Schweinfurt landet Sieg in letzter Minute

Zurück zur Übersicht
Schweinfurt landet Sieg in letzter Minute
Bild: bfv.de
FCS siegt 1:0 gegen Augsburg II.

In der Regionalliga Bayern hat Tabellenführer 1. FC Schweinfurt 05 einen Last-Minute-Sieg eingefahren. Am 12. Spieltag setzte sich der ehemalige Zweitligist vor 1048 Zuschauern gegen die U 23 des FC Augsburg 1:0 (0:0) durch. Matchwinner war Mittelfeldspieler Tim Danhof (88.), der bereits sein viertes Saisontor erzielte. Damit rangiert Schweinfurt weiter drei Zähler vor dem ersten Verfolger Türkgücü München.

Das Team von Türkgücü-Trainer Reiner Maurer behielt im Aufsteigerduell beim TSV Aubstadt 3:1 (1:1) die Oberhand. Dabei waren die Gastgeber zunächst in Führung gegangen. Ingo Feser (16., Foulelfmeter) markierte seinen achten Saisontreffer und führt nun die Torjägerliste der Bayern-Staffel wieder alleine vor Türkgücü-Angreifer Patrick Hasenhüttl an. Kurz nach dem 1:0 für Aubstadt kamen die Gäste durch Michael Zant (21.) zum Ausgleich. In der Schlussphase entschieden Marco Holz (76.) und Kasim Rabihic (82., Foulelfmeter) die Begegnung zugunsten des ambitionierten Liganeulings aus München.

Für Aubstadt war es die erste Liga-Niederlage seit über einem Monat (1:2 beim TSV Buchbach). Entsprechend ärgerte sich TSV-Trainer Josef Francic: "Ich bin nicht zufrieden, weil wir eigentlich kurz vor dem Ziel waren.
Wir haben den Gegner beherrscht, aber leider in der zweiten Halbzeit leichtsinnig gespielt und dadurch verloren. Das werden wir noch besprechen, wir müssen unsere Lehren daraus ziehen."

Memmingen legt gegen Schalding-Heining nach

Nach dem 2:1-Heimerfolg gegen den SV Heimstetten konnte der FC Memmingen in der Begegnung beim SV Schalding-Heining nachlegen. Der FCM bezwang die Passauer 3:0 (2:0) und kletterte auf einen sicheren Nichtabstiegsplatz. Can Karatas (24.), Luca Sirch (31.) und Marco Nickel (87.) trafen für Memmingen. Für Schalding-Heining war es die erste Niederlage nach vier Partien.

Memmingens Trainer und Ex-Bundesligaprofi Uwe Wegmann analysierte: "Wir haben von Beginn an einen hohen Aufwand betrieben und sind deshalb auch in der ersten Halbzeit verdient 2:0 in Führung gegangen. Nach der Pause war Schalding-Heining besser im Spiel und wir mussten auch einige Chancen zulassen. Da ging es für uns an die Substanz. Mit dem 3:0 war das Spiel dann aber entschieden."

Vizemeister VfB Eichstätt kam gegen den TSV 1860 Rosenheim nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Fabian Eberle (14.) sorgte für einen positiven Start der Gastgeber. Rosenheim glich in der Schlussphase aber aus. Georg Lenz (80.) trug sich in die Torschützenliste ein. Für Eichstätt war es nach dem 0:2 in einer Nachholpartie beim SV Heimstetten ein weiterer Dämpfer. Der TSV 1860 Rosenheim wartet seit sechs Ligaspielen auf einen Sieg und belegt trotz des Punktgewinns einen direkten Abstiegsplatz.

Bayreuther Erfolgsserie endet in Fürth

Die U 23 der SpVgg Greuther Fürth hat nach vier Spielen ohne Sieg erstmals wieder gewonnen. Im Verfolgerduell gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth gab es für den Tabellendritten einen 2:0 (0:0)-Heimerfolg. Malik McLemore (55.) und Patrick Ort (90.+2) erzielten die Tore für das Team von Fürth-Trainer Petr Ruman. Die fünftplatzierten Gäste aus Bayreuth verloren erstmals seit dem 2. Spieltag (1:2 beim TSV Buchbach) und verpassten es, an den Fürthern vorbeizuziehen.

"Wir haben gegen einen starken Gegner gespielt und hatten Glück, dass wir nicht in Rückstand geraten sind", erklärte Fürths U 23-Trainer Petr Ruman: "In der Halbzeit haben wir einiges geändert und das hat gefruchtet."

Der SV Viktoria Aschaffenburg kam zu einem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen den VfR Garching. Silas Tom Zehnder (16.) und Michel Harrer (90.+2) waren vor 1054 Zuschauern erfolgreich. Für die Viktoria war es nach dem 3:0 beim TSV 1860 Rosenheim der zweite Sieg in Folge. Garching gewann von den vergangenen vier Begegnungen nur eine (4:3 in Heimstetten) und rangiert auf einem Relegationsplatz.

Heimstetten gewinnt auch gegen Buchbach

Weiter im Aufwind ist der SV Heimstetten. Nach dem 2:0-Heimerfolg in einer Nachholpartie gegen den VfB Eichstätt gewann der SVH auch gegen den TSV Buchbach. Beim 1:0 (0:0) sah es zunächst lange Zeit nach einem torlosen Unentschieden aus. Doch kurz vor Schluss sicherte Felix Michalz (90.+3) dem SV Heimstetten den Dreier. Durch den Sieg kletterte das Team von SVH-Trainer Christoph Schmitt auf einen sicheren Nichtabstiegsplatz. Buchbach verpasste den möglichen Sprung auf Platz vier.

Schlusslicht TSV Rain/Lech und der FV Illertissen trennten sich 1:1 (0:1). Kai Luibrand (17.) sorgte für die frühe Führung der Gäste. Noch in der ersten Halbzeit hatte Illertissen die große Chance, auf 2:0 zu erhöhen. Doch Maurice Strobel scheiterte mit einem Foulelfmeter an Rain/Lechs Torwart Kevin Maschke (32.). In der zweiten Hälfte sicherten sich die Gastgeber dank eines Tores von Tjark Dannemann (73.) zumindest noch einen Zähler. Ein Relegationsrang ist jetzt drei, ein sicherer Nichtabstiegsplatz vier Punkte entfernt.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, TSV Aubstadt, SpVgg Bayreuth, Türkgücü München, TSV Rosenheim, VfB Eichstätt, FC Memmingen, 1. FC Schweinfurt, FV Illertissen
Datum: 21.09.2019 17:11 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-schweinfurt-landet-sieg-in-letzter-minute-43912.html
Vorheriger Artikel:
» Steinbach setzt Erfolgstrend fort
Nächster Artikel:
» RL West: SV Rödinghausen wieder Tabellenführer

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Der FC Homburg: Die Mannschaft der Stunde in der Regionalliga Südwest
- Rot-Weiß Oberhausen erreicht Viertelfinale im Niederrheinpokal
- Alemannia Aachen: Denkpause für Manuel Glowacz
- Kickers Offenbach: Pokalspiel terminiert
- SpVgg Bayreuth: Team beteiligt sich an Fahrtkosten
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo 1. FC Schweinfurt
1. FC Schweinfurt (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte