RL Südwest: SV Waldhof bleibt Offenbach auf den Fersen

Zurück zur Übersicht
RL Südwest: SV Waldhof bleibt Offenbach auf den Fersen
Bild: SV Waldhof Mannheim
Nach 1:0-Heimsieg gegen VfB Stuttgart II weiterhin drei Punkte Rückstand.

Der SV Waldhof Mannheim hat in der Regionalliga Südwest die Teilnahme an den Playoff-Spielen um den Aufstieg in die 3. Liga weiter in der eigenen Hand. Am 33. Spieltag gewann der ehemalige Bundesligist 1:0 (0:0) gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart und lie
gt damit weiterhin drei Punkte hinter dem Tabellenzweiten Kickers Offenbach zurück. Gegenüber dem OFC haben die Mannheimer aber zwei Nachholspiele in der Hinterhand.

Den entscheidenden Treffer für Waldhof gegen Stuttgart vor 4888 Zuschauern markierte Daniel di Gregorio (1:0). Er bescherte dem SV Waldhof den dritten Sieg aus den vergangenen drei Begegnungen. Stuttgart hatte zuvor auswärts viermal nicht verloren.

In einem Duell im Rennen um den Klassenverbleib trennten sich Ex-Zweitligist TuS Koblenz und Aufsteiger TSV Schott Mainz 1:1 (1:0). Vor 1818 Zuschauern hatte Dino Bajric (38.) die Führung für Koblenz erzielt. Silas Schwarz (64.) sorgte für den Ausgleich. Die Mannschaft von TuS-Trainer Anel Dzaka baute ihre Serie auf sechs Partien ohne Niederlage aus.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest RL Südwest, SV Waldhof Mannheim, VfB Stuttgart II, Daniel di Gregorio, Kickers Offenbach, TuS Koblenz, TSV Schott Mainz
Datum: 08.04.2018 19:55 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-suedwest--sv-waldhof-bleibt-offenbach-auf-den-fersen-37308.html
Vorheriger Artikel:
» RL Nordost: Energie Cottbus fehlen nur noch 13 Punkte
Nächster Artikel:
» RW Essen: Giannikis geht, Neitzel übernimmt

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- SC Wiedenbrück: Lange Pause für Vadim Thomas
- VfB Oldenburg: Bangen um Nico Knystock
- SV 07 Elversberg: U 19 empfängt RB Leipzig
- Viktoria Aschaffenburg: Döbert vertritt Birk
- 1. FC Lok Leipzig: Kooperation mit Sportagentur
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2020/21
In den Regionalligen Nord, West und Nordost rollt der Ball wieder!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo Lokomotive Leipzig
Lokomotive Leipzig (Regionalliga Nordost)
Anzeige
Suche
Anzeige

by niels-popien.de Projekte