VfB Lübeck: Landerl testet vier Probespieler

Zurück zur Übersicht
VfB Lübeck: Landerl testet vier Probespieler
Bild: VfB Lübeck
Zwei Niederländer, ein Schotte und ein Ghanaer trainieren an der Lohmühle mit.

Der VfB Lübeck, Tabellenzweiter in der Regionalliga Nord, hat am Mittwoch das Training wieder aufgenommen. Nach dem obligatorischen Laktattest hatte Trainer Rolf Martin Landerl für Mittwoch die erste Einheit mit dem kompletten Team angesetzt.

Ab sofort werden für eine Woche auch vier Testspieler am Training teilnehmen. "Unsere Aktivitäten, die Mannschaft zur Rückrunde zu verstärken, haben un
s auf einige interessante Personalien aufmerksam gemacht", erklärt Lübecks Sportdirektor Rocco Leeser: "Wir wollen uns in der ersten Trainingswoche einen persönlichen Eindruck verschaffen, ob da der eine oder andere Kicker dabei ist, der uns schnell helfen kann."

So nimmt der Schotte Jack Haggerty in den nächsten Tagen am VfB-Training teil. Der 24-jährige Mittelfeldspieler wurde bei Celtic Glasgow ausgebildet, spielte für Airdrie United in der Scottish League One sowie zuletzt in Australien und Neuseeland. Ebenfalls in den Trainingsbetrieb an der Lohmühle einsteigen werden die beiden 21-jährigen Niederländer Dylan George (zuletzt FC Twente Enschede) und Zeki Erkilinc (aktuell FC Dordrecht) sowie der 24-jährige Ghanaer Maxwell Baakoh (aktuell Asante Kotoko SC/Ghana), dessen Bruder bereits in der Region lebt.

"Wir planen mit den vier Spielern bis zum 23. Januar und wollen sie auch in den Testspielen gegen Hansa Rostock und den Hamburger SV einsetzen“, so Leeser. Die Partien gegen den Drittligisten aus Rostock (18. Januar/nicht öffentlich) und den Zweitligisten HSV (23. Januar, 18:30 Uhr) sind zugleich die ersten echten Härtetests für die Grün-Weißen.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, VfB Lübeck, Probespieler, Rolf Martin Landerl, Rocco Leeser, Jack Haggerty, Dylan George, Zeki Erkilinc, Maxwell Baakoh
Datum: 16.01.2020 09:05 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-vfb-luebeck--landerl-testet-vier-probespieler-45326.html
Vorheriger Artikel:
» TuS Haltern: Auch Nurettin Kayaoglu kommt
Nächster Artikel:
» Wuppertaler SV: Marzullo steigt wieder ein

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- SpVgg Bayreuth: Armin Veh als Ehrengast
- Rot-Weiß Erfurt: Gehaltszahlungen stocken
- VfB Lübeck: Sieg ohne Rolf Martin Landerl
- 1. FC Saarbrücken bindet Torjäger-Talent
- SV Lippstadt 08: Janik Brosch in Torlaune
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Winterpause 2019/20
Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit und guten Rutsch ins neue Jahr.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SC Freiburg II
SC Freiburg II (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte