SV Wacker Burghausen: Erstes Training nach sechs Monaten

Zurück zur Übersicht
SV Wacker Burghausen: Erstes Training nach sechs Monaten
Bild: Wacker Burghausen
Trainer Leonhard Haas bereitet sein Team auf Endspurt im Ligapokal-Wettbewerb vor.

Bayern-Regionalligist SV Wacker Burghausen hat am Maifeiertag nach sechs Monaten Pause wieder mit dem Mannschaftstraining begonnen. Möglich macht dies die Entscheidung des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren, für Sport und Integration, den Regionalliga-Vereinen auf Antrag des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) eine Sondergenehmigung für sofortige Trainingserlaubnis und Durchführung des Spielbetriebs im Rahmen des Ligapokals der Regionalligisten sowie des Toto-Pokals zu erteilen.

Unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts und unter regelmäßiger Testung von Spielern, Trainern und sämtlichen Funktionären darf damit auch der SV W
acker wieder auf den Rasen. Zuvor war die Mannschaft von Trainer Leo Haas beim Auswärtsspiel am 30. Oktober 2020 beim FC Augsburg II (3:2) zusammengekommen. Seit diesem Zeitpunkt war während des noch immer andauernden Lockdowns kein Mannschaftstraining möglich. Jetzt bereitet Burghausens Trainerteam die Mannschaft um Kapitän Christoph Schulz sowie die Winter-Neuzugänge Maxi Reiter, Markus Schöller und Johannes Kraus auf den noch im Mai wieder startenden Ligapokal vor. Außerdem werden die bereits mit Verträgen ausgestatteten U 19-Spieler Daniel Miladinovic und Levin Ramstetter sofort hochgezogen.

"Für die Spieler und Trainer ist jetzt endlich das seit Monaten erhoffte Zeichen seitens der Politik gekommen, wieder zurück auf den Rasen zu dürfen", sagt der Sportliche Leiter Karl-Heinz Fenk. "Die Jungs sind motiviert und freuen sich, wieder zusammen Fußball spielen zu dürfen, nachdem sie sich alle über Monate zu Hause fit gehalten haben. Trotz der zahlreichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen, denen wir uns unterziehen müssen, überwiegt die Freude, dass der Ball rollt. Außerdem haben wir jetzt ein Ziel vor Augen. Wir wollen eine gute Rolle im Ligapokal spielen und sind gespannt, gegen wen wir antreten."

Der Sieger des Regionalliga-Ligapokals erhält einen von zwei bayerischen Startplätzen für die DFB-Pokal-Hauptrunde der Saison 2021/2022. Außerdem rutschen vier Mannschaften vom Ligapokal in das Viertelfinale des Verbandspokals und haben dort die Chance, über den Pokalsieg den zweiten Startplatz zu erreichen. In diesem Viertelfinale steht mit Türkgücü München, das sich im Rahmen eines "Blitzturniers" gegen die anderen bayerischen Drittligisten (TSV 1860 München, SpVgg Unterhaching und FC Ingolstadt 04) durchgesetzt hat, bereits ein möglicher Gegner fest. Ob und wie die 24 Amateurklubs der Kreissieger die weiteren drei Teilnehmer ausspielen dürfen und ebenfalls teilnehmen können, ist noch offen.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern SV Wacker Burghausen
Datum: 03.05.2021 09:10 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-sv-wacker-burghausen--erstes-training-nach-sechs-monaten-51385.html
Vorheriger Artikel:
» SV Rödinghausen holt Torhüter Leon Tigges
Nächster Artikel:
» Flensburg: Einigung mit Kevin Schulz und Finn Wirlmann

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
- SV Werder Bremen II testet beim SC Preußen Münster
- Großaspach: Steven Lewerenz zum Dorfklub
- SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger der nächste Neue
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo TSG Hoffenheim II
TSG Hoffenheim II (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte