Schweinfurt verliert überraschend deutlich

Zurück zur Übersicht
Schweinfurt verliert überraschend deutlich
Bild: 1. FC Schweinfurt
0:5 beim FC Pipinsried die erste Niederlage der Saison.

Der FC Pipinsried hat zum Abschluss der Hinrunde in der Regionalliga Bayern für eine große Überraschung gesorgt. Der abstiegsbedrohte FCP brachte dem Titelanwärter 1. FC Schweinfurt am 17. Spieltag beim 5:0 (2:0)-Kantersieg die erste Saisonniederlage bei. Die Tore zum deutlichsten Erfolg von Pipinsried in dieser Spielzeit steuerten Kasim Rabihic (42.), Amar Cekic (43./63.) und Marian Knecht (71./74.) bei.

Die Schweinfurter, die zuvor achtmal gewonnen und siebenmal Unentschieden gespielt hatten, verpassten es, zumindest für einige Stunden die Tabellenführung zu übernehmen. Mit 31 Punkten steht Rang drei zu Buche. Der Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern München U 23 (zwei Spiele mehr als Schweinfurt absolviert) beträgt zwei Zähler. Der FCB kann sich nun mit einem Sieg am Montag (ab 20.15 Uhr) gegen Wacker Burghausen vorzeitig die Herbstmeisterschaft sichern.

Der VfB Eichstätt bleibt
eine der großen Überraschungen in dieser Saison. Die Mannschaft von VfB-Trainer Markus Mattes schloss die Hinrunde mit einem 3:1 (0:0) gegen die U 23 des 1. FC Nürnberg ab - und damit mit dem neunten Saisonsieg. Der neue Tabellenzweite gehört mit 32 Punkten zu den ersten Verfolgern von Spitzenreiter FC Bayern München U 23 (33 Zähler), der allerdings gegenüber der Konkurrenz mit einigen Spielen im Rückstand ist. Die Treffer für Eichstätt gegen Nürnberg markierten Atdhedon Lushi (51.), Yomi Scintu (74.) und Fabian Eberle (90.+3, Foulelfmeter). Cedric Euschen (83.) gelang für Nürnberg nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer.

Auf Rang fünf ist der FC Memmingen dank eines 3:0 (3:0)-Auswärtserfolgs über den SV Schalding-Heining geklettert. Jannik Rochelt (11.), Fatjon Celani (28.) und Furkan Kircicek (39.) sorgten dafür, dass der FCM seit vier Begegnungen unbesiegt ist. Schalding-Heining gewann eine der vergangenen sieben Partien.

Die zweiten Mannschaften des FC Ingolstadt und der SpVgg Greuther Fürth trennten sich 1:1 (0:1). David Raum (44.) hatte das 1:0 für die Fürther erzielt, Serhat Imsak (71.) glich nach der Pause zum Endstand aus. Ingolstadt verpasste den fünften Heimsieg hintereinander. Die Fürther haben seit sechs Spieltagen nicht gewonnen und rangieren unter dem Strich.

Die Abstiegsränge hat der FV Illertissen vorerst hinter sich gelassen. Den direkten Konkurrenten und Aufsteiger SV Heimstetten bezwang die Mannschaft von FVI-Trainer Marco Küntzel 3:0 (2:0). Manuel Strahler (9.), Felix Schröter (30.) und Volkan Celiktas (47.) bescherten Illertissen Saisonsieg Nummer fünf. Heimstetten wartet seit elf Spielen auf einen Dreier.

Der TSV 1860 Rosenheim landete ebenfalls einen wichtigen Sieg im Rennen um den Klassenverbleib. Die Mannschaft von TSV-Trainer Ognjen Zaric entführte dank eines 1:0 (0:0)-Auswärtserfolgs über die SpVgg Oberfranken Bayreuth drei Zähler aus der Fremde. Ludwig Räuber (61.) verwandelte einen Foulelfmeter zum Endstand.

Aufsteiger Viktoria Aschaffenburg eroberte mit einem 2:1 (1:0) gegen die zweite Mannschaft des FC Augsburg Rang sieben. Vor 1001 Zuschauern waren Max Grünewald (43.) und Luca Dähn (86.) für die Gastgeber erfolgreich. Den abstiegsbedrohten Augsburgern reichte ein Treffer von Thomas Stowasser (73.) nicht, um nach drei vergeblichen Anläufen wieder einen Sieg zu landen.

Nach gleich fünf Unentschieden in Folge verlor der VfR Garching durch zwei späte Tore 1:3 (1:1) gegen den TSV Buchbach. Dennis Niebauer (36., Foulelfmeter) für Garching sowie Thomas Breu (20., Foulelfmeter), Sammy Ammari (88.) und Patrick Drofa (90.+3) erzielten die Treffer. Garching ist seit sechs Begegnungen sieglos.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, Schweinfurt, Pipinsried, Illertissen, Aschaffenburg
Datum: 27.10.2018 18:35 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-schweinfurt-verliert-ueberraschend-deutlich-39917.html
Vorheriger Artikel:
» Bremen II gewinnt dank Vierfachschütze Groß
Nächster Artikel:
» RL West: Remis bei RWE gegen RWO

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Rot-Weiß Oberhausen erreicht Viertelfinale im Niederrheinpokal
- Alemannia Aachen: Denkpause für Manuel Glowacz
- Kickers Offenbach: Pokalspiel terminiert
- SpVgg Bayreuth: Team beteiligt sich an Fahrtkosten
- VfB Lübeck: Eröffnung der 100-Jahr-Ausstellung im Stadion
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo 1. FC Nürnberg II
1. FC Nürnberg II (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte