Türkgücü hält Kontakt zur Spitze

Zurück zur Übersicht
Türkgücü hält Kontakt zur Spitze
Bild: bfv.de
Aufsteiger verbessert sich durch Sieg gegen Illertissen auf Platz drei.

Aufsteiger und Titelaspirant Türkgücü München hält in der Regionalliga Bayern Anschluss an die Tabellenspitze. Mit dem 2:0 (1:0) am 7. Spieltag beim FV Illertissen sicherte sich das Team von Trainer Reiner Maurer die ersten drei Auswärtspunkte seit dem Saisonauftakt (2:0 beim SV Schalding-Heining). Zuletzt war Türkgücü auf fremden Plätzen zweimal leer ausgegangen (0:2 in Garching und 1:2 in Buchbach).

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit sorgte Marco Holz (45.+2) für das Führungstor der Münchner. Zuvor hatte FVI-Schlussmann Kevin Schmidt einen Schuss von Ilker Yüksel abgewehrt, konnte den Ball aber nicht festhalten. Für die Entscheidung sorgte schließlich der eingewechselte Patrick Hasenhüttl (78.). Der Sohn von Ex-Bundesligatrainer Ralph Hasenhüttl (inzwischen FC Southampton/England) scheiterte ebenfalls zunächst an Schmidt, traf dann aber selbst im Nachsetzen. Während sich die Gäste mit dem dritten Sieg aus den vergang
enen vier Partien auf Platz drei verbesserten, blieb Illertissen zum vierten Mal in Folge sieglos (ein Punkt).

"Wir sind sehr schwer ins Spiel gekommen, hatten zu Beginn zu viele technische Fehler", meinte Türkgücü-Trainer Maurer: "Von den ersten 30 Minuten war ich enttäuscht. In der zweiten Halbzeit war es dann klar besser."

Vor der Partie wurde Illertissens Mittelfeldspieler Maurice Strobel vom Bayerischen Fußballverband (BFV) für seinen Jahressieg im Rahmen der BFV-Aktion "Fair ist mehr" ausgezeichnet. Im Dezember 2018 hatte Strobel im Heimspiel gegen den späteren Meister und Drittliga-Aufsteiger FC Bayern München II (0:2) beim Stand von 0:0 den Schiedsrichter Thomas Ehrensberger (Amberg), der auf Strafstoß entschieden hatte, darauf aufmerksam gemacht, dass er nicht gefoult worden war. Für diese vorbildliche Aktion wurde Maurice Strobel von BFV-Vizepräsident Jürgen Pfau geehrt.

Kein Sieger im Duell der Verfolger

Im Verfolgerduell trennten sich die U 21 des 1. FC Nürnberg und die SpVgg Oberfranken Bayreuth 1:1 (0:0). Philipp Haarlaß (50.) brachte den "Club" kurz nach der Pause 1:0 in Führung, Anton Makarenko (56.) glich aber nur wenig später im Anschluss an einen Eckball für die Gäste aus. Die Bayreuther, die mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet waren, blieben nun bereits zum fünften Mal hintereinander ungeschlagen, verbesserten sich zumindest vorerst auf Rang fünf. Nürnberg fiel auf den vierten Tabellenplatz zurück, der Abstand zum Spitzenreiter und Lokalrivalen SpVgg Greuther Fürth wuchs auf fünf Punkte.

"Er war ein Top-Regionalligaspiel für die Zuschauer", erklärte Bayreuths Trainer und Ex-Profi Timo Rost: "Wir wollten den Club in der ersten Halbzeit kommen lassen. Nach der Pause haben wir eine hervorragende Leistung geboten."

Garchings Bönig: "Müssen uns Gedanken machen"

Bereits zum vierten Mal hintereinander ging der VfR Garching beim 0:2 (0:1) gegen den SV Wacker Burghausen leer aus und rutschte auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Dabei geriet die Mannschaft von VfR-Trainer Philipp Bönig durch ein Eigentor von Philipp Walter (19.) auf die Verliererstraße. Ab der 30. Minute spielten die Garchinger in Überzahl, weil Burghausens Mittelfeldspieler Christoph Schulz wegen groben Foulspiels die Rote Karte gesehen hatte. Kapital konnten die Gastgeber daraus aber nicht schlagen. Im Gegenteil! Der eingewechselte Sammy Ammari (75.) brachte den Dreier für den SV Wacker unter Dach und Fach. Für Burghausen war es die vierte Partie ohne Niederlage (zehn Punkte).

Ex-Bundesligaprofi Bönig zog ein ernüchterndes Fazit: "Die Niederlage ist sehr bitter. Wir haben besonders nach der Roten Karte für Burghausen zu behäbig, zu langsam und unsauber gespielt. Wir waren zu statisch und haben zu wenig investiert. Über die Art und Weise müssen wir uns Gedanken machen."


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, VfR Garching, SV Wacker Burghausen, 1. FC Nürnberg II, SpVgg Bayreuth, FV Illertissen, SV Türkgücü München
Datum: 17.08.2019 18:42 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-tuerkguecue-haelt-kontakt-zur-spitze-43461.html
Vorheriger Artikel:
» Lok Leipzig gewinnt nach Rückstand gegen Cottbus
Nächster Artikel:
» Saarbrücken weiter makellos

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Sportfreunde Lotte: Hinrunden-Aus für Erhan Yilmaz
- Lüneburger SK gegen Drochtersen neu terminiert
- SpVgg Bayreuth: Mehr Optionen für Trainer Rost
- FSV Frankfurt nimmt Alban Lekaj unter die Lupe
- RW Oberhausen auf Weihnachtsmarkt vertreten
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SV Bergisch Gladbach
SV Bergisch Gladbach (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte