RL Südwest: Spitzenreiter Mannheim eilt davon

Zurück zur Übersicht
RL Südwest: Spitzenreiter Mannheim eilt davon
Bild: swfv.de
Nach 3:1-Erfolg in Steinbach beträgt der Vorsprung fünf Punkte.

Tabellenführer SV Waldhof Mannheim hat sich in der Regionalliga Südwest ein wenig von der Konkurrenz abgesetzt. Am 8. Spieltag gewann der Ex-Bundesligist die Spitzenpartie beim Verfolger TSV Steinbach Haiger vor 2086 Zuschauern 3:1 (0:1) und rangiert nach dem siebten Sieg in Folge fünf Zähler vor dem neuen Tabellenzweiten SSV Ulm 1846 (1:0 gegen Astoria Walldorf).

In Steinbach hatte es zunächst danach ausgesehen, als ob die Gastgeber die Serie der Mannheimer stoppen könnten. Dino Bisanovic (40.) brachte den TSV in Führung. In der zweiten Hälfte drehte Mannheim aber die Partie. Jannik Sommer (71., Foulelfmeter), Timo Kern (76.) und Gianluca Korte (87.) waren erfolgreich. Für Steinbach war es die zweite Niederlage hintereinander.

Der SSV Ulm 1846 benötigte gegen den FC Astoria Walldorf lange Zeit, um ein Tor zu erzielen. Beim 1:0 (0:0) vor 1592 Zuschauern war es schließlich Nicolas Jann (84.), der den ehemaligen Erstligisten erlöste und Ulm den fünften Saisonsieg im achten Spiel sicherte. Zuvor hatte Johannes Reichert bereit
s das 1:0 auf dem Fuß, er scheiterte aber mit einem Foulelfmeter an Walldorfs Torwart Jürgen Rennar (65.). Walldorf wartet nun seit fünf Partien auf einen Sieg (vier Niederlagen, ein Remis).

Denis Streker trifft und fliegt

Liganeuling FC 08 Homburg verpasste es, an Waldhof Mannheim dranzubleiben. Beim Mitaufsteiger SC Hessen Dreieich unterlag der FCH 0:1 (0:1). Denis Streker (33., Foulelfmeter) erzielte das entscheidende Tor für das Schlusslicht, das nach einem Remis und sechs Niederlagen den ersten Saisonsieg einfuhr. In der zweiten Hälfte sah Streker (57.) dann wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Auch Homburg beendete die Partie zu zehnt. Daniel Di Gregorio handelte sich ebenfalls wegen wiederholten Foulspiels „Gelb-Rot“ ein (76.). Für Homburg war es nach dem 1:2 gegen die U 23 der TSG Hoffenheim die zweite Niederlage in Folge. Zuvor hatte der Ex-Bundesligist fünfmal hintereinander gewonnen.

Meister 1. FC Saarbrücken hat nach drei vergeblichen Anläufen wieder einen Sieg geholt. Gegen den Aufsteiger FK Pirmasens gab es vor 2646 Zuschauern einen 2:0 (1:0)-Heimerfolg. Fabian Eisele (18./58.) schnürte einen Doppelpack für den FCS, der weiterhin acht Zähler hinter Tabellenführer Waldhof Mannheim rangiert. Pirmasens verlor zum dritten Mal in Folge.

Erster Auswärtssieg für Elversberg

Die mit großen Ambitionen in die Saison gestartete SV 07 Elversberg hat erstmals in dieser Saison einen Auswärtssieg gelandet. Bei der U 23 der TSG Hoffenheim behielt die SVE 2:0 (2:0) die Oberhand und fuhr insgesamt die Punkte sechs bis acht ein. Ein Eigentor von Philipp Strompf (5.) hatte die Gäste in der Anfangsphase auf die Siegerstraße gebracht. Manuel Feil (20.) erhöhte früh auf 2:0. Hoffenheim verpasste den dritten Sieg in Serie.

Beim Duell zwischen der U 23 des FSV Mainz und der U 23 des VfB Stuttgart fielen alle fünf Tore in der ersten Halbzeit. Die Gäste setzten sich 3:2 (3:2) durch. David Tomic (9./40) und Oliver Wähling (11.) trugen sich für den VfB in die Torschützenliste ein. Für Mainz trafen Leon Bell Bell (26.) und Justin Petermann (42.). Stuttgart ist jetzt seit drei Begegnungen unbesiegt (zwei Siege, ein Remis).

FSV Frankfurt gelingt Wiedergutmachung

Nach dem 0:7 bei den Offenbacher Kickers hat der FSV Frankfurt Wiedergutmachung betrieben. Gegen den VfR Wormatia Worms gewann der FSV vor 1057 Zuschauern 2:1 (2:1). Giuseppe Burgio (23.) hatte Worms zunächst in Führung gebracht. Noch vor der Halbzeitpause drehten Vito Plut (35.) und Ilias Soultani (44.) die Begegnung zugunsten der Frankfurter. Worms verlor auswärts zum dritten Mal hintereinander.

Eintracht Stadtallendorf und Aufsteiger TSG Balingen trennten sich vor 1015 Zuschauern 1:1 (0:1). Ein Eigentor von Amar Zildzovic (10.) hatte zunächst für das 1:0 der Gäste gesorgt. In der zweiten Hälfte egalisierte Daniel Vier (56.) das Ergebnis. Balingen beendete die Partie in Unterzahl, weil Pablo Gil Sarrion (73.) wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah. Der Liganeuling wartet damit wieder auf den ersten Auswärtssieg (zwei Remis, zwei Niederlagen).


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Empfehlung
Autor: MSPW
Schlagworte: Südwest RL Südwest, Waldhof Mannheim, TSV Steinbach
Datum: 08.09.2018 17:41 Uhr
Url: http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-suedwest--spitzenreiter-mannheim-eilt-davon-39319.html
Vorheriger Artikel:
» RL West: RWE patzt gegen Aufsteiger Lippstadt
Nächster Artikel:
» RL Nordost: Bautzen klettert auf Platz fünf

Kommentare

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort VIERTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.
Empfehlung
Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 4-liga.com wieder.

Newsletter

Täglich die neusten News zur Regionalliga im Newsletter:
Sie können wählen, welche News Sie täglich per E-Mail in Form eines Newsletters zugestellt haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen allen Regionalliga News, allen News zu einer bestimmten Liga und allen News zu einem bestimmten Verein.
Nach dem Absenden müssen Sie Ihre Anmeldung in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

News:
Verein:
E-Mail:

Erst die Lige auswählen und dann den Verein.
Sie haben eine eigene Homepage? Dann nutzen Sie unsere News als Homepagetool für Ihre eigene Seite. Mehr unter Homepagetools.

Diese News könnten Sie auch interessieren

mehr 4-liga.com

4-liga.com für unterwegs

Aktuelle Regionalliga News

- Saarbrücken: Tickets für Pokal-Hit begehrt
- Wacker Burghausen: Schulter schmerzt Schulz
- Fortuna Köln: Große Sorgen für Stratos
- Hannover 96 II: Zwangspause für Ex-Nationalspieler
- SV Babelsberg 03: Frauenpower im Vorstand
Zum News Bereich
Empfehlung
Vermarktung: Sportplatz Media
Saison 2019/20
Wir sind dabei die Seite auf die Saison 2019/20 umzustellen!
bet365
bet365
Die 5 Regionalligen
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt
Maske
  • Regionalliga Nord
  • Regionalliga Nordost
  • Regionalliga West
  • Regionalliga Südwest
  • Regionalliga Bayern
Regionalliga News
Facebook
Zufalls Verein
Logo SV Drochtersen/Assel
SV Drochtersen/Assel (Regionalliga Nord)
Anzeige
Suche
Anzeige

by jenbu.de Projekte