Rot-Weiss Essen: Pröger stürmt nach Paderborn

Zurück zur Übersicht
Rot-Weiss Essen: Pröger stürmt nach Paderborn
Bild: Rot-Weiss Essen
26-jähriger Flügelstürmer unterschreibt Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Flügelstürmer Kai Pröger verlässt den West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen und wechselt mit sofortiger Wirkung zum SC Paderborn 07 in die 2. Bundesliga. Bei den Ostwestfalen unterschrieb der 26-jährige Offensivspieler einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021, RWE darf sich über eine Ablösesumme in fünfstelliger Höhe freuen.

„Wir wussten angesichts der höherklassigen Konkurrenz, dass es extrem schwierig werden würde, den auslaufenden Vertrag mit Kai zu verlängern. Durch das Angebot des SC Pade
rborn 07 hat sich nun kurzfristig eine Konstellation ergeben, mit der alle Seiten leben können“, so RWE-Sportdirektor Jürgen Lucas. Schließlich hatten die Essener bereits am Samstag durch die Verpflichtung von Jonas Erwig-Drüppel vom Ligakonkurrenten Wuppertaler SV einen möglichen Pröger-Nachfolger verpflichtet.

Zur Saison 2017/2018 war Pröger vom Nordost-Regionalligist BFC Dynamo Berlin nach Essen gewechselt und wurde an der Hafenstraße schnell zum Leistungsträger. Insgesamt 60 Pflichtspiele absolvierte der gebürtige Wilhelmshavener für RWE in der Regionalliga West sowie im Niederrhein- und DFB-Pokal. Dabei erzielte er 18 Treffer und bereitete acht weitere Tore direkt vor.

„Ich möchte mich bei allen Fans, Mannschaftskollegen und Mitarbeitern von Rot-Weiss Essen bedanken. Ich hatte eine tolle Zeit in Essen, an die ich immer gerne zurückdenken werde. Letztendlich hat sich mir jedoch eine Chance geboten, die ich unbedingt wahrnehmen wollte“, verabschiedet sich Kai Pröger von der Hafenstraße.

„Wir freuen uns, dass sich Kai für Paderborn entschieden hat und hier den nächsten Schritt seiner Karriere machen möchte. Der Transfer war eigentlich erst für den kommenden Sommer geplant. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Khiry Shelton wollten wir unsere Offensive jedoch nochmal variabler gestalten,“ kommentiert Paderborns Sport-Geschäftsführer Markus Krösche die Verpflichtung. Krösche selbst hatte Pröger während der Hinserie unter die Lupe genommen.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West RL West, Rot-Weiss Essen, Kai Pröger, SC Paderborn 07, Jürgen Lucas, Wuppertaler SV, Jonas Erwig-Drüppel, BFC Dynamo, Markus Krösche
Datum: 14.01.2019 18:01 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rot-weiss-essen--proeger-stuermt-nach-paderborn-40816.html
Vorheriger Artikel:
» Mannheim: Drei Testspiele in der Türkei
Nächster Artikel:
» Rettung geglückt: Wattenscheid 09 setzt Spielbetrieb fort

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- RL West: RWO-Trainer Terranova beweist glückliches Händchen
- RL Bayern: Wacker Burghausen landet Derbysieg in Buchbach
- RL Nordost: Zweiter Sieg in Serie für Schlusslicht Rathenow
- RL Nord: Nullnummer zwischen Rehden und St. Paulis U 23
- Täter ermittelt: 1. FC Schweinfurt 05 kommt ohne Punktabzug davon
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2017/18
Es wird wieder in allen fünf Ligen gespielt. Die noch fehlenden Spiele im Spielplan folgen in den kommenden Tagen.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo FC Ingolstadt 04 II
FC Ingolstadt 04 II (Regionalliga Bayern)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte