RL Nord: Drochtersen/Assel sorgt weiter für Furore

Zurück zur Übersicht
RL Nord: Drochtersen/Assel sorgt weiter für Furore
Bild: nordfv.de
Aufsteiger gewinnt 1:0 beim BSV Rehden - Schlusslicht Schilksee punktet.

Der BSV Schwarz-Weiß Rehden hat in der Regionalliga Nord das erste Spiel nach dem plötzlichen Abschied von Trainer Alexander Kiene (zum Ligakonkurrenten TSV Havelse) verloren. Gegen den starken Aufsteiger SpVgg Drochtersen/Assel kassierten die Schwarz-Weißen, die erstmals von den beiden bisherigen Co-Trainern Sandy Peter Röhrbein und Jacek Burkhardt betreut wurden, eine 0:1 (0:0)-Heimniederlage. Der BSV ging damit im zweiten Spiel in Serie leer aus und hat den Anschluss an die Spitzengruppe verloren.

Der Neuling aus Drochtersen/Assel sorgt dagegen weiter für Furore.
Dank des Siegtreffers von Jasper Gooßen (71.) sind die Gäste nun schon seit sechs Spieltagen ungeschlagen, fuhren dabei 16 von 18 möglichen Punkten ein.

Der FC Eintracht Norderstedt gewann das Derby bei der U 23 des FC St. Pauli 2:0 (2:0), mischt nach dem vierten Spiel in Folge ohne Niederlage (acht Zähler) weiter in der Spitzengruppe mit. Jan Lüneburg (39.) und Björn Nadler (45.) waren schon vor der Pause für die Gäste erfolgreich. Der FC St. Pauli II wartet seit drei Spieltagen auf einen Sieg.

Zweiter Punkt für Schlusslicht Schilksee

Ohne den gesperrten Mittelfeldspieler Marcin Ankudowicz (Gelb-Rote Karte) kam der Goslarer SC gegen Schlusslicht TSV Schilksee nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und verpasste die Chance, sich weiter von der Abstiegszone abzusetzen. Immerhin blieben die Gastgeber auch im dritten Spiel in Serie ohne Niederlage (sieben Punkte).

Die GSC-Führung durch Gabriel Bezak (48.) glich Louis Schütt (49.) postwendend für die Gäste aus Kiel aus. Für Schilksee war es der zweite Punktgewinn in der vierthöchsten deutschen Spielklasse. Der Rückstand zum „rettenden Ufer“ beträgt zehn Zähler.


Drei wichtige Punkte für den Klassenverbleib fuhr Aufsteiger VfV Borussia 06 Hildesheim mit dem 3:1 (1:0) bei der U 23 von Eintracht Braunschweig ein. Während der Neuling nach zuvor zwei Niederlagen in die Erfolgsspur zurückkehrte, ging die Eintracht in sechs ihrer vergangenen sieben Partien leer aus.

Philipp Rockahr (39./48.) und Omar Fahmy (55.) sorgten mit ihren Toren kurz vor und kurz nach der Pause für eine beruhigende 3:0-Führung der Gäste. Der eingewechselte Phillip Tietz (57.) konnte für die Braunschweiger „Löwen“ nur noch verkürzen.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, Rehden, Drochtersen/Assel, St. Pauli II, Norderstedt, Braunschweig II, Hildesheim, Goslarer SC, Schilksee
Datum: 10.10.2015 17:35 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nord--drochtersen-assel-sorgt-weiter-fuer-furore-23096.html
Vorheriger Artikel:
» RL Bayern: Unterhaching kommt immer besser in Fahrt
Nächster Artikel:
» Kassel: Bektasi bis Dezember gesperrt

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Aufstiegsspiele zur 3. Liga: Hinspiel findet in Bayern statt
- RL Südwest: Freiburger Aufstieg rückt näher
- RL West: RWE verkürzt Rückstand auf BVB II
- 1. FC Nürnberg: Cristian Fiel wird neuer U 21-Trainer
- Schalke 04 II: Trainer Fröhling bleibt an Bord
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo BFC Dynamo
BFC Dynamo (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte