Trainer Alexander Voigt verlässt Wuppertaler SV

Zurück zur Übersicht
Trainer Alexander Voigt verlässt Wuppertaler SV
Bild: Wuppertaler SV
Früherer Bundesligaprofi will sich beruflich verändern.

Alexander Voigt ist nicht mehr Trainer des abstiegsbedrohten West-Regionalligisten Wuppertaler SV. Der 41-jährige Ex-Profi (79 Bundesligaspiele für den 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach), der beim WSV seit Mitte Oktober laut Vereinsangaben ehrenamtlich tätig war, verlässt den Verein auf eigenen Wunsch, weil er sich beruflich verändern will. Der bis
herige Co-Trainer Pascal Bieler (13 Einsätze in der Bundesliga für Hertha BSC und 1. FC Nürnberg) übernimmt die Mannschaft zunächst interimsweise. Bieler ist nach Andreas Zimmermann (am 1. Oktober beurlaubt), Sportdirektor Karsten Hutwelker und Voigt bereits der vierte WSV-Trainer in dieser Saison.

„Aufgrund der sich mir bietenden beruflichen Perspektive und der Tatsache, dass ich seit Oktober unentgeltlich gearbeitet habe, muss ich mein Traineramt beim WSV leider abgeben“, so Alexander Voigt. „Es war eine schwere Entscheidung. Aber letztlich habe ich keine andere Wahl, als diesen Weg einzuschlagen. Ich habe die kurze, aber intensive Zeit genossen und bin sicher, dass die Mannschaft das Ziel Klassenverblebíb erreichen wird. Ich wünsche dem WSV und der Mannschaft viel Erfolg!“

Vor dem Start in die zweite Saisonhälfte am Samstag, 25. Januar, 14 Uhr, mit der Partie bei der U 23 von Borussia Dortmund belegt der Wuppertaler SV mit 17 Zählern nach 18 Partien den rettenden 14. Platz. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt zwei Punkte.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West RL West, Wuppertaler SV, Alexander Voigt, Abschied, berufliche Veränderung, Karsten Hutwelker, Pascal Bieler
Datum: 16.01.2020 14:05 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-trainer-alexander-voigt-verlaesst-wuppertaler-sv-45334.html
Vorheriger Artikel:
» SV 07 Elversberg: Duell mit Dudelange
Nächster Artikel:
» SV Babelsberg 03: Torhüter Picak soll Flügel ersetzen

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- SpVgg Bayreuth: Armin Veh als Ehrengast
- Rot-Weiß Erfurt: Gehaltszahlungen stocken
- VfB Lübeck: Sieg ohne Rolf Martin Landerl
- 1. FC Saarbrücken bindet Torjäger-Talent
- SV Lippstadt 08: Janik Brosch in Torlaune
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Winterpause 2019/20
Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit und guten Rutsch ins neue Jahr.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SC Freiburg II
SC Freiburg II (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte