SV Babelsberg 03: Marco Vorbeck muss in Babelsberg gehen

Zurück zur Übersicht
SV Babelsberg 03: Marco Vorbeck muss in Babelsberg gehen
Bild: SV Babelsberg 03
38-jähriger Trainer ausgerechnet nach erstem Saisonsieg beurlaubt.

In der Regionalliga Nordost ist bereits der fünfte Trainerwechsel in dieser Saison perfekt. Der abstiegsbedrohte SV Babelsberg 03 trennte sich mit sofortiger Wirkung von seinem bisherigen Cheftrainer Marco Vorbeck. Der 38 Jahre alte Ex-Profi (unter anderem FC Hansa Rostock, Dynamo Dresden und FC Augsburg) war erst seit Saisonbeginn im Amt.


Kurios: Erst vor wenigen Tagen hatten die Potsdamer am 15. Spieltag beim 3:2 gegen den Nachbarn und direkten Konkurrenten FSV Optik Rathenow ihren ersten Saisonsieg gelandet. Dennoch belegt der SVB mit nur elf Punkten einen möglichen Abstiegsplatz.

Bis auf Weiteres werden Co-Trainer Philip Saalbach und Torwarttrainer Matthias Boron das Training der Regionalligamannschaft übernehmen. Sie geben am Samstag (ab 13.30 Uhr) im Viertelfinale des Verbandspokals von Brandenburg beim Süd-Landesligisten FSV Glückauf Brieske/Senftenberg ihren Einstand. In der Meisterschaft geht es für den SV Babelsberg 03 am Samstag, 23. November (ab 13.30 Uhr), mit der Partie beim ZFC Meuselwitz weiter.

Zuvor mussten in der Nordost-Staffel bereits Ersan Parlatan beim Berliner AK (Nachfolger Dirk Kunert), Erik Schmidt beim Bischofswerdaer FV 08 (Fred Wonneberger), Björn Joppe beim 1. FC Lok Leipzig (Wolfgang Wolf) und erst vor wenigen Tagen Ex-Nationalspieler Thomas Brdaric bei Rot-Weiß Erfurt (Robin Krüger) gehen.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nordost RL Nordost, SV Babelsberg 03, Marco Vorbeck, FC Hansa Rostock, Dynamo Dresden, FC Augsburg, FSV Optik Rathenow, Philip Saalbach, Matthias Boron, FSV Glückauf Brieske/Senftenberg, ZFC Meuselwitz, Ersan Parlatan, Berliner AK, Dirk Kunert, Erik Schm
Datum: 15.11.2019 13:59 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-sv-babelsberg-03--marco-vorbeck-muss-in-babelsberg-gehen-44608.html
Vorheriger Artikel:
» RL West: SC Verl vorerst wieder Spitzenreiter
Nächster Artikel:
» Memmingen trennt sich von Trainer Wegmann

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- 1. FC Lok Leipzig: Derby live im TV
- RL Nord: Voraussichtlich nur zwei Absteiger
- TSV Steinbach: Nachholspiel terminiert
- SV Rödinghausen: Jugendkoordinator Lichtsinn bleibt
- SpVgg Bayreuth: Rost lobt Schiedsrichter Pflaum
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Rückrunde 2019/20
In der Regionalliga Nordost und Regionalliga West rollt an diesem Wochenende der Ball.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo TSG Hoffenheim II
TSG Hoffenheim II (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte