktuellen Saison alle Punktspiele.

Sportdirektor Frank Salomon betont: "Kevin ist ein starker Rückhalt im Team und spornt die Jungs auf dem Platz ordentlich an. Aber auch neben dem Platz übernimmt Kevin eine Menge Verantwortung. Er ist einer der wichtigsten Männer im Team."


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, 1. FC Phönix Lübeck, Danny Cornelius, Trainer-B-Lizenz, Daniel Safadi, Frank Salomon, Dirk Brestel, Fabian Graudenz, Hamburger SV, Alemannia Aachen, FSV Frankfurt, FC Energie Cottbus, SC Weiche Flensburg 08, Corona-Pandemie, Kevin Tittel
Datum: 03.06.2021 11:29 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-1--fc-phoenix-luebeck--graudenz-kommt---tittel-bleibt-51801.html
Vorheriger Artikel:
» Chemnitzer FC: Verstärkung aus der 3. Liga
Nächster Artikel:
» VfR Aalen holt Sean Seitz aus Hoffenheim

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Regeneration nach dem Fußball – so lassen sich Körper und Geist wieder aufladen!
- Tipps auf die Regionalliga
- Regionalliga Nord: Welche Vereine schaffen den Sprung in die Meisterrunde?
- Casinospiele für Fußballfans
- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SC Freiburg II
SC Freiburg II (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte