RL West: RW Ahlen nicht mehr Letzter

Zurück zur Übersicht
RL West: RW Ahlen nicht mehr Letzter
Bild: wflv.de
Ex-Zweitligist überholt Bergisch Gladbach nach direktem Duell.

Der frühere Zweitligist Rot Weiss Ahlen hat im Kampf um den Klassenverbleib in der Regionalliga West den erhofften Befreiungsschlag gelandet. Das Team von Trainer Andreas Zimmermann kam am 40. Spieltag zu einem 2:0 (0:0)-Auswärtserfolg beim direkten Konkurrenten SV Bergisch Gladbach 09. Damit gaben die Ahlener den letzten Tabellenplatz, der den Abstieg in die Oberliga bedeuten würde, an die Gastgeber ab.

Bennet Eickhoff (48.) brachte die Gäste aus dem Münsterland kurz nach der Pause auf die Siegerstraße. Gianluca Marzullo (69.) stellte den Endstand her. Bergisch Gladbach hat als neues Schlusslicht jetzt zwei Punkte Rückstand auf den Bonner SC und Rot Weiss Ahlen, allerdings auch eine Partie weniger ausgetragen als die beiden Konkurrenten.

Den Klassenverbleib bereits vor Augen hat dagegen der SV Lippstadt 08 nach dem 1:0 (0:0) beim SV Rödinghausen. Für das Team von SVL-Trainer Felix Bechtold war es bereits der dritte Sieg in Serie ohne Gegentreffe
r. Abwehrspieler Janik Steringer (83.) markierte den einzigen Treffer der Partie.

WSV-Trainer Mehnert mit glücklichem Händchen

Der Wuppertaler SV, der sich am Mittwoch durch einen unerwarteten 6:2-Triumph gegen den Drittligisten MSV Duisburg für das Endspiel im Niederrheinpokal qualifiziert hatte und am "Finaltag der Amateure" (Samstag, 29. Mai, ab 13 Uhr, live im WDR Fernsehen) auf den Ligakonkurrenten SV Straelen treffen wird, präsentiert sich auch in der Liga weiter in sehr guter Verfassung. Gegen den abstiegsbedrohten Bonner SC behielten die Bergischen 4:2 (2:1) die Oberhand.

Durch Treffer von Kevin Hagemann (6., Foulelfmeter) und Mateo Aramburu (26.) führte der WSV bereits 2:0, ehe Daniel Somuah (32.) und Rudolf Gonzalez (65.) für die Gäste aus Bonn ausgleichen konnten. Dann aber bewies Wuppertals Trainer Björn Mehnert ein glückliches Händchen und wechselte die beiden weiteren Torschützen Burak Gencal (70.) und Beyhan Ametov (89.) ein. Der BSC hat nur noch zwei Punkte Vorsprung vor Schlusslicht SV Bergisch Gladbach 09 und muss damit weiter zittern.

Wenige Tage nach der sicheren Qualifikation für den DFB-Pokal (durch den Einzug in das Finale des Westfalenpokals gegen den SC Preußen Münster) fuhren die Sportfreunde Lotte einen 3:1 (0:1)-Heimsieg gegen den FC Wegberg-Beeck ein und holten damit aus den zurückliegenden vier Begegnungen zehn von zwölf möglichen Punkten.

Lange Zeit sah es nicht nach einem Sieg der Sportfreunde aus, weil Jannik Mause (11.) schon früh für Wegberg-Beeck getroffen hatte. In der Schlussphase waren jedoch Filip Lisnic (86.) sowie die beiden eingewechselten Dino Bajric (88., Foulelfmeter) und Conrad Azong (90.+1) innerhalb von nur fünf Minuten für Lotte erfolgreich.

Drei "Joker" treffen für Wiedenbrück am Tivoli

Bereits die dritte Niederlage hintereinander musste Alemannia Aachen beim 0:3 (0:0) gegen den SC Wiedenbrück einstecken. Dabei profitierten die Ostwestfalen von der Roten Karte, die Aachens "Joker" Hamdi Dahmani beim Stand von 0:0 wegen groben Foulspiels gesehen hatte (72.). In Überzahl ließen die drei eingewechselten Hendrik Lohmar (78., Foulelfmeter), Lucas Klatzos (88.) und Phil Beckhoff (90.+1) die Wiedenbrücker jubeln.

Rot-Weiß Oberhausen und Fortuna Köln trennten sich 1:1 (1:0). Shun Terada (13.) legte für RWO vor. Mike Owusu (79.) markierte den Ausgleich.

Die U 23 von Borussia Mönchengladbach erkämpfte ebenfalls ein 1:1 (1:1) gegen den Tabellendritten SC Preußen Münster. Den 0:1-Rückstand durch ein Tor von Münsters Stürmer Benedikt Zahn (15.) egalisierte Marcel Benger (45., Foulelfmeter) kurz vor der Pause für die "Fohlen".

Die zweite Mannschaft des FC Schalke 04 gewann das U 23-Duell gegen Fortuna Düsseldorf 2:0 (0:0). Noah Awassi (52.) und der eingewechselte Jason Ceka (83.) waren für die Mannschaft von S04-Trainer Torsten Fröhling erfolgreich.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West RL West, Sportfreunde Lotte, FC Wegberg-Beeck, Rot Weiss Ahlen, SV Bergisch Gladbach, Borussia Mönchengladbach II, Preußen Münster, Rot-Weiß Oberhausen, Fortuna Köln, FC Schalke 04 II, Fortuna Düsseldorf II, SV Rödinghausen, SV Lippstadt 08
Datum: 22.05.2021 17:48 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-west--rw-ahlen-nicht-mehr-letzter-51646.html
Vorheriger Artikel:
» Schweinfurt baut Vorsprung aus
Nächster Artikel:
» SSV Ulm erhöht Druck auf Freiburger U 23

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Regeneration nach dem Fußball – so lassen sich Körper und Geist wieder aufladen!
- Tipps auf die Regionalliga
- Regionalliga Nord: Welche Vereine schaffen den Sprung in die Meisterrunde?
- Casinospiele für Fußballfans
- Glück oder Pech? Beliebte Rituale unter Fußballern
Zum News Bereich
Empfehlung
Werbehinweis

Die Nutzung der Website ist kostenlos und durch Werbung finanziert. Diese Webseite enthält daher Werbung in Form von Anzeigen, Nennung unterschiedlicher Anbieter und Produktplatzierungen.

Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
Aufgrund von Corona wird aktuell nur in der Regionalliga West und Südwest gespielt.
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SC Preußen Münster
SC Preußen Münster (Regionalliga West)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte