VfL Oldenburg: 17 Auswärtsspiele, null Punkte!

Zurück zur Übersicht
VfL Oldenburg: 17 Auswärtsspiele, null Punkte!
Bild: nordfv.de
Vizemeister VfB Lübeck behält zu Hause eine weiße Weste.

Vizemeister VfB Lübeck hat die Saison in der Regionalliga Nord ohne Heimniederlage beendet. Am 34. Spieltag setzte sich der ehemalige Zweitligist gegen Absteiger VfL Oldenburg vor 2121 Zuschauern an der Lohmühle 5:2 (3:0) durch. Die jüngste Heimniederlage des VfB liegt inzwischen schon 14 Monate zurück (23 Spiele).

Die Gäste aus Oldenburg, die nach dem Aufstieg als Tabellenvorletzter direkt wieder runter in die 5. Liga (Oberliga Niedersachsen) müssen, haben dagegen alle 17 Auswärtspartien in dieser Saison verloren. Das gab es in der fünfgleisigen Regionalliga (seit
der Saison 2012/2013) noch nie. Die insgesamt 25 Zähler holte der VfL allesamt vor heimischer Kulisse.

Für Lübeck trafen Yannick Deichmann (12./33.) und Stefan Richter (68., Foulelfmeter/89.) doppelt. Außerdem trug sich Tommy Grupe (25.) für den VfB in die Torschützenliste ein. Die Gästetreffer erzielten Lennart Blömer (59.) und Efkan Erdogan (75.).

Während die Spielzeit für Oldenburg beendet ist, kann sich Lübeck am Samstag, 25. Mai, noch für den DFB-Pokal qualifizieren. Im Rahmen des „Finaltags der Amateure“ trifft der VfB im Landespokalendspiel von Schleswig-Holstein im heimischen Stadion auf Titelverteidiger SC Weiche Flensburg 08. Anpfiff ist um 16.15 Uhr, die ARD überträgt live.

Meister Wolfsburg II mit Remis zum Abschluss

Beim BSV Schwarz-Weiß Rehden bestritt Meister VfL Wolfsburg U 23 sein letztes reguläres Saisonspiel. Die Partie endete 1:1 (1:1). Das frühe Führungstor der Gastgeber durch Santiago Aloi (1.) egalisierte Wolfsburgs Marcel Stutter (30.) noch vor der Halbzeitpause.

Am Mittwoch (ab 19 Uhr) geht es für die „Wölfe“ im Hinspiel der Aufstiegsrunde zur 3. Liga vor eigenem Publikum gegen den Bayern-Titelträger FC Bayern München U 23. Das Rückspiel geht am Sonntag (ab 16 Uhr) in München über die Bühne. Beide Partien der Aufstiegsrunde werden im Livestream bei Magenta Sport und BR.de gezeigt.

Für die U 23 von Hannover 96 gab es am letzten Spieltag ein 1:1 (0:1) gegen die U 21 des Hamburger SV. David Jonas (38.) hatte den HSV in Führung gebracht. Nikita Marusenko (64.) glich aus. Durch das Remis beendet Hannover die Saison vor den Hamburgern, die mit 49 Punkten zwei Zähler weniger als die „96-er“ (51) auf dem Konto haben.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord VfB Lübeck, VfL Oldenburg
Datum: 18.05.2019 18:09 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-vfl-oldenburg--17-auswaertsspiele--null-punkte--42361.html
Vorheriger Artikel:
» Optik Rathenow und Budissa Bautzen steigen ab
Nächster Artikel:
» 1. FC Schweinfurt 05: Nicolas Pfarr bleibt

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- FV Illertissen: Küntzel begrüßt acht Neue
- RW Oberhausen: Kunstschütze Cihan Özkara bleibt
- Hertha BSC II: Jonathan Klinsmann in die Schweiz
- RL Südwest: VfR Aalen bastelt kräftig am Kader
- Mohamed Redjeb verlässt Alemannia Aachen
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Die Saison 2018/19 ist beendet. Wir beginnen demnächst mit der Vorbereitung auf die Regionalliga Saison 2019/20.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC-Astoria Walldorf
FC-Astoria Walldorf (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte