Spitzenreiter Schweinfurt kassiert Dämpfer

Zurück zur Übersicht
Spitzenreiter Schweinfurt kassiert Dämpfer
Bild: bfv.de
Unterfranken unterliegen 0:2 beim 1. FC Nürnberg.

Spitzenreiter 1. FC Schweinfurt 05 musste im Rennen um die Meisterschaft in der Regionalliga Bayern einen herben Dämpfer hinnehmen. Beim 0:2 (0:0) vor eigenem Publikum gegen die U 21 des FC Nürnberg kassierten die Unterfranken die dritte Saisonniederlage. Ein Doppelschlag von FCN-Mittelfeldspieler Philipp Harlaß (53./60.) reichte vor 1156 Zuschauern im Willy-Sachs-Stadion aus, um die drei Punkte aus Schweinfurt mitzunehmen.

Mit ihrem sechsten Saisonsieg schraubten die von Ex-Profi Marek Mintal trainierten Nürnberger ihr Punktekonto auf 22 Zähler und verbesserten sich auf den sechsten Rang. Schweinfurt verpasste dagegen die Chance, die Tabelle
nführung zu festigen. Sollte Verfolger Türkgücü München am Montag seine Partie beim SV Wacker Burghausen (ab 20.15 Uhr, live auf "Sport1") gewinnen, dann wäre der ambitionierte Aufsteiger nicht nur punktgleich mit FCS, sondern wegen der besseren Tordifferenz neuer Spitzenreiter.

"Die Mannschaft, die cleverer und zielstrebiger war, hat gewonnen", meinte Schweinfurts Trainer Timo Wenzel: "Nürnberg hat die erste Chance genutzt, wir haben uns nach dem Rückstand nicht richtig aufgebäumt."

TSV Buchbach verliert Spiel und drei Spieler

Ausgezeichnet läuft es für den SV Viktoria Aschaffenburg. Das 4:0 (3:0) gegen den TSV Buchbach war bereits der vierte Sieg in Folge, der dem ehemaligen Zweitligisten den Sprung auf den vierten Tabellenplatz bescherte.

Dabei spielte allerdings der frühe Platzverweis für Buchbachs Stefan Denk (15.) den Gastgebern in die Karten. Der 29-jährige TSV-Stürmer musste wegen groben Foulspiels bereits in der Anfangsphase den Platz wieder verlassen. In Überzahl ging die Viktoria dank der Treffer von Daniel Cheron (21./44.) und Björn Schnitzer (27.) noch vor der Pause souverän in Führung. In der zweiten Hälfte schraubte Egson Gashi (52.) das Ergebnis für Aschaffenburg weiter in die Höhe.

„Für uns ist alles schiefgelaufen, was schieflaufen konnte", meinte Buchbachs Sportlicher Leiter und Ex-Trainer Anton Bobenstetter nach einem "gebrauchten Tag". Neben dem Spiel und Rotsünder Denk verlor der TSV auch noch Markus Grübl (Nasenbeinbruch) und Rekordspieler Aleksandro Petrovic (fünfte Gelbe Karte).

In einem direkten Duell im Rennen um den Klassenverbleib trennten sich der SV Schalding-Heining und die U 21 des FC Augsburg torlos 0:0. Seit mittlerweile vier Partien warten die Gastgeber auf einen dreifachen Punktgewinn. Die Augsburger verbesserten sich mit dem vierten Unentschieden in dieser Saison zumindest auf einen Relegationsrang. Der SV liegt knapp über der Gefahrenzone.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, Viktoria Aschaffenburg, TSV Buchbach, SV Schalding-Heining, FC Augsburg II, 1. FC Schweinfurt, 1. FC Nürnberg II
Datum: 06.10.2019 18:00 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-spitzenreiter-schweinfurt-kassiert-daempfer-44105.html
Vorheriger Artikel:
» Lübeck verdrängt Wolfsburg II von der Spitze
Nächster Artikel:
» Bonner SC dank Omerbasic auf Kurs

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Der FC Homburg: Die Mannschaft der Stunde in der Regionalliga Südwest
- Rot-Weiß Oberhausen erreicht Viertelfinale im Niederrheinpokal
- Alemannia Aachen: Denkpause für Manuel Glowacz
- Kickers Offenbach: Pokalspiel terminiert
- SpVgg Bayreuth: Team beteiligt sich an Fahrtkosten
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SG Wattenscheid 09
SG Wattenscheid 09 (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte