Tor-Spektakel in Völklingen - Acht Treffer

Zurück zur Übersicht
Tor-Spektakel in Völklingen - Acht Treffer
Bild: SV Röchling Völklingen
4:4 zwischen dem SVR und der Stuttgarter U 23.

Aufsteiger SV Röchling Völklingen und die U 23 des VfB Stuttgart waren am 5. Spieltag der Regionalliga Südwest für die torreichste Partie verantwortlich. Im Stadion Völklingen trennten sich beide Mannschaften 4:4 (1:0). Sieben Treffer fielen erst in Halbzeit zwei. Für Völklingen trugen sich Rouven Weber (6.), Felix Dausend (61./76.) und Milan Ivana (85.) in die Torschützenliste ein. Für Stuttgart trafen Pascal Breier (46.), Joel Sonora (60./79.) sowie Philipp Walter (65.). In der Nachspielzeit sah SVR-Spieler Gianluca Lo Scrudato (90.+2) wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Röchling Völklingen verhinderte die vierte Niederlage in Folge, der ungeschlagene VfB spielte zum dritten Mal hintereinander Unentschieden.

Offenbach nach Sieg über Meister Elversberg an der Spitze

Neuer Tabelle
nführer sind die Offenbacher Kickers, die beim aktuellen Meister SV 07 Elversberg zu einem 3:1 (1:0)-Auswärtssieg kamen. Vor 1900 Zuschauern waren Serkan Firat (27.) sowie die eingewechselten Maik Vetter (67.) und Niklas Hecht-Zirpel (90.+2) für die Mannschaft von OFC-Trainer und Ex-Nationaltorhüter Oliver Reck erfolgreich. Nach fünf Begegnungen stehen für Offenbach vier Siege und ein Unentschieden zu Buche.

Meister Elversberg kommt dagegen nicht in Tritt. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen gab es unter Trainer Karsten Neitzel. Gegen Offenbach gelang zwar der erste Saisontreffer. Verantwortlich dafür war mit Stefano Maier (49., Eigentor) allerdings ein Kickers-Spieler.

Titelanwärter 1. FC Saarbrücken verlor die Tabellenführung durch ein 1:3 (0:3) beim Aufsteiger SC Freiburg U 23. Ein Doppelpack von Florian Kath (20./27.) und Christoph Daferner (44.) brachten die Gastgeber auf die Siegerstraße. Saarbrücken gelang dank Oliver Oschkenat (87.) nur noch der Anschlusstreffer. Für den FCS war es die erste Niederlage in dieser Spielzeit. Freiburg rangiert nun punktgleich mit Saarbrücken (je zehn Zähler) auf Platz vier.

Nach drei Niederlagen: FSV Frankfurt siegt erstmals

Drittligaabsteiger FSV Frankfurt hat nach drei Niederlagen zum Saisonstart die ersten Punkte geholt. Gegen die TuS Koblenz holte die Mannschaft von FSV-Trainer Alexander Conrad vor 1300 Zuschauern ein 1:0 (0:0). Maziar Namavizadeh (74.) traf zum Endstand. Koblenz wartet noch auf den ersten Dreier.

Nach drei vergeblichen Versuchen haben die Stuttgarter Kickers den zweiten Sieg unter Dach und Fach gebracht. Das Heimspiel gegen den Vizemeister SV Waldhof Mannheim entschieden die Kickers 2:1 (1:1) für sich. Mijo Tunjic (22.) und Jesse Weißenfels (51.) für Stuttgart sowie Simon Tüting (2.) für Mannheim waren für die Tore vor 3310 Besuchern verantwortlich.

Erst Stau, dann Niederlage für Schott Mainz

Daheim weiter ungeschlagen ist der KSV Hessen Kassel nach dem 4:1 (1:0) gegen den sieglosen Aufsteiger TSV Schott Mainz. Ein Eigentor von Jonas Raltschitsch (11.), Ingmar Merle (73.), Sebastian Szimayer (85.) mit einem sehenswerten Fallrückzieher und Sebastian Schmeer (90.+2) sorgten für den bisher höchsten Saisonerfolg. Für die Mainzer erzielte Edis Sinanovic (59.) das Tor vor 1700 Zuschauern.

Die Partie in Kassel hatte mit rund 30 Minuten Verspätung begonnen. Schott Mainz war bei der Anfahrt in einen Stau geraten.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest RL Südwest, Völklingen, Kassel, Stuttgart
Datum: 23.08.2017 22:08 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-tor-spektakel-in-voelklingen---acht-treffer-33719.html
Vorheriger Artikel:
» Wuppertal vorerst ohne Joshua Mroß
Nächster Artikel:
» BFC Dynamo mit Derbysieg bei der Viktoria

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
- Schafft der BFC Dynamo den Sprung zurück in den Profifußball?
- Meisterrunde der Regionalliga Nord 2021/22
- Fußball-Wetten in der 4. Liga mittlerweile auch für Online-Buchmacher interessant
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Kickers Offenbach
Kickers Offenbach (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte