RL Bayern: Last-Minute-Treffer lässt Ligaprimus 1860 München jubeln

Zurück zur Übersicht
RL Bayern: Last-Minute-Treffer lässt Ligaprimus 1860 München jubeln
Bild: TSV 1860 München
Jan Mauersberger erlöst "Löwen" beim 2:1 gegen TSV Buchbach in der Nachspielzeit.

Der Traditionsverein TSV 1860 München ist dem Gewinn der Meisterschaft in der Regionalliga Bayern und damit der Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 3. Liga einen Schritt nähergekommen. Die Mannschaft von Trainer und Ex-Nationalspieler Daniel Bierofka fuhr in einer Nachholpartie vom 22. Spieltag erst spät einen mühsamen 2:1 (1:1)-Heimsieg gegen den tapfer kämpfenden TSV Buchbach ein und baute damit die Tabellenführung aus.

Weil sich der ärgste Verfolger FC Bayern München zuvor mit einem 1:1 (1:0) beim 1. FC Schweinfurt 05 begnügen musste, wuchs der Vorsprung der „Löwen“ auf sechs Punkte an.

Vor 12.500 Zuschauern im ausverkauften Stadion an der Grünwalder Straße hatte Markus Ziereis (16., Foulelfmeter) den Favoriten schon früh
in Führung gebracht. Weitere gute Tormöglichkeiten blieben ungenutzt. Kurz vor der Pause kamen die Gäste aus Buchbach dann zum überraschenden Ausgleich, weil Thomas Leberfinger (44.) per Freistoß traf.

Auch in der zweiten Halbzeit ärgerte der TSV, der schon das Hinspiel sensationell 1:0 für sich entschieden hatte, den Tabellenführer und hielt gut dagegen. Erst in der Nachspielzeit durften die Fans der „Löwen“ doch noch jubeln. Nach einem Kopfball von Sascha Mölders konnte Buchbachs Torhüter Daniel Maus den Ball nicht festhalten, so dass Jan Mauersberger (90.+5) zum 2:1-Siegtreffer abstauben konnte.

Schweinfurt stoppt Siegesserie des FC Bayern II

Der 1. FC Schweinfurt 05 stoppte beim 1:1 (0:1) gegen die FC Bayern München II die Siegesserie des Tabellenzweiten. Nach zuvor sechs Dreiern hintereinander musste sich der Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters in einer Begegnung der 24. Runde im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion mit einem Punkt begnügen und verpasste damit die Chance, Spitzenreiter TSV 1860 München noch stärker unter Druck zu setzen.

Bei schwierigen Bodenverhältnissen lieferten sich beide Mannschaften vor 1540 Zuschauern von Beginn an einen offenen und intensiven Schlagabtausch mit einigen guten Tormöglichkeiten. Mit einer 1:0-Führung gingen die Gäste aus der Landeshauptstadt in die Kabinen. Nachdem Bayern-Mittelfeldspieler Raphael Obermair im Zweikampf mit Nikola Jelisic im Schweinfurter zu Fall gekommen war, entschied Schiedsrichter Steffen Grimmeißen (Löpsingen) auf Strafstoß. FCB-Torjäger Kwasi Okyere Wriedt (38, Foulelfmeter) sorgte für den ersten Treffer der Partie.

Im Laufe der zweiten Halbzeit erhöhten die körperlich robusten Hausherren nach und nach den Druck, drängten auf den Ausgleich. Mit einer Glanzparade gegen den eingewechselten Florian Pieper konnte Bayern Münchens U 18-Nationaltorhüter Christian Früchtl zunächst noch das 1:1 verhindern. Gegen den Kopfball von FCS-Torjäger Adam Jabiri (89.) zum Endstand war der 18-jährige Jungprofi dann allerdings machtlos. Für Jabiri war es bereits das 13. Saisontor.

„Wir waren in diesem Spiel der Punktsieger. Es war für uns sogar noch mehr drin“, meinte Schweinfurts Trainer Gerd Klaus.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, TSV 1860 München, Daniel Bierofka, Jan Mauersberger, Markus Ziereis, Sascha Mölders, Jan Mauersberger, TSV Buchbach, Thomas Leberfinger, 1. FC Schweinfurt 05, Gerd Klaus, Adam Jabiri, Kwasi Okyere Wriedt, FC Bayern München II
Datum: 06.03.2018 23:36 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-bayern--last-minute-treffer-laesst-ligaprimus-1860-muenchen-jubeln-36689.html
Vorheriger Artikel:
» Babelsberg: Quartett besucht Grundschule
Nächster Artikel:
» RL Südwest: 1. FC Saarbrücken baut Tabellenführung aus

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- FC Augsburg II: Torhüter Daniel Witetschek geht
- ZFC Meuselwitz: Pinder und Rupf machen weiter
- FSV Frankfurt: Bazolli und Co-Trainer Yalcin gehen
- SV Lippstadt 08: Vertrag für Luis Ackermann
- SV Bergisch Gladbach 08: Nils Lück im Anmarsch
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Bischofswerdaer FV 08
Bischofswerdaer FV 08 (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte