RL Nord: Norderstedt verteidigt Tabellenführung

Zurück zur Übersicht
RL Nord: Norderstedt verteidigt Tabellenführung
Bild: nordfv.de
Jan Lüneburg schnürt gegen HSV II einen Doppelpack

Der FC Eintracht Norderstedt bleibt Spitzenreiter in der Regionalliga Nord. Die Mannschaft von Trainer und Ex-Profi Thomas Seeliger gewann am 7. Spieltag das Derby gegen die U 23 des Hamburger SV 2:0 (0:0) und behauptete damit den ersten Tabellenplatz. Doppeltorschütze Jan Lüneburg (61./83.) ließ die Gastgeber vor 1275 Zuschauern jubeln.

Der HSV II ging zum dritten Mal hintereinander auswärts leer aus. Damit rutschten die von Ex-Bundesliga-Trainer Joe Zinnbauer betreuten „Rothosen“ auf Rang 14 ab.

Punktgleich mit Norderstedt bleibt der VfB Oldenburg nach dem 1:0 (0:0)-Auswärtssieg beim Aufsteiger VfV Borussia 06 Hildesheim. Vor 1061 Besuchern sorgte VfB-Torjäger Kifuta Kiala Makangu (63.) mit seinem fünften Saisontreffer für die Entscheidung. Nur die um fünf Treffer schlechtere Tordifferenz trennt die Oldenburger von Rang eins, Neuling Hildesheim bleibt mit nur drei Punkten aus sieben Partien auf einem Abstiegsplatz.

Anschluss an die Spitze hält der ETSV Weiche Flensburg nach dem 1:0 (0:0) gegen die U 23 von Eintracht Braunschweig. Tim Wulff (76.) machte den vierten Sieg im vierten Flensburger Heimspiel in dieser Saison perfekt. Die „Löwen“ verloren neben den Punkten auch noch ihren Kapitän Lukas Kierdorf, der wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah (86.). Die Eintracht (zwölf Punkte) fiel hinter Flensburg (13) auf Platz fünf zurück.

Neuling Drochtersen/Assel stoppt Favorit Meppen

Einen herben Dämpf
er erhielten die Aufstiegshoffnungen des SV Meppen. Beim Neuling SV Drochtersen/Assel mussten sich die Emsländer 1:3 (0:2) geschlagen geben. Nach der ersten Saisonniederlage vergrößerte sich der Rückstand des SVM auf die Spitze auf fünf Punkte.

Alexander 1:0 Neumann (33.) und Nico Mau (39./Foulelfmeter) brachten die Gastgeber in der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße. Muhamed Alawie (72.) gelang der Anschlusstreffer für Meppen, doch erneut Neumann (82.) machte den zweiten Dreier für Drochtersen/Assel endgültig perfekt. Einziger Wermutstropfen für die Gastgeber: Torschütze Mau handelte sich wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte ein (65.).

Der Lüneburger SK Hansa blieb auch im fünften Spiel in Folge ohne Niederlage, trennte sich 1:1 (1:1) vom VfB Lübeck. Vor 1200 Zuschauern in Bardowick sorgte Bastian Ungureanu (2.) für die frühe Lüneburger Führung. Ein Eigentor von Alexandros Tanidis (35.) sicherte den Gästen aus Schleswig-Holstein zumindest einen Punkt.

Aufsteiger und Schlusslicht TSV Schilksee muss nach dem 1:2 (1:2) gegen die U 23 des FC St. Pauli weiter auf den ersten Sieg in der vierthöchsten deutschen Spielklasse warten. Den 1:0-Vorsprung der Hamburger durch Nico Empen (17.) konnte Timo Nath (29., Foulelfmeter) zwar für die Kieler Vorstädter ausgleichen. Nur wenig später bewies aber auch Andrej Startsev (37.) auf der Gegenseite Nervenstärke und verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:1-Endstand. Zu allem Überfluss sah Schilksees albanischer Zugang Gentian Durak in der Nachspielzeit wegen groben Foulspiels auch noch die Rote Karte (90.+3).

Benaglio gibt Comeback bei Wolfsburger Torfestival

Bundesliga-Torhüter Diego Benaglio absolvierte beim 6:1 (6:1)-Heimerfolg der U 23 des VfL Wolfsburg gegen den TSV Havelse am Samstag sein erstes Pflichtspiel in der laufenden Saison. Der 31-jährige Schlussmann und Kapitän der ersten Mannschaft war zuvor wegen einer Rückenverletzung ausgefallen.

Die Mannschaft von VfL-Trainer Valerien Ismael hatte bereits in der ersten Halbzeit für ein Torfestival gesorgt. Besonders treffsicher zeigte sich Offensivspieler Dino Medjedovic (6./20./30.). Nach seinen Saisontoren drei, vier und fünf ist er nun erfolgreichster Torschütze der „Wölfe“. Innenverteidiger Hendrik Hansen (24.) und Mittelstürmer Gergely Bobal (28.) waren ebenfalls erfolgreich. Defensivspieler Paul Seguin (44.) schraubte das Ergebnis kurz vor der Halbzeitpause weiter in die Höhe.

Aber auch Benaglio musste einmal hinter sich greifen. TSV-Verteidiger Noah Plume (33.) netzte gegen den 57-fachen Schweizer Nationalspieler zum zwischenzeitlichen 1:5 ein. Nach zuletzt zwei Siegen musste Havelse wieder eine Niederlage hinnehmen.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge gab es für den Goslarer SC wieder ein Erfolgserlebnis. Gegen den BSV Schwarz-Weiß Rehden siegte die Mannschaft von GSC-Trainer Sven Thoß 4:1 (2:0). Dank der Treffer von Innenverteidiger David Malembana (13.) und Mittelstürmer Jack Schubert (20.) hatte Goslar bereits früh die Weichen auf Sieg gestellt. Mit seinem zweiten Treffer in der Partie erhöhte Schubert (61.) auf das zwischenzeitliche 3:0.

BSV-Defensivspieler Marcel Stutter (66.) konnte für die Gäste den Anschlusstreffer erzielen, ehe GSC-Offensivakteur Garrit Golombek (85.) den Endstand herstellte. Für BSV-Innenverteidiger Jeff Gyasi war die Partie schon vorzeitig beendet. Er sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (83.).

Für Goslar war es der zweite Saisonsieg. Rehden dagegen musste in der laufenden Spielzeit erstmals eine Niederlage hinnehmen. Zuvor hatte es zwei dreifache Punktgewinne und vier Remis gegeben.

Cloppenburg muss weiter auf Heimsieg warten

Der BV Cloppenburg muss weiter auf seinen ersten Heimsieg warten. Auch im vierten Versuch gelang am Freitag mit dem 1:1 (0:0) gegen die U 23 von Hannover 96 nicht der erhoffte Dreier vor heimischer Kulisse. Bisher stehen für die Schwarz-Weißen zwei Remis und zwei Niederlagen auf eigenem Platz zu Buche. Auswärts war der BVC dagegen schon zweimal erfolgreich.

Mittelfeldspieler Milad Faqiryar (58.) brachte die Gastgeber in der zweiten Halbzeit 1:0 in Führung. Der 22-Jährige hat damit vier der insgesamt sechs Cloppenburger Saisontreffer erzielt. Hannovers Abwehrspieler Lukas Wilton (71.) gelang der Ausgleich für die Mannschaft von 96-Trainer Michael Krüger.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord Thomas Seeliger, Jan Lüneburg, Joe Zinnbauer
Datum: 06.09.2015 18:39 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nord--norderstedt-verteidigt-tabellenfuehrung-22438.html
Vorheriger Artikel:
» RL Bayern: Achter Sieg für Jahn Regensburg
Nächster Artikel:
» Homburg: Trainer Kiefer verlässt Krankenhaus

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Aufstiegsspiele zur 3. Liga: Hinspiel findet in Bayern statt
- RL Südwest: Freiburger Aufstieg rückt näher
- RL West: RWE verkürzt Rückstand auf BVB II
- 1. FC Nürnberg: Cristian Fiel wird neuer U 21-Trainer
- Schalke 04 II: Trainer Fröhling bleibt an Bord
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Lüneburger SK Hansa
Lüneburger SK Hansa (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte