Spitzenreiter Eichstätt steckt hohe Niederlage ein

Zurück zur Übersicht
Spitzenreiter Eichstätt steckt hohe Niederlage ein
Bild: bfv.de
VfB verliert 0:3 gegen den FV Illertissen.

Die Serie des Tabellenführers VfB Eichstätt in der Regionalliga Bayern ist gerissen. Am 21. Spieltag musste sich die Überraschungsmannschaft der Saison dem FV Illertissen 0:3 (0:2) geschlagen geben. Zuvor hatte Eichstätt sechsmal in Folge (fünf Siege, ein Remis) nicht verloren. Im Hinspiel in Illertissen waren beim 0:0 keine Tore gefallen.

Die Serie des FVI in Eichstätt hielt dagegen dank der Treffer von Volkan Celiktas (18.), Maurizio Scioscia (30.) und Felix Schröter (54.). Sie bescherten dem FVI das fünfte Spiel in Folge ohne Niederlage. Den Vorsprung auf die Abstiegszone baute Illertissen auf vier Zähler aus. „Für uns war es ein gebrauchter Tag“, so Eichstätts Trainer Markus Mattes.

Schlusslicht Heimstetten gelingt Sieg im 14. Anlauf

Im 14. Anlauf ist dem Schlusslicht SV Heimstetten der vierte Saisonsieg gelungen. Gegen den Mitaufsteiger Viktoria Aschaffenburg gewann der SVH 3:2 (0:0). Für die Tore der Gastgeber sorgte Lukas Riglewski (70./78./88.) mit einem Hattrick. Die Treffer für Aschaffenbur
g gingen auf das Konto von Michel Harrer (67.) und Lucas Oppermann (90.+3). Beide Mannschaften beendeten die Begegnung nicht in voller Mannschaftsstärke. Heimstettens Daniel Wellmann (28.) sah wegen einer Notbremse die Rote Karte, der Aschaffenburger Ugurtan Kizilyar (73.) kassierte wegen groben Foulspiels ebenfalls „Rot“. Ein viertes Tor für Heimstetten verpasste Fabio Sabbagh (90.+1), der mit einem Foulelfmeter an Peter Neuberger scheiterte.

Der FC Memmingen hat es verpasst, vorerst mit dem Tabellenzweiten FC Bayern München U 23 (1:1 gegen den FC Pipinsried am Freitag) gleichzuziehen. Nach dem 0:2 gegen die zweite Mannschaft des FC Augsburg bleibt Memmingen mit 35 Zählern Tabellendritter. Bastian Kurz (38.) und Jannik Schuster (69.) trugen sich für die Augsburger in die Torschützenliste ein. Der FCA landete den zweiten Sieg in Folge und verließ die Gefahrenzone.

Schalding-Heining bleibt auswärts unbesiegt

Der SV Schalding-Heining bleibt die einzige Mannschaft, die auswärts noch keine Niederlage hinnehmen musste. Der SVS baute seine Bilanz in der Fremde durch ein 1:0 (0:0) beim SV Wacker Burghausen aus. Vor 1318 Zuschauern erzielte Andreas Jünger (60.) das entscheidende Tor. Schalding-Heining führt die Auswärtstabelle mit 24 Punkten aus zehn Partien an. Insgesamt holten die Passauer 33 Punkte. Ex-Zweitligist Burghausen gewann eine der vergangenen sieben Begegnungen.

Der mit ambitionierten Zielen gestartete 1. FC Schweinfurt hat die Chance vergeben, entscheidend Boden auf die Spitze gutzumachen. Vom VfR Garching trennte sich die Mannschaft von FCS-Trainer Timo Wenzel 0:0. Sieben Zähler beträgt der Rückstand auf den VfB Eichstätt. Seit fünf Spieltagen haben die Schweinfurter nicht mehr gewonnen. Garching, seit zehn Partien sieglos, bleibt in der Gefahrenzone. Ein sicherer Nichtabstiegsrang ist drei Zähler entfernt.

Rosenheim gerät nach nur drei Minuten in Unterzahl

Für den abstiegsbedrohten TSV 1860 Rosenheim begann das 0:2 (0:0) gegen den TSV Buchbach alles andere als nach Plan. Christoph Wallner (3.) handelte sich schon in der Anfangsphase die Rote Karte wegen einer Notbremse ein. Die Überzahl nutzte Buchbach zu Toren von Sammy Ammari (64.) und Marco Rosenzweig (88.). Die Gäste sind seit fünf Spielen unbesiegt.

Nach drei Partien ohne Niederlage hat es die U 23 des 1. FC Nürnberg erwischt. Trotz Führung endete das Duell mit der U 23 des FC Ingolstadt 1:3 (1:2). Erik Engelhardt (30.) hatte das 1:0 für die Nürnberger erzielt, danach war aber nur noch der FCI am Zug und zog dank Jonatan Kotzke (33.), Fatih Kaya (35.) und Patrick Hasenhüttl (61.) davon. Auswärts hatten die Ingolstädter zuvor viermal in Folge nicht verloren.

Für Ex-Bundesligaprofi Timo Rost, Trainer der SpVgg Oberfranken Bayreuth, endete das Wiedersehen mit seinem Ex-Klub mit einer Niederlage. Bei der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth gab es ein 1:3 (1:2). Das Bayreuther Tor ging auf das Konto von Ivan Knezevic (45.). Für die Fürther waren Elias Abouchabaka (4.), Ilker Yüksel (45.) und Nader El-Jindaoui (85.) zur Stelle.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, VfB Eichstätt, FV Illertissen, FC Memmingen, VfR Garching
Datum: 24.11.2018 17:45 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-spitzenreiter-eichstaett-steckt-hohe-niederlage-ein-40252.html
Vorheriger Artikel:
» Nattermann mit Dreierpack für Babelsberg
Nächster Artikel:
» SG Wattenscheid 09: Oguzhan Can nimmt Stellung

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Auf diese Fußball Top Teams der 4. Liga könnten sich dieses Jahr Wetten lohnen
- Wird der Lizenzantrag von Preußen Münster für die 3. Liga angenommen?
- Schafft der BFC Dynamo den Sprung zurück in den Profifußball?
- Meisterrunde der Regionalliga Nord 2021/22
- Fußball-Wetten in der 4. Liga mittlerweile auch für Online-Buchmacher interessant
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo VfB Oldenburg
VfB Oldenburg (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte