1:0 beim Bahlinger SC: SSV Ulm 1846 holt auf

Zurück zur Übersicht
1:0 beim Bahlinger SC: SSV Ulm 1846 holt auf
Bild: swfv.de
Spitzenteams straucheln

Der frühere Bundesligist SSV Ulm 1846 Fußball machte im Rennen um die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest am 28. Spieltag wertvollen Boden gut. Während sich Tabellenführer SC Freiburg II sowie die nächsten Verfolger TSV Steinbach Haiger und Kickers Offenbach jeweils mit Unentschieden begnügen mussten, setzte das Team von Ulms Trainer Holger Bachthaler seine Erfolgsserie mit dem 1:0 (0:0)-Auswärtserfolg beim Bahlinger SC weiter fort.

Dank des entscheidenden Treffers von Robin Heußer (28.) fuhr der SSV den dritten Sieg in Serie ein, blieb zum neunten Mal ungeschlagen, verbesserte sich auf Rang drei und verkürzte den Rückstand auf Freiburg auf sechs Punkte. Außerdem ist Ulm im Vergleich zu den Breisgauern noch mit einer Begegnung im Rückstand.

Auch der FSV Frankfurt machte Boden gut. Gegen Schlusslicht TSV Eintracht Stadtallendorf behielt der Ex-Zweitligist 1:0 (1:0) die Oberhand und ist mit jetzt 50 Punkten noch acht Zähler von Platz eins entfernt. Außerdem sind die Hessen noch mit drei Partien im Rückstand. Ein Eigentor von Ben-Luca Fisher (45.) bescherte Frankfurt den 15. Sieg im 25. Saisonspiel.

Elia Soriano rettet Remis für Kickers Offenbac
h


Im Topspiel verpasste Kickers Offenbach den erhofften Heimsieg, kam gegen Spitzenreiter SC Freiburg II nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Der Schweizer Angreifer Guillaume Furrer (11.) legte schon früh das 1:0 für die Gäste vor. Elia Soriano (78.) rettete dem OFC zumindest noch das Remis. Der Abstand zur Tabellenspitze beträgt weiterhin sieben Punkte (bei einer Partie Rückstand).

Die Chance, bis auf einen Zähler an Freiburg heranzukommen, verpasste der zweitplatzierte TSV Steinbach Haiger mit dem 1:1 (0:1) bei der U 23 der TSG Hoffenheim. Allerdings kamen die Steinbacher dabei erst in letzter Minute durch Sascha Marquet (90.), der seinen 15. Saisontreffer markierte, zum Ausgleich. Rui-Jorge Monteiro-Mendes (22.) hatte die TSG in Führung gebracht.

Trotz des Punktgewinns belegen die Hoffenheimer weiterhin einen Abstiegsplatz, weil der direkte Konkurrent FK 03 Pirmasens gleichzeitig ein 0:0 bei der TSG Balingen erkämpfte. Für die Mannschaft von FKP-Trainer Patrick Fischer war es das vierte Remis aus den zurückliegenden fünf Begegnungen und insgesamt schon das elfte Unentschieden. Das ist Höchstwert für die Südwest-Staffel.

FC 08 Homburg punktet trotz Unterzahl im Derby

Die Siegesserie des Tabellensechsten SV 07 Elversberg endete mit dem 1:1 (0:0) im Saarderby gegen den FC 08 Homburg. Dabei sah kurz nach der Pause alles nach dem fünften Dreier hintereinander für die Schwarz-Weißen aus. Erst sah Homburgs Torhüter David Salfeld wegen einer Notbremse die Rote Karte (48.), dann gelang SVE-Kapitän Luca Dürholtz (52.) mit einem direkt verwandelten Freistoß der Führungstreffer. Trotz Überzahl mussten die Elversberger aber noch den Ausgleich durch den eingewechselten Philipp Schuck (80.) hinnehmen.

Einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib machte Rot-Weiß Koblenz mit dem 3:0 (0:0) gegen Aufsteiger KSV Hessen Kassel. Marius Köhl (68.), Quentin Fouley (77.) und Ahmet Sagat (82.) ließen die Hausherren jubeln. Kassel ging zum dritten Mal in Folge leer aus und hat nur noch einen Punkt Vorsprung vor der Gefahrenzone.

Der VfR Aalen baute sein Polster vor einem Abstiegsrang auf vier Zähler aus, weil im schwäbischen Duell mit dem VfB Stuttgart II ein 1:0 (0:0)-Heimsieg gelang. Kevin Hoffmann (59.) ließ den VfR jubeln. Die Gäste hatten zuvor dreimal hintereinander gewonnen.

Astoria Walldorf schöpft neue Hoffnung

Neue Hoffnung im Kampf um den Klassenverbleib schöpfte der FC Astoria Walldorf mit dem 3:1 (2:1) gegen den direkten Konkurrenten TSV Schott Mainz. Für die Gastgeber, die zuvor vier Niederlagen kassiert hatten, trafen Andreas Schön (5.), Jonas Singer (10.) und Nico Hillenbrand (64.). Raphael-Assibey Mensah (7.) sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Walldorf verkürzte den Rückstand zum rettenden 16. Rang auf vier Punkte. Den TSV Schott Mainz trennen jetzt schon sieben Zähler von einem Nichtabstiegsplatz.

Der FC Gießen und die U 23 des 1. FSV Mainz 05 trennten sich 1:1 (1:1). Tim Korzuschek (31.) brachte Gießen 1:0 in Führung. Der Mainzer Routinier Simon Brandstetter (36.) egalisierte das Ergebnis aber nur wenig später. Nach der Gelb-Rote Karte für Louis Münn (Meckern/66.) musste der FCG das Remis in Unterzahl über die Zeit bringen.

Eine Partie der 28. Runde musste verschoben werden, weil sich der Tabellenvorletzte FC Bayern Alzenau nach wie vor aufgrund von Corona-Fällen in Quarantäne befindet. Alzenaus Gastspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach soll am Mittwoch, 14. April (ab 19 Uhr), nachgeholt werden.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest SSV Ulm 1846 Fußball
Datum: 20.03.2021 17:47 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-1-0-beim-bahlinger-sc--ssv-ulm-1846-holt-auf-50802.html
Vorheriger Artikel:
» RWE bleibt BVB II dicht auf den Fersen
Nächster Artikel:
» Preußen Münster: Abwehr-Talent Lukas Frenkert geht

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
- SV Wacker Burghausen: Torwart Markus Schöller bleibt
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC Memmingen
FC Memmingen (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte