2:1! Fortuna Köln gewinnt Stadtderby bei der U 21 des 1. FC Köln

Zurück zur Übersicht
2:1! Fortuna Köln gewinnt Stadtderby bei der U 21 des 1. FC Köln
Bild: wflv.de
Team von Cheftrainer Alexander Ende festigt den dritten Tabellenplatz.

Der frühere Bundesligist Fortuna Köln setzt seine Erfolgsserie in der Regionalliga West fort. Das Team von Trainer Alexander Ende kam am 27. Spieltag zur einem 2:1 (2:0)-Derbysieg bei der U 21 des 1. FC Köln und festigte damit den dritten Tabellenplatz. Die Südstädter blieben bereits zum elften Mal hintereinander ungeschlagen und fuhren den fünften Dreier in Folge ein. Der Rückstand auf Ligaprimus Borussia Dortmund U 23 beträgt bei einer weniger ausgetragenen Partie dennoch elf Punkte.

Mit einem sehenswerten Freistoßtor brachte Rechtsverteidiger Nico Ochojski (25.), der nach dem Saisonende zum Drittligisten SC Verl wechselt wird, die Fortuna 1:0 in Führung. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit baute Angreifer Roman Prokoph (45.+1) gegen seinen Ex-Verein den Vorsprung aus. Mit einer eigentlich verunglückten Flanke, die sich ins lange Eck des Tores senkte, brachte Oliver Issa Schmitt (67.) die Gastgeber noch einmal heran, konnte die Niederlage aber nicht mehr abwenden.

Aufsteiger SV Straelen kommt Klassenverbleib näher


Einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib machte der Aufsteiger SV Straelen mit dem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen die U 23 des FC Schalke 04, die bereits zum dritten Mal in Serie leer ausging. Beide Treffer gingen auf das Konto von SVS-Stürmer Cagatay Kader (14./55.). Straelen baute den Abstand zur Gefahrenzone auf acht Punkte aus.

Zumindest einen wertvollen Zähler im Abstiegskampf sicherte sich der VfB Homberg beim 2:2 (1:2) gegen Rot-Weiß Oberhausen. Die frühe 1:0-Führung der Hausherren durch den ehemaligen Oberhausener Pascale Talarski (4.) konterte RWO zwar durch die Tore von Sven Kreyer (15.) und Jan Wellers (35.) noch vor der Pause. In der zweiten Halbzeit gelang jedoch Danny Rankl der Ausgleich für den VfB, der nach Punkten mit dem rettenden 16. Rang gleichgezogen hat.

Dem ebenfalls abstiegsbedrohten SV Bergisch Gladbach 09 reichte der 13. Saisontreffer von Serhat Koruk (13.) nur zu einem 1:1 (1:1) gegen den SV Rödinghausen, weil Ba-Muaka Simakala (25.) das Ergebnis noch egalisierte. Immerhin konnte Bergisch Gladbach nach zuvor fünf Niederlagen erstmals wieder punkten.

Alemannia Aachen stoppt Abwärtstrend

Im ersten Spiel nach der Trennung vom bisherigen Cheftrainer Stefan Vollmerhausen stoppte der Traditionsverein Alemannia Aachen den Abwärtstrend und ging nach sechs Spielen ohne Sieg erstmals wieder als Gewinner vom Platz. Die von Co-Trainer Kristoffer Andersen und U 19-Trainer Dietmar Bozek betreute Mannschaft gewann eine Nachholpartie vom 15. Spieltag beim FC Wegberg-Beeck 3:2 (2:0).

Dustin Zahnen (22.), Stipe Batarilo (44.) und der eingewechselte Oluwabori Falaye (72.) ließen die Gäste jubeln. Jannik Mause (58./74.), Winterzugang vom SV Rödinghausen, konnte für Wegberg-Beeck nur noch verkürzen.

Die Sportfreunde Lotte trennten sich 1:1 (1:0) von der U 23 von Fortuna Düsseldorf und bleiben auf einem Abstiegsplatz. Durch einen von Kapitän Timo Brauer (39.) verwandelten Foulelfmeter gingen die Gastgeber in Führung. Lex Lobinger (80.) glich für die Fortuna aus.

Keinen Sieger gab es auch beim 0:0 zwischen dem SC Wiedenbrück und Rot Weiss Ahlen. Der SCW wartet damit seit acht Spieltagen auf einen dreifachen Punktgewinn, Ahlen ist seit fünf Begegnungen sieglos. Immerhin reichte der Zähler jedoch, um den letzten Tabellenplatz zu verlassen und die "Rote Laterne" an den Bonner SC abzugeben.

Spitzenmannschaften nicht im Einsatz

Gleich vier Begegnungen der 27. Runde konnten nicht planmäßig ausgetragen werden. Witterungsbedingt wurden die Heimspiele des Wuppertaler SV gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach sowie des Bonner SC gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund U 23 abgesagt. Neue Termine stehen noch nicht fest. Gleiches gilt für die Partie des noch unbesiegten Tabellenzweiten Rot-Weiss Essen gegen den SV Lippstadt 08, die wegen eines Corona-Falls bei den Gästen verschoben werden musste.

Das Traditionsduell zwischen Alemannia Aachen und dem SC Preußen Münster wurde auf Mittwoch, 3. März (ab 18 Uhr), verlegt. Grund: Am Sonntag (ab 18 Uhr) trifft die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im Aachener Tivoli-Stadion auf Belgien. mspw


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West Nico Ochojski, Roman Prokoph, Oliver Issa Schmitt
Datum: 20.02.2021 17:56 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-2-1--fortuna-koeln-gewinnt-stadtderby-bei-der-u-21-des-1--fc-koeln-50434.html
Vorheriger Artikel:
» TSV Steinbach Haiger erreicht nur 1:1 bei U 23 des FSV Mainz 05
Nächster Artikel:
» RW Oberhausen: Kyle Berger wird neuer Sportlicher Leiter im NLZ

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
- SV Wacker Burghausen: Torwart Markus Schöller bleibt
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Lokomotive Leipzig
Lokomotive Leipzig (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte