Türkgücü belohnt sich nach Sieg mit Wiesn.

Zurück zur Übersicht
Türkgücü belohnt sich nach Sieg mit Wiesn.
Bild: bfv.de
Münchner holten gegen Fürths Reserve den sechsten Heimsieg.

Im siebten Heimspiel in der Regionalliga Bayern machte der ambitionierte Neuling und Tabellenzweite Türkgücü München bereits den sechsten Sieg perfekt. Das Team von Trainer Reiner Maurer gewann das Topspiel des 13. Spieltages gegen die U 23 der SpVgg Greuther Fürth 2:0 (1:0) und baute den Vorsprung vor den drittplatzierten Franken auf fünf Punkte aus. Spitzenreiter 1. FC Schweinfurt 05 ist weiterhin drei Zähler entfernt.

Bereits während der Anfangsphase stellte Dominik Weiß (3.) mit dem Führungstreffer die Weichen auf Sieg. Für die Entscheidung sorgte der eingewechselte Patrick Hasenhüttl (80.), Sohn des früheren Bundesligatrainers Ralph Hasenhüttl (inzwischen FC Southampton/England).


Gleich nach der Partie ging es für das Türkgücü-Team zum Münchner Oktoberfest. "Den Wiesn-Besuch haben sich die Jungs verdient", so Maurer.

Keine Tore sahen die Zuschauer beim 0:0 im Verfolgerduell zwischen der SpVgg Oberfranken Bayreuth und dem SV Wacker Burghausen. Damit bleiben beide Teams punktgleich, die Gastgeber rangieren wegen der um einen Treffer besseren Tordifferenz vor dem SV Wacker auf Platz fünf.

Klare Tormöglichkeiten gab es erst in der Schlussphase, als unter anderem Bayreuths Ivan Knezevic gegen seinen früheren Verein nur das Lattenkreuz traf. Auf der Gegenseite zog Edwin Schwarz bei einem schnellen Konter der Gäste in der Nachspielzeit die Notbremse - und sah die Rote Karte (90.+2). "Es war der erwartete Abnutzungskampf", meinte Bayreuths Trainer Timo Rost.

Schlusslicht Rain/Lech schöpft neue Hoffnung

Der Tabellenletzte TSV Rain/Lech, der zuvor neunmal hintereinander ohne Sieg gebliben war, sorgte mit dem 2:1 (0:0) beim 1. FC Nürnberg II für eine große Überraschung und schöpfte im Kampf um den Klassenverbleib neue Hoffnung. Der Rückstand zu einem Relegationsrang beträgt jetzt nur noch einen, zu einem sicheren Nichtabstiegsplatz zwei Zähler. Marco Luburic (51.) mit einem Distanzschuss und Stefan Müller (77.) per Abstauber ließen die Gäste am Valznerweiher jubeln. Tobias Kraulich (57.) erzielte per Kopfball den zwischenzeitlichen Ausgleich für den "Club", der dennoch zum zweiten Mal hintereinander leer ausging.

"Mit dieser Niederlage hat keiner gerechnet", sagte FCN-Trainer und Ex-Profi Marek Mintal: "Fakt ist: Im Fußball musst du konzentriert bleiben, egal welcher Gegner kommt."

Der aktuelle Vizemeister VfB Eichstätt holte beim 2:2 (1:1) gegen Aufsteiger TSV Aubstadt zweimal einen Rückstand auf. Martin Thomann (23.) und Ingo Feser (57., Foulelfmeter) legten für die Gäste jeweils vor. Julian Kügel (37.) und Philipp Federl (74.) egalisierten das Ergebnis. Beim Treffer zum Endstand war Eichstätt in Überzahl, weil Ausbstadts Marcel Volkmuth wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (64.).


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, Türkgücü München, VfB Eichstätt, TSV Aubstadt, Oberfranken Bayreuth, TSV Buchbach
Datum: 28.09.2019 17:29 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-tuerkguecue-belohnt-sich-nach-sieg-mit-wiesn--44008.html
Vorheriger Artikel:
» Borussia Dortmund sucht Einlauf- und Ballkinder
Nächster Artikel:
» RL Südwest: Tabellenführer Saarbrücken gewinnt in Unterzahl

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
- Schafft der BFC Dynamo den Sprung zurück in den Profifußball?
- Meisterrunde der Regionalliga Nord 2021/22
- Fußball-Wetten in der 4. Liga mittlerweile auch für Online-Buchmacher interessant
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Borussia Mönchengladbach II
Borussia Mönchengladbach II (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte