Yildirim schießt SC Verl in den DFB-Pokal

Zurück zur Übersicht
Yildirim schießt SC Verl in den DFB-Pokal
Bild: SC Verl
Stürmer trifft bei 3:1 in Haltern doppelt.

Der 64. Verein ist gefunden: Der SC Verl aus der Regionalliga West komplettiert das Teilnehmerfeld für den DFB-Pokal in der Saison 2019/2020. Die Mannschaft von Trainer Guerino Capretti setzte sich im Entscheidungsspiel vor 1274 Zuschauern beim TuS Haltern, Vize-Meister der Oberliga Westfalen, 3:1 (1:0) durch. Aygün Yildirim (38./74.) und Matthias Haeder (63.) trugen sich für Verl in die Torschützenliste ein. Der eingewechselte Luca Steinfeldt (72.) hatte zwischenzeitlich für den TuS Haltern, bei dem Ex-Nationalspieler und Vize-Weltmeister Christoph Metzelder 1. Vorsitzender ist und die U 19 trainiert, verkürzt.

Damit ist der Sportclub zum ersten Mal seit 2010/2011 wieder im Wettbewerb vertreten. Gegen wen es in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals (9. bis 12. August) geht, entscheidet sich bei der Auslosung am 15
. Juni im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

„Sowohl sportlich als auch wirtschaftlich ist die Qualifikation für den DFB-Pokal für den SC Verl ein Riesending“, so Verls Trainer Guerino Capretti im Gespräch mit FUSSBALL.DE. „Der Verein erhält nach langer Zeit wieder die Chance, deutschlandweit Bekanntheit zu erlangen.“

15 Minuten Verspätung

Der Ball rollte im Entscheidungsspiel in der Haltener Stauseekampfbahn mit Verspätung. Wegen des großen Zuschauerandrangs wurde die Partie mit einer Verzögerung von 15 Minuten angepfiffen. Trotz der Verspätung waren beide Mannschaften sofort hellwach. TuS-Spieler Stefan Oerterer (2.) wurde über die linke Seite freigespielt, sein Lupfer war aber kein Problem für Verls Torhüter Robin Brüseke. Auch Haltern hatte früh eine gute Möglichkeit in Führung zu gehen. Aygün Yildirim bediente Cinar Sansar (11.), dessen Abschluss aber noch im letzten Moment geblockt wurde. Nico Hecker (18.) traf für den Sportclub nur das Außennetz.

Auch der TuS Haltern blieb gefährlich. Eine Hereingabe von Oerterer (35.) verpassten seine Mitspieler aber knapp. Im direkten Gegenzug zwang Verls Nico Hecker (36.) TuS-Torhüter Rafael Hester zu einer Glanzparade. Kurz darauf war der Ball aber doch im Netz. Nach einem Pass von der linken Seite ließ Yildirim (38.) seinen Gegenspieler aussteigen und traf zur Verler Führung. Mit dem 1:0 aus Sicht des Sportclubs ging es auch in die Pause.

Haltern mit dem Anschluss, Verl antwortet sofort

Zu Beginn des zweiten Durchgangs hätte Verl fast das 2:0 erzielt. Halterns Schlussmann Hester wehrte einen Versuch von Yildirim (47.) aber zur Ecke ab. Bei einem Kopfball von Verl-Kapitän Julian Stöckner (49.) hielt Hester seine Mannschaft im Spiel. Robin Schultze (56.) und Oerterer (59.) näherten sich für Haltern dem Ausgleich. Das nächste Tor fiel aber auf der anderen Seite. Matthias Haeder (63.) setzte sich gegen drei Gegenspieler durch und vollendete ins linke obere Eck.

Die Chance zum schnellen Anschlusstreffer ließ Arda Nebi (68.) nach einem Doppelpass mit Oerterer zunächst noch liegen. Der eingewechselte Luca Steinfeldt (72.) brachte den TuS Haltern noch einmal heran. Im direkten Gegenzug markierte aber Yildirim (73.) aber seinen zweiten Treffer für den SC Verl. Haltern drückte in der Schlussphase auf den erneuten Anschlusstreffer, Verls Torhüter Büseke (88.) wehrte aber den Fernschuss von Nils Eisen ab. Es blieb beim 3:1 für den Sportclub.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West RL West, SC Verl, Guerino Capretti, TuS Haltern, DFB-Pokal, Aygün Yildirim, Matthias Haeder, Christoph Metzelder, Guerino Capretti
Datum: 30.05.2019 17:29 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-yildirim-schiesst-sc-verl-in-den-dfb-pokal-42509.html
Vorheriger Artikel:
» Gleich drei Neue für VSG Altglienicke
Nächster Artikel:
» Werder Bremen II: Fünfstück soll Talente fördern

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- SV Rödinghausen setzt sich 4:1 gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach durch
- 1. FC Saarbrücken überrennt Rot-Weiß Koblenz
- FC Energie Cottbus übernimmt die Tabellenführung
- SC Weiche Flensburg 08 gewinnt 2:1 gegen VfB Oldenburg
- VfR Aalen: Innenverteidiger-Duo verlängert
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SV Babelsberg 03
SV Babelsberg 03 (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte