RL West: Hochspannung im Oberliga-Aufstiegsrennen

Zurück zur Übersicht
RL West: Hochspannung im Oberliga-Aufstiegsrennen
Bild: wflv.de
Nach dem kommenden Wochenende könnten alle vier Aufsteiger feststehen.

In den drei Oberligen Westfalen, Niederrhein und Mittelrhein herrscht im Rennen um den Aufstieg in die Regionalliga West kurz vor dem Saisonende Hochspannung. In Westfalen rangiert der ASC 09 Dortmund vor dem 34. und letzten Spieltag mit 59 Punkten an der Spitze. Die Dortmunder haben aber beim Saisonfinale spielfrei und müssen deshalb auf Patzer der Konkurrenz hoffen. Der punktgleiche Tabellenzweite 1. FC Kaan-Marienborn gastiert am Sonntag, 15 Uhr, bei der viertplatzierten Hammer SpVg. Ein Remis würde genügen, um den Aufstieg klarzumachen.

Bei ei
nem Sieg wäre Kaan-Marienborn auch sicherer Oberliga-Meister, würde sich damit für ein Entscheidungsspiel gegen den besten westfälischen Regionalligisten (SV Rödinghausen) um den letzten freien Platz im DFB-Pokal qualifizieren. Gespielt wird am 31. Mai.

Auch der SV Lippstadt 08 (57 Zähler) hat die Rückkehr in die Regionalliga West vor dem Saisonfinale gegen die Sportfreunde Siegen (Sonntag, 15 Uhr) in der eigenen Hand. Mit einem Sieg würde Lippstadt mindestens auf Aufstiegsplatz zwei klettern. Um Meister zu werden, dürfte gleichzeitig jedoch Kaan-Marienborn nicht gewinnen.

In der Oberliga Niederrhein, in der nur der Meister aufsteigt, hat die Spvg Schonnebeck die besten Karten auf den Aufstieg. Zwei Spieltage vor dem Saisonende rangieren die Essener mit 65 Punkten einen Zähler vor Verfolger SV Straelen auf Platz eins. Der Tabellendritte VfB Homberg (59 Punkte) besitzt nur noch theoretische Chancen auf den Titel, hat allerdings ohnehin auf den Aufstieg verzichtet. Am Sonntag, 15 Uhr, trifft Homberg auf Spitzenreiter Schonnebeck. Straelen gastiert zeitgleich beim Tabellenneunten SC Düsseldorf-West.

Am Mittelrhein sind noch drei Spieltage zu absolvieren. Bei sechs Punkten und 15 Toren Vorsprung auf den ersten Verfolger FC Hennef 05 hat Spitzenreiter TV Herkenrath (Ortsteil von Bergisch Gladbach) jedoch alle Trümpfe in der Hand. Bei einem Heimsieg am Sonntag, 15.30 Uhr, gegen den VfL Alfter wäre dem TVH der Titelgewinn und damit auch der Aufstieg in die Regionalliga West nicht mehr zu nehmen. Sollte Hennef gleichzeitig bei der Spvg Wesseling-Urfeld stolpern, wäre die Meisterschaft auch schon rechnerisch perfekt.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: West RL West, Oberliga, Aufstieg
Datum: 23.05.2018 09:04 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-west--hochspannung-im-oberliga-aufstiegsrennen-38030.html
Vorheriger Artikel:
» Berliner AK holt Torhüter Pascal Kühn
Nächster Artikel:
» FSV Frankfurt: Denis Mangafic bleibt

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Wattenscheid 09: Toku kündigt Protest an
- Saarbrücken: Schorch mit Maske am Ball
- TSV Buchbach: Neuer Termin für Illertissen-Spiel
- Energie Cottbus ohne Ibrahim Hajtic
- Bonner SC: Pokalspiel bei Wegberg-Beeck terminiert
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SC Freiburg II
SC Freiburg II (Regionalliga Südwest)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte