RL West: BVB setzt sich weiter von Rot-Weiss Essen ab

Zurück zur Übersicht
RL West: BVB setzt sich weiter von Rot-Weiss Essen ab
Bild: Borussia Dortmund II
Spitzenreiter siegt 3:1 in Bonn - Verfolger kassiert dritte Auswärtsniederlage in Serie.

Die U 23 von Borussia Dortmund hat ihre glänzende Ausgangsposition im Rennen um die Meisterschaft in der Regionalliga West am Mittwoch noch verbessert. Der Spitzenreiter setzte sich in einer Nachholpartie vom 27. Spieltag beim stark abstiegsbedrohten Bonner SC 3:1 (1:0) durch und baute den Vorsprung vor dem ersten Verfolger Rot-Weiss Essen auf sieben Punkte aus. Der Tabellenzweite, der eine Partie weniger als der BVB absolviert hat, musste sich in einer Begegnung der 26. Runde beim Schlusslicht Rot Weiss Ahlen 1:2 (0:1) geschlagen geben und kassierte die dritte Auswärtsniederlage hintereinander.

Richmond Tachie (29.) brachte das Team von BVB-Trainer Enrico Maaßen in Bonn auf die Siegerstraße. Kapitän Steffen Tigges (58.) und Taylan Duman (65., Foulelfmeter) bauten den Vorsprung aus, ehe der eingewechselte Tackie Sai (74.) für den BSC verkürzte. Während die Dortmunder schon seit 16 Spieltagen nicht mehr verlor
en haben (zehn Siege, sechs Remis) und ihre Spitzenposition festigten, ist der Bonner SC weiterhin sieben Punkte vom rettenden 16. Rang entfernt.

In Ahlen reichte dem Verfolger aus Essen ein verwandelter Handelfmeter von Torjäger Simon Engelmann (52.) nur zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Sebastian Mai (40.) und der erst kurz zuvor eingewechselte Ali Cirak (90.+1) ließen die Gastgeber jubeln und bescherten dem ehemaligen Zweitligisten den erst dritten Saisonsieg.

Preußen Münster setzt Erfolgsserien fort

Der Tabellendritte SC Preußen Münster setzte mit dem 2:0 (1:0) im Traditionsduell gegen den Wuppertaler SV seine eindrucksvollen Erfolgsserien fort. Für die Mannschaft von Trainer Sascha Hildmann war es bereits das elfte Spiel in Folge ohne Niederlage sowie der fünfte Heimsieg hintereinander.

Mittelstürmer Gerrit Wegkamp (17., Handelfmeter) brachte die Preußen auf die Siegerstraße. Alexander Langlitz (54.) machte alles klar. Der WSV verlor neben dem Spiel auch noch Verteidiger Kevin Pytlik, der wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah (60.). "Die Niederlage ist verdient", gab WSV-Trainer Björn Mehnert ehrlich zu: "Wir hatten über weite Strecken der Partie zu viel Respekt."

In einem weiteren Duell zweier ehemaliger Bundesligisten gab es beim 2:2 (1:1) zwischen Fortuna Köln und Alemannia Aachen keinen Sieger. Nach der Führung der Gäste durch ein Eigentor von Pascal Itter (9.) wendeten Mike Owusu (25.) und Francis Ubabuike (55.) für die Fortuna das Blatt. Stipe Batarilo-Cerdic (81.) sicherte der Alemannia jedoch das Remis.

Äußerst turbulent ging es in den Schlussminuten zu. Erst scheiterte der Kölner Angreifer Roman Prokoph mit einem Foulelfmeter an Aachens Schlussmann Joshua Mroß (89.). In der Nachspielzeit handelte sich Alemannia-Torschütze Batarilo-Cerdic noch wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte ein (90.+4).

Bergisch Gladbach schöpft neue Hoffnung

Neue Hoffnung im Kampf um den Klassenverbleib schöpfte der SV Bergisch Gladbach 09. Nach drei Niederlagen hintereinander kam das Team von Trainer Helge Hohl zu einem 2:0 (0:0)-Auswärtserfolg bei der U 23 des FC Schalke 04 und verkürzte damit den Rückstand zum rettenden 16. Rang auf fünf Punkte.

Meguru Odagaki (47.) und Torjäger Serhat Koruk (86., Foulelfmeter) mit seinem 17. Saisontreffer ließen die Gäste jubeln. Schalkes Abwehrspieler Henning Matriciani sah wegen Foulspiels die Rote Karte (85.).

Den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz schaffte der VfB Homberg mit dem 2:0 (1:0) bei der U 23 von Borussia Mönchengladbach. Pascale Talarski (38.) und Danny Rankl (77.) waren für die Duisburger erfolgreich. Die Borussia holte aus ihren zurückliegenden sechs Begegnungen lediglich einen Zähler.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West RL West, Borussia Dortmund U 23, Bonner SC, Rot-Weiss Essen, Rot Weiss Ahlen, SC Preußen Münster, Wuppertaler SV, Gerrit Wegkamp, Sascha Hildmann, Alexander Langlitz, Kevin Pytlik, Björn Mehnert, Fortuna Köln, Alemannia Aachen, Pascal Itter
Datum: 24.03.2021 23:26 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-west--bvb-setzt-sich-weiter-von-rot-weiss-essen-ab-50853.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nordost: Vereine sprechen sich für Saisonabbruch aus
Nächster Artikel:
» Uwe Wolf soll VfR Aalen zum Klassenverbleib führen

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- FC Augsburg II: Torhüter Daniel Witetschek geht
- ZFC Meuselwitz: Pinder und Rupf machen weiter
- FSV Frankfurt: Bazolli und Co-Trainer Yalcin gehen
- SV Lippstadt 08: Vertrag für Luis Ackermann
- SV Bergisch Gladbach 08: Nils Lück im Anmarsch
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC Viktoria Berlin
FC Viktoria Berlin (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte