SSV Jeddeloh: Oliver Reck bleibt Trainer

Zurück zur Übersicht
SSV Jeddeloh: Oliver Reck bleibt Trainer
Bild: SSV Jeddeloh
55-jähriger Ex-Nationaltorhüter ist seit einem Jahr am Küstenkanal tätig.

Der frühere Nationaltorhüter Oliver Reck wird den Nord-Regionalligisten SSV Jeddeloh auch in der nächsten Saison 2021/2022 trainieren. Darauf verständigte sich der 55-Jährige mit den Verantwortlichen des Klubs vom Küstenkanal.

Reck hatte den Posten als SSV-Cheftrainer im Januar 2020 angetreten und seitdem mit seinem Team in elf Spielen vier Siege und fünf Remis erzielt. Diese gute Bilanz und die erkennbare individuelle Verbesserung der einzelnen Spieler haben die Sportliche Leitung bewogen, schon früh die Weichen für die Zukunft zu stellen. "Sportlich hat
Oliver es gemeinsam mit seinem Trainerstab in kürzester Zeit geschafft, die Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zu führen", lobt der Sportliche Leiter Ansgar Schnabel. "Wir sind mit seiner Arbeit absolut zufrieden, weshalb wir uns sehr früh bemüht haben, den Vertrag mit ihm zu verlängern. Wir freuen uns jetzt schon auf den Tag, an dem wir wieder ohne gesundheitliches Risiko vor Zuschauern spielen zu dürfen, um den gemeinsam eingeschlagenen Weg fortzusetzen."

Auch Geschäftsführer Gerhard Meyer freut sich über die Vertragsverlängerung: "Oliver Reck und der SSV passen perfekt zusammen. Ich denke, alle im Verein, im Dorf und im Umfeld freuen sich über die Vertragsverlängerung."

In der Verlängerung der Zusammenarbeit sieht Schnabel auch ein Zeichen an die Mannschaft und die Sponsoren in dieser schweren Zeit. "Wir sind sehr froh, dass Olli Reck als Zugpferd beim SSV Jeddeloh weiter vorangeht", so der Sport-Chef. "Seine schnelle und unkomplizierte Vertragsverlängerung ist ein Zeichen an alle Spieler, Sponsoren, Gönner und Fans des Vereins, in diesen wirtschaftlich schweren Zeiten weiter zusammen an einen Strang zu ziehen."

Oliver Reck freut sich ebenfalls auf die weitere Zusammenarbeit. "Wir haben alle zusammen festgestellt, dass meine Arbeit beim SSV Jeddeloh noch nicht beendet ist", so der Trainer. "Wir wollen versuchen, nach einem Restart weiter attraktiven Fußball zu spielen. Leider waren es im letzten Jahr nur elf Spiele, in denen ich als Trainer auf der Bank sitzen durfte. Wir haben in diesen Partien eine ganz gute Bilanz erreicht. Die würde ich gerne weiter ausbauen. Wir wollen den SSV spielerisch weiter entwickeln und auf stabile Beine stellen."


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Nord RL Nord, SSV Jeddeloh, Oliver Reck, Vertragsverlängerung, Gerhard Meyer, Ansgar Schnabel
Datum: 24.01.2021 10:43 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-ssv-jeddeloh--oliver-reck-bleibt-trainer-50046.html
Vorheriger Artikel:
» RL Südwest: SSV Ulm 1846 hält Kontakt zur Spitze
Nächster Artikel:
» KSV Hessen Kassel: Najjar verlängert bis 2023

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Tipps auf die Regionalliga
- Regionalliga Nord: Welche Vereine schaffen den Sprung in die Meisterrunde?
- Casinospiele für Fußballfans
- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
- Rot-Weiß Oberhausen: Hartmut Gieske hört auf
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Eintracht Stadtallendorf
Eintracht Stadtallendorf (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte