St. Paulis U 23 feiert gegen HSC Hannover einen Kantersieg

Zurück zur Übersicht
St. Paulis U 23 feiert gegen HSC Hannover einen Kantersieg
Bild: nordfv.de
6:0! St. Paulis U 23 stellt Vereinsrekord auf.

Der U 23 des FC St. Pauli ist am 15. Spieltag der Regionalliga Nord ein eindrucksvoller Kantersieg gelungen. Die Mannschaft von Trainer Joachim Philipkowski fuhr mit dem 6:0 (2:0) gegen den Neuling und direkten Abstiegskonkurrenten HSC Hannover ihren höchsten Sieg seit der Zugehörigkeit zur Regionalliga Nord in ihrer jetzigen Form (2012/2013) ein. Der vorherige Bestwert war ein 6:1 beim SSV Jeddeloh aus der Saison 2017/2018.

Gegen den Tabellenletzten HSC Hannover trugen sich die Lizenzspieler Luca Zander (27.), Henk Veerman (45.) und Kevin Lankford (55./65) sowie Christian Viet (51.) und Robin Meißner (78.) in die Torschützenliste ein. Für den Nachwuchs des Zweitligisten war es der zweite Dreier aus den vergangenen elf Spielen (acht Punkte). Dennoch bleiben die Ha
mburger in der Abstiegszone. Hannover wartet seit sechs Partien auf den zweiten Sieg.

Spitzenteams Wolfsburg II und Lübeck stolpern

Die U 23 von Holstein Kiel hat ihre Chancen im Rennen um die Meisterschaft mit einem 4:1 (2:0) im Topspiel gegen die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg deutlich verbessert. Das Team der beiden Interimstrainer Nicola Soranno und Fabian Raue fuhr nach Treffern von Tobias Fleckstein (6.), Julius Alt (34.) und des eingewechselten Johann Berger (77./82.) den achten Sieg aus den zurückliegenden elf Begegnungen ein.

Für den VfL reichte es nur zum zwischenzeitlichen Anschlusstor durch Julian Justvan (73.). Die Kieler liegen nach vier Spielen ohne Niederlage (zehn Punkte) nur noch drei Zähler hinter den zweitplatzierten Wolfsburgern zurück.

Auch der VfB Lübeck ist nur noch vier Punkte von der U 23 der KSV Holstein entfernt. Der Tabellenführer unterlag beim TSV Havelse 1:3 (1:0). Patrick Hobsch (24.), Sohn von Ex-Nationalspieler Bernd Hobsch, hatte den VfB sogar zunächst in Führung gebracht. Havelse drehte aber durch Tore von Torben Engelking (59.), Leon Damer (81.) und Niklas Tasky (84.) die Partie und sorgte so für die erste Lübecker Niederlage nach vier Siegen hintereinander.

VfB Oldenburg mit spektakulärem Torfestival

Nach zuvor vier Niederlagen in der Fremde gelang dem VfB Oldenburg erstmals wieder ein Auswärtssieg. Die Mannschaft von Trainer Alexander Kiene setzte sich 6:2 (4:2) bei Altona 93 durch. Kevin Kalinowski (6.), Ibrahim Temin (12./69.), Enis Bytyqi (18./47.) und Maik Lukowicz (26.) waren für die Oldenburger Treffer verantwortlich. Maximilian Dagott (13.) und Bujar Sejdija (29.) trafen für den Aufsteiger, der in der Schlussphase William Wachowski mit einer Roten Karte wegen einer Notbremse verlor (89.).

Die Heimserie des Lüneburger SK ist gerissen. Das 1:3 (0:1) gegen den BSV Schwarz-Weiß Rehden war für die Mannschaft von Teamchef Rainer Zobel und Trainer Qendrim Xhafolli im achten Spiel vor eigenem Publikum (17 Punkte) die erste Niederlage. Die Gäste aus Rehden bauten durch die Tore von Addy-Waku Menga (18.), Bocar Djumo (52.) und des eingewechselten Shamsu Mansaray (90.+2) ihre Serie ohne Niederlage auf sechs Partien (16 Zähler) aus. Der Lüneburger Treffer ging auf das Konto von Can Düzel (89.).


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord Joachim Philipkowski, Henk Veerman, Kevin Lankford, Christian Viet, Robin Meißner
Datum: 20.10.2019 18:08 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-st--paulis-u-23-feiert-gegen-hsc-hannover-einen-kantersieg-44280.html
Vorheriger Artikel:
» Lok Leipzig engagiert sich gegen Diskriminierung
Nächster Artikel:
» FC Energie Cottbus setzt sich 2:1 gegen BSG Chemie Leipzig durch

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Fortuna Köln: Unter Flutlicht gegen Spitzenreiter
- FC Memmingen: Premiere für Neu-Trainer Kahric
- VfB Lübeck: Nachholspiel schon neu terminiert
- Rot-Weiß Erfurt: Gelungenes Debüt für Robin Krüger
- Wuppertaler SV: Kieferbruch bei Nick Osygus
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo TSV 1896 Rain
TSV 1896 Rain (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte