SV Atlas Delmenhorst: Trennung von Malte Seemann

Zurück zur Übersicht
SV Atlas Delmenhorst: Trennung von Malte Seemann
Bild: SV Atlas Delmenhorst
26-jähriger Schlussmann hofft bei anderem Verein auf größere Spielanteile.

Nord-Regionalligist SV Atlas Delmenhorst und Torhüter Malte Seemann gehen ab sofort getrennte Wege. Bei einem anderen Verein hofft der Schlussmann auf größere Spielanteile. Delmenhorsts Sportlicher Leiter Bastian Fuhrken sagt dazu: "Malte hat den Konkurrenzkampf bei uns immer angenommen. Er hatte bei seinen Einsätzen in der Oberliga in der letzten Saison einen entscheidenden Anteil am Aufstieg in die Regionalliga. Wir haben im September schon über seine Situation gesprochen und weitere Gespräche auf den Winter vertagt
. Wir waren vorbereitet auf diese Situation, da Malte nicht zufrieden ist. Er möchte auf dem Feld stehen und seiner Entscheidung möchten wir nicht im Weg stehen."

Fuhrken weiter: "Für beide Seiten ist die Vertragsauflösung keine leichte Entscheidung. Malte hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt. Er ist ein feiner Typ und der Verein wünscht ihm für seinen weiteren Weg alles Gute. Auch er wird sicherlich zurück in unser Wohnzimmer kommen, da wir uns immer sehr gut verstanden haben."

Malte Seemann, der in den letzten eineinhalb Jahren insgesamt nur auf sechs Liga-Einsätze und 540 Spielminuten für den SV Atlas gekommen war, bestätigt das. "Ich bedanke mich für die schöne, aber leider kurze Zeit", so der Torhüter. "Ich durfte sportlich, aber vor allem auch menschlich viel mitnehmen. Viele tolle Menschen durfte ich kennenlernen, die rund um den Verein mehr als nur 100 Prozent Einsatz und Leidenschaft geben. Genau diese Menschen machen den Verein zu etwas ganz Besonderem. Ich werde die Rückrunde der Regionalliga Nord beobachten und der Mannschaft die Daumen drücken, damit sie auch in der kommenden Saison in dieser Liga spielt. Verdient hat sie es."

Neben Seemann wird auch Marvin Osei nicht mehr das Trikot des SV Atlas Delmenhorst tragen. Der 30-jährige Offensivspieler hat nach insgesamt 43 Ligapartien (allerdings nur drei Kurz-Einsätzen in dieser Saison) seinen Vertrag beim Aufsteiger aus persönlichen Gründen aufgelöst. Der gebürtige Delmenhorster war im Sommer 2018 vom VfL Oldenburg zum SV Atlas gewechselt.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, SV Atlas Delmenhorst, Malte Seemann, Bastian Fuhrken, Oberliga, Vertragsauflösung, Marvin Osei, VfL Oldenburg
Datum: 13.01.2021 10:17 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-sv-atlas-delmenhorst--trennung-von-malte-seemann-49899.html
Vorheriger Artikel:
» FK Pirmasens: Jonas Jung verabschiedet sich
Nächster Artikel:
» Chemnitzer FC: Cincotta beendet Karriere mit 29

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- RL Bayern: Unterlagen an 55 Vereine gesendet
- Rot-Weiß Oberhausen: Torhüter Robin Benz bleibt
- RL Nordost: Hermann Winkler neuer NOFV-Präsident
- TSV Aubstadt: André Betz erweitert Trainerstab
- TuS Rot-Weiß Koblenz holt Mario Seidel
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Wuppertaler SV
Wuppertaler SV (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte