Schweinfurt baut Tabellenführung aus

Zurück zur Übersicht
Schweinfurt baut Tabellenführung aus
Bild: bfv.de
FCS siegt deutlich beim FV Illertissen.

Meisterschaftsfavorit 1. FC Schweinfurt 05 hat die Tabellenführung in der Regionalliga Bayern am 13. Spieltag gefestigt. Das 3:0 (1:0) beim FV Illertissen war für das Team von Trainer und Ex-Bundesligaprofi Timo Wenzel bereits der zehnte Saisonsieg. Damit baute der Ligaprimus seinen Vorsprung vor dem ärgsten Verfolger Türkgücü München zumindest über Nacht auf sechs Punkte aus.

Marco Fritscher (29.) brachte die Unterfranken bereits während der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße. Torjäger Adam Jabiri (64.) mit seinem achten Saisontreffer und Amar Suljic (73.) bauten den Vorsprung in der zweiten Halbzeit. Illertissen ging erstmals nach drei Partien ohne Niederlage wieder leer aus.

"Das Positive ist, dass wir nur 0:3 verloren haben", gab FVI-Trainer Marco Küntzel ehrlich zu: Wir waren dem Gegner hoff
nungslos unterlegen und haben keine Qualität auf den Platz gebracht. Die Schweinfurter haben uns das aggressive Spiel vorgemacht. Nach vorne fand unser Spiel nicht statt. Der Sieg von Schweinfurt war hochverdient."

Weiter für Furore sorgt der ehemalige Zweitligist SV Viktoria Aschaffenburg, der mit dem 3:1 (3:0) beim FC Memmingen bereits den dritten Dreier in Folge einfuhr und zumindest vorerst auf Rang vier kletterte. Dabei schockte das Team von Viktoria-Trainer Jochen Seitz die Hausherren bereits in der Anfangsphase mit drei Toren innerhalb von nur sieben Minuten. Egson Gashi (8.), Roberto Desch (11.) und Björn Schnitzer (15.) sorgten schnell für klare Verhältnisse. Memmingen, zuletzt zweimal hintereinander siegreich, konnte kurz nach der Pause durch Philipp Boyer (47.) nur noch verkürzen.

Bereits ab der 25. Minute musste der FCM in Unterzahl spielen. Wegen groben Foulspiels hatte Marco Nickel "Rot" gesehen (26.). Direkt anschließend handelte sich auch noch Reservespieler Arijanit Kelmendi wegen einer Unsportlichkeit die Rote Karte ein (26.) und muss nun ebenfalls mit einer Sperre rechnen.

Heimstettens "Joker" Michalz erneut in der Nachspielzeit

Der SV Heimstetten setzte seinen Aufwärtstrend weiter fort und machte mit dem 3:2 (1:1) beim direkten Konkurrenten FC Augsburg II den dritten Sieg hintereinander perfekt. Zwei Punkte trennen das Team von Trainer Christoph Schmitt jetzt von der Gefahrenzone, während die Gastgeber auf einen direkten Abstiegsplatz zurückfielen.

Mit seinen Saisontreffern sechs und sieben brachte Kapitän Lukas Riglewski (6./54.) den SVH zweimal in Führung. Joseph Ganda (39.) per Kopfball und Maurice Malone (81., Foulelfmeter), der zuvor selbst im Strafraum zu Fall gebracht worden war, sorgten jeweils für den Ausgleich des FCA. In der Nachspielzeit war es dann - wie schon beim jüngsten 1:0 gegen den TSV Buchbach - erneut der eingewechselte Felix Michalz (90.+3), der Heimstettens Siegtreffer markierte.

Drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib sicherte sich der TSV 1860 Rosenheim mit dem 2:1 (1:1) im Kellerduell gegen den VfR Garching. Zwar legte Valentin Micheli (7.) schon in der Anfangsphase das 1:0 für die Gäste vor. Mit einem Doppelpack wendete jedoch Danijel Majdancevic (36./66.) das Blatt. Rosenheim stoppte eine Negativserie von sechs Partien ohne Sieg, überholte den VfR in der Tabelle und verbesserte sich zumindest auf einen Relegationsrang.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Bayern RL Bayern, 1. FC Schweinfurt, TSV Rosenheim, VfR Garching, FV Illertissen, Viktoria Aschaffenburg
Datum: 27.09.2019 22:30 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-schweinfurt-baut-tabellenfuehrung-aus-43990.html
Vorheriger Artikel:
» Drochtersen/Assel beendet Niederlagen-Serie
Nächster Artikel:
» RL-Reform beschlossen: Südwest und West erhalten festen Aufstiegsplatz

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Lok Leipzig: Almedin Civa tritt Wolf-Nachfolge an
- SV Wacker Burghausen: Stingl erhält USA-Stipendium
- Alemannia Aachen verlängert mit Schmitt und Heinze
- FK Pirmasens holt Mohr und Lo Scrudato
- Meuselwitz verpflichtet Jagupov und Gonzalez-Vass
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Wichtige Info!
Corona-Krise: Der Spielbetrieb ruht, die Zeichen in den fünf Regionalligen stehen auf Abbruch. Wir freuen uns auf die Saison 2020/21!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo VfL Wolfsburg II
VfL Wolfsburg II (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte